Wann enden die Qualen … ? :-(


MOIN MOIN …..  

Soooooderle , da bin ich mal wieder….
Schon wieder ist eine Menge Zeit vergangen , seit ich von mir hören liess . Wie ihr wisst , wird mir das Geld immer knapper , bis kurz vor den Hungertod ( obwohl das dem schwer fällt zu glauben , der mich kennt … *grins* ) .
Meine BERUFLICHEN ERFOLGE lassen auch immer weiter auf sich warten . Was soll ich da anderes empfinden außer RESIGNATION ?
Ich hoffe ihr haltet das Lesen dieses Beitrages durch , denn , da ich DIESEN Text hier zuletzt geschrieben habe kann ich euch auch sagen , was so in etwa auf euch wartet ………   🙂
NÄMLICH SCHLAPPE FÜNFZEHNTAUSEND ZEICHEN
VIEL „SPASS“ BEIM LESEN …..
🙂

Montag 25.06.2007
Die Woche beginnt recht ruhig . Trotzdem in Vorrats- und Kühlschrank schon DAS GROSSE ECHO am Hallen is und meine letzten Reserven in der Hinsicht wie EIS IN DER SONNE dahinschmelzen , hab ich meine letzten Euronen noch in einem Webcafe in Bewerbungen investiert , die ich natürlich zuhause am Puter vorbereitet hab , damits dort nicht mehr so lange dauert . Das Vorbereiten und das Verschieben von Computer zus Mp3-Plaer und zum nächsten Computer und zurueck der Meels hab ich mittlerweile gut IM GRIFF (  Wenigstens etwas , das ich im Griff habe )  . 
Vielleicht kann ich mich JA DOCH bald über neue Arbeit freuen . Ich hatte mich ja bei GLS als Fahrer beworben…..
Heute kam ein Anruf von einem Transportunternehmer , an den die GL-ESSER meine Bewerbung weitergeleitet haben , der für GLS als SUBBIE fährt und der grad mal wieder Fahrer sucht . Ich könnte da Tag- oder Nachtschicht fahren . Übermorgen früh um 8 soll ich schon mal mit einem von der Tagschicht mitfahren und den Laden kennenlernen , IRGENDWIE HAB ICH N GUTES GEFÜHL DABEI…     🙂

Dienstag 26.06.2007
Heute morgen bekam ich unverhofften Besuch von eine Frau von der SAGA . Nachdem ich außer einem HAUFEN WERBUNG nur noch hier und da mal wieder ne Mahnung  bekomme , war ich ein paar Tage nicht am Briefkasten , was wir zusammen nachholten . Es stellte sich ZUM GROSSEN SCHRECK heraus , das die SAGA mir , N I C H T weil ich momentan die Miete nicht zahlen kann ,  im Moment gibts ja wieder Arbeitslosengeld , sondern wegen der LÄPPISCHEN eineinhalb Monate  , die in der „engsten“ Zeit aufliefen und die ich noch irgendwie abstottern wollte , DIE WOHNUNG G E K Ü N D I G T HAT .
Ich gab der Frau natürlich Einblick in alle verfügbaren Unterlagen und Mahnungen , die so zusammengekommen sind . Später holte ich mir noch bei meiner Bank die Kontobewegungen der letzten 3einhalb Monate als Ausdruck und war noch mal wegen dem ausgebliebenen Geld in billstedt bei der Sozi .
EEEENDLICH stellte sich heraus , was aus meinem Antrag auf Hartz 65 gewordenb is . Bei meinen Anrufen war ja nichts heruasgekommen . Der Schei…… Amtscomputer behauptet jetzt  , mir wurde der Antrag zurückgeschickt , weil angeblich noch etwas zur Belegung meiner Ansprüche fehlte . Mir wurde aber nicht gesagt , W A S .
Dabei brauch ich das Geld im Moment um so dringender . Trotzdem wurde mir HÖFLICH mitgeteilt , das ich den NEU AUSZUFÜLLENDEN Antrag N U R  an einem Donnerstag und N U R zwischen 8 und 9 Uhr morgens abgeben könne . In der Mitteilung fehlte allerdings das W A R U M , wo die Sozi-Abteilung im Ortsamt doch Öffnungszeiten hat , die , umgerechnet als ARBEITSZEIT , einen Bauarbeiter verhungern lassen würden …..  
Später war ich dann noch bei der SCHULDNERBERATUNG der Verbraucherzentrale an der Kirchenallee , wo ich am KOMMENDEN MONTAG um 11 zur Beratung hin soll . Vielleicht kann ich da ja auch gleich meine scheinbar UNUMGÄNGLICHE PRIVATINSOLVENZ einleiten .
Ein „Negativum“ dieser Handlung wäre dann z.B. das ich 6 Jahre lang keinen Kredit mehr kriegen würde , doch was soll ich mit einem Kredit , den ich vielleicht eh nicht abbezahlen kann . Solch einen anzustreben wäre selbst in meinen Augen ein offener BETRUGSVERSUCH …..   
🙂
Aber wenigstens wäre dann die  GROSSE FLUT  der Mahnungen eingedämmt , und ich könnte mich auf Arbeit konzentrieren , die ich doch irgendwann mal K R I E G E N MUSS …..
Am 9. Juli muss ich dann zu so ner Wohnungsberatungsstelle , wo ich alle über meine Schulden verfügbaren Unterlagen mit hinnehmen muss und mich mit der Frau von heute treffen werde  . Vielleicht weiss ich dann ja schon mehr von der Schuldnerberatung .
Wäre es heute NICHT zu diesem Gespräch gekommen , wäre die mir „vorgeschlagene“ R Ä U M U N G der Wohnung schon am 5. Juli ………     😦
Erst einmal ist sie nur aufgeschoben .
Achjaaa , ehe ich es wieder mal vergesse . Auf dem Rückweg nachhause  , machte ich von der Innenstadt ( nach dem Besuch bei einer Tante ) einen Schwenk über WANDSBEK , wo ich mich beim örtlichen KFC ( Kentakki schreit figgen , oderso … 
🙂 als Bürger-Brater ( auf eine Zeitungsannonce hin ) bewerben wollte . Doch nach Auskunft des OBERBRATERS sind schon alle Stellen BESETZT .
Bei soooooooooo viel „Glück“ möchte ich EHRLICH manchmal einfach EINSCHLAFEN und erst im NÄCHSTEN LEBEN wieder aufwachen . Das mir das mal sooo über den Kopf wächst…….
( Ob mich jemand k.o. schlägt , wenn ich ihn drum bitte …   ? )

Mittwoch 27.06.2007
Juhuuuuuu , endlich wieder was richtiges zu tun , hab ich zumindest innerlich gejubelt ….  
🙂
Heute morgen um 8 kam ich DURCH DEN MONSUN zum GLS-Depot in Billbrook geradelt , wo ich nach diversen Minuten auf der Suche nach dem Scheff einer für GLS tätigen Transportfirma mit selbigem und seinem Vertreter kurz sprechen konnte , bevor ich einem der Fahrer namens WOLFGANG zugeteilt wurde , dem ich vor der Abfahrt auf seine Tagestour noch beim einladen helfen konnte . Wolfgang is echt ein NETTER , Scheff und Vorarbeiter scheinen genauso zu sein . Ich kam mir echt so vor wie damals , als ich bei meiner Elektrofirma anfing .
Das Gute war ja , das wir im Gegensatz zu anderen Fahrern „nur“ 70 Kunden-Stops bewältigen sollten , plus ein paar Abholer-Stops . Wolfgang ist , um es mal zurückhaltend auszudrücken , ein FLOTTER FAHRER . In der Firma sind die da wohl alle so , es soll sogar noch „schlimmere“ geben ……  
🙂
TROTZDEM ich bei den „ersten“ 70 Stops von der Fahrerei , der Abfertigung der Kunden und dem Weglassen jeglicher Pausen den STARKEN EINDRUCK von Hektik bekam , sollen 70 Stops WIRKLCIH WENIG sein , Wie ich so mitbekam , sind so zwischen 100 und 130 regelrecht NORMAL . Das hängt auch von der Schwierigkeit und dem Ausmaß der Route ab , die man zu fahren hat .
Wolfgang und ich waren jedenfall so „früh“ mit den 70 durch , das wir von einem Kollegen namens MEHMET noch so etwa 13 Stops übernehmen „konnten“ , die sich zumindest teilweise als richtige LAUFEREI erwiesen . Nach diesen Stops trafen wir uns erneut mir Mehmet , um seinen Paketscanner und seine Abholer-Pakete zu übernehmen . Dann konnten wir „unsere“ Abholer abfahren , bevor wir eeeendlich so irgendwann nach 19 Uhr im Depot eintrudeln durften , wo wir erstmal auf ein freies Ablade-Tor warten musssten .
Der Scheff , der ja eigentlich noch mit mir über die auszuprobierende Nachtschicht reden wollte, war schon längst weg . Is schon klar , in der Nachtschicht geht es auch nicht ums LANGSAMFAHREN , aber die Nachttouren gehen über lange Strecken und nur von Depot zu Depot mit höchstens drei oder vier Stops , wo man „bloss“ ablädt und andre sachen auflädt , bevor es wieder zurück „nachhause“ geht .
Trotzdem man in der Nachtschicht mehr zu tragen hat , und sie auch so ihre 12 oder mehr Stunden hat , ist sie nicht so hektisch wie das Hinras
en-Rausspringen-Paketmitnehmen-Hinlaufen-
Abliefern-Zurücklaufen-Reinspringen-Losbrausen-
Tagesgeschäft . Ich würd lieber nachts arbeiten…….     🙂
Trotzdem Petrus auf meinem Weg nachhause schon wieder seinen RASEN SPRENGEN musste , fühlte ich mich zwar etwas verbraucht , aber doch sonst ganz gut .
Ich hatte Wolfgang , der übrigens aus Salzhausen kam , wo ich ja beim Schulungszentrum der TK viel zu tun gehabt habe , und noch einen Dienstwagen suchte , mit dem er nachhause fahren konnte , darum gebeten , seinem Scheff auszurichten , er möchte mich doch morgen zwecks absprache der Nachtschicht bitte anrufen . Bin mal gespannt , wie das so is…. *gäääähhhnnnn*
Als KÖNIGLICHE MAHLZEIT „gönnte“ ich mir heut abend den Rest meiner Nudeln  . Aus Tomatenmark , Kaffeeweißerpulver ( Dosenmilch is längst alle ) und meiner letzten Tütensuppe hab ich mir eine Soße „gezaubert“ , die HARRY POTTER bestimmt als Mixtur für alles erdenkliche gebrauchen könnte….     🙂

Donnerstag 28.06.2007
Heute war ein recht ruhiger Tag . Ich habe noch ein paar Bewerbungen geschrieben , 2 sogar ausgetragen und meine Bewerbungsdokumentation vorbereitet .
Ein großer Wermutstropfen war , das sich der Scheff der Transportfirma den ganzen Tag trotz Rückrufbitte nicht gemeldet hat .
Vorhin hab ich ihn mit dne letzten Cents meiner Prepaidkarte angerufen . Doch er schien im Gegensatz zu gestern wie in einen MISTER HYDE verwandelt .
Ich hab ihn ja noch nicht mal gedrängt , mir zu sagen , warum er nicht zurückgerufen hat . Nachdem ich mich  schon von den , für seine Ansprüche , WENIGEN 70 Kunden-Stops und den nach Gesprächen mit anderen Fahrern als „meinem“  100 bis 130  „üblichen“ Stops SEHR BEEINDRUCKT gezeigt und mich nach der Nachtschicht erkundigt hatte , die ich ja noch kennenlernen solle , putzte er mich am Telefon gleich mal regelrecht runter . Ich solle mir nicht einbilden , mir schon nach einen Tag mit schlappen 70 Stops ein Bild von der Arbeit machen zu können . Und ich solle nicht auf das hören , was andere Fahrer herumreden würden . Wenn er ( der Scheff ) EINEN GUTEN Fahrer ( macht seine Leute schlecht ) auf die Tour „meines“ Fahrers oder die des Kollegen , von dem wir was abbekamen , setzen würde , wären noch mehr Stops in der gleichen Zeit ( wir waren ja fast fast 12 Stunden unterwegs ) zu schaffen . Schliesslich wolle er immer und überall LEISTUNG SEHEN . Bei ihm würden keine Ferien gemacht . Ich könne ja gern MORGEN ABEND mal mit einem ENRICO eine Nachtschicht mitfahren , solle mir aber nicht einbilden , die Nachtschicht sei nur ein Luschen-job , bei dem man mal eben , wann man wollen , eine Pause einschieben ( wir hatten ja gestern nicht eine einzige richtige Pause in den 12 Std ) und irgendwo eine Wurst essen könne  .
Wer bei ihm arbeiten WOLLE , müsse beides KÖNNEN , Tages- und Nachttouren und auch beides ausüben , allein schon der „Gerechtigkeit“ gegenüber den anderen Fahrern wegen . SO GERN ich wirklich im Moment eine Job hätte , fahren würde ich ja auch gerne , aber DEEER Scheff wird wohl eher DOCH NICHT M E I N Scheff ….
Und I C H IDIOT hab in der guten und hoffnungsvollen Stimmung gestern ein mir telefonisch angebotenes zweites Bewerbungsgespräch als CCA bei YOUNG CONNECT abgesaaaaaagt , aaarrrggghhh……    😦
Vom unbezahlten Praktikum von NOCH unbekannter Länge mal ganz zu schweigen…
Vielleicht mach ich mir aus den Wenigen Resten , die mir geblieben sind noch gebratenen Reis mit einer Mischung aus Tomatenmark , Kaffeeweisser und SEnf , wenn ich solange wachbleiben kann *Magenknurrrrr*

Freitag 29.06.2007
Heute morgen durfte ich gleich um 8 Uhr auf dem Arbeitsamt antanzen . Mein „Frühstück“ hatte aus 2 trockenen Toastbrotscheiben und ein paar Schlucken Wasser bestanden . Mannoooo , und das , wo ich das „große Reisfressen“ gestern abend mir selbst abgesagt hatte *magenknurrr* .
Mit der Dokumentation meiner Bewerbungen hatte ich mir wieder Mühe gegeben , woraufhin meine Sachbearbeiterin erneut zufrieden mit mir war . Mittlerweile dokumentiere ich sogar meine Vorstellungstermine , Probearbeiten und deren Ergebnisse . Einziges Manko war , das ich meine gesammelten Bewerbungsschreiben nicht alle einzeln ausgedruckt hatte . Meinem Drucker , den ich MANGELS BLAU nur noch auf SCHWARZWEISS eingestellt habe geht langsam die Puste aus .
Die Sachbearbeiterin hat mich nicht angemeckert deswegen , aber mir mitgeteilt , das ich Schulungen und Probearbeiten wie bei Diesen Callcenter-Heinis neulich und wie bei GLS , auch wenns vielleicht nur einen Tag dauert , E I G E N T L I C H vom Amt genehmigen lassen muss . Na gut , ich hoff ich merks mir …
Das schon vorher in Aussicht stehende BEWERBUNGSTRAINING ist jetzt für Mitte Juli angesetzt . Sollte es sich mit Bewerbungsgesprächen oder Praktika überschneiden , sollten denen aber nach Absprache nichts im Wege stehen …..   🙂
Da ich heute aber mein ALG bekommen habe , verpasse ich meiner Drucker-Schwarzpatrone ( ich druck fast nur noch so ) einmal Volltanken .
Montag vormittag muss ich ja zur Schuldnerberatung , bei der ich vielleicht auch gleich meine Privatinsolvenz , JA ES IS WOHL SOWEIT , vorbereite .
WENIGSTENS bin ich momentan in der Lage , für den ERNEUTEN Sozi-Antrag für meine Zeit ganz ohne Geld , alles benötigte zu kopieren , sogar den alten Arbeitsvertrag in seinem GANZEN UMFANG , auch wenns in DEM Ausmaß keinen Sinn macht . Abgeben kann ich ihn ja nur Donnerstags zwischen 8 Uhr und 9 Uhr , weiß der Teufel , warum…..
* Beamte , grummelgrummel* .
Nach dem Pflichtbesuch wollte ich unten im Erdgeschoss noch meinen Jobangebots-Vorrat am computer auffrischen . Aber OWEEEHHH , irgendein blöder Affe hatte die Hälfte der Plätze zugunsten neuer Beamtenschreibtische verschwinden lassen , aaarrgghh…
Aber was solls , dachte ich mir , geh ich eben , um  die Ecke ins BIZ . Wer schon mal arbeitslos war , kennt das .  
🙂
Da waren reichlich PC-Plätze frei . Nachdem ich mit einem PC immer wieder Schwierigkeiten hatte , nach diversen Klicks auf den WEITER-Button linkte mich diese MISTKISTE immer wieder auf die Startseite vom A…Amt , hüüülffäääää….
Der nächste ausprobierte war deutlich besser , da konnte ich mich im Gegensatz zu vielen anderen Plätzen sogar auf den Seiten von MeineStadt.de austoben . Ich gab mir das VOLLE PROGRAMM , wirklich ALLES , von A wie Aalverkäufer bis Z wie ZZ-Top-Friseur ich saß da von IRGENDWANN NACH NEUN bis zum schluß um 12 , an dem ich gerade Z geschafft hatte . Von da an konnte ich einen dicken Stapel Ausdrucke mein eigen nennen , den ich noch auf dem Comp zuhause in meiner Liste verarbeiten muss . Mit den schon zuhause aufgelaufenen Emails kann ich dann morgen wieder eine GANZEN HAUFEN Mails versenden , um potentielle Arbeitgeber glücklich zu machen *grins* .
Nachdem ich vorhin bei meiner Bank war , alles zu greifende Geld an mich nahm , gleich ersma die Miete überwies und mich dann zum ersten Mal seit Tagen wieder satt gegessen hatte , bekam ich von der Portion , die „normalerweise“ für mich sowas wie ein „zweites Frühstück“ wäre , Magenwehweh…..  
Jetzt sitze ich hier im Webcafe , tippse so vor mich hin und fühle mich nach längerer Zeit wieder relativ gut . Ich glaub , ich besorg mir nachher erstmal nur noch was zum Trinken und verschieb das Einkaufen auf Morgen . Da muss ich mich auch noch „unter nen Rasenmäher“ legen , ich seh so n bischen aus , wie der haarige Vetter von Morticia Adams …..

STAY TUNED

   GB  

15 Kommentare

  1. Sirena-del-Mar · Juni 29, 2007

    Ich verstehe nicht, wie so etwas in diesem reichen und freien Land sein kann, aber ich will dich nicht langweilen mit Politik.

    Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück! :yes:

    Saludos Sirena :wave:

    Liken

  2. gummibaer007 · Juni 29, 2007

    danke….
    ich versteh auch vieles nicht mehr , wo ich doch immer wieder höre , was andere so beim staat abgreifen….
    😦
    und wenn ich das mal will , verschwindet mein antrag wie rauch im sturm…
    merkwürdig das…
    vor ein paar tagen hab ich mal wieder einen bekannten getroffen , der ist hartz-4-ler und erzehlte mir ausführlich , was er sich grad für lecker gyros beim aldi holen wollte…
    weerend mein magen schon zu knurren anfing…
    🙂

    Liken

  3. greatmum · Juni 30, 2007

    Also irgendwann muss doch mal deine Pechsträhne enden 😦

    wenn wenigstens die vom AA nett wäre. Dass, was die mit dir macht, ist eine Frechheit. Was bildet sie sich eigentlich ein, dich dermaßen zu schikanieren.

    Ich hoffe, es geht bald wieder aufwärts.

    Ich drück dich mal virtuell

    Liken

    • gummibaer007 · Juli 1, 2007

      Die vom A amt IST doch viel netter geworden
      …..
      🙂
      dieses bewerbungstraining was nu ansteht is normal…
      blöd is das mit dem weiter waxenden minussss….
      😦
      und was die scheiss versicherung HAMBURG MANNHEIMER mit mri macht
      denen verdanke ich schon 2 gerichtliche bescheide…
      weil es einige da in der versicherung nicht kapieren das ich nicht NICHT ZAHLEN WILL , sondern nicht zahlen KANN
      😦

      Liken

    • gummibaer007 · Juli 1, 2007

      danke fürs knuddeln ….
      🙂

      Liken

      • greatmum · Juli 1, 2007

        Hab ich gerne gemacht 😉 :yes:

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 2, 2007

        du bist eben wirklich ein GROSS-ARTIGES MÜTTERCHEN…..
        🙂

        Liken

  4. Spieler7 · Juni 30, 2007

    Ich bewundere wie trotz allem noch so viel Energie aufbringst. Mach weiter so, irgendwann MUSS es klappen!

    Liken

    • gummibaer007 · Juli 1, 2007

      wenn du DAS energie nennst….
      ich hab grad eben am sonntag abend 46 bewerbungen rausgeschickt……
      🙂

      Liken

      • Spieler7 · Juli 2, 2007

        Mann, Mann, Mann, Wahnsinn! 😀

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 2, 2007

        wahnsinnn?
        sind wir nich alle ein bischen bluna ?
        🙂
        aber danke fürs kompliment
        🙂

        Liken

  5. greatmum · Juli 2, 2007

    Das mit dem Bewerbungstraining kann tatsächlich eine gute Sache sein. Wie lange läuft es bei euch?

    (So viele Bewerbungen und noch immer kein Erfolg. Wie unfair)

    Liken

    • gummibaer007 · Juli 2, 2007

      hab vorhin MAL WIEDER was dazu abgelassen
      es entspannt wirklich , den frust rauszuschreiben…
      🙂
      hatte heut grad ein angebot für 4 euronen brutto….
      🙂

      Liken

      • greatmum · Juli 2, 2007

        4 €uronen – doch soo viel. Eine Frechheit!

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 3, 2007

        els paketbote per roller….
        🙂

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s