AUUU WARS – Episode 3 – Angriff des Auuu… :-(

MOIN MOIN …   

Montag, 24.12.2007
Heut ist der Tag der Tage. Neiiiiin, ich werde nicht ENDLICH VIERZIG, sondern, für die, die es noch nicht gemerkt haben, heut
abend ist der sogenannt HEILIGE ABEND…
Also dieser HEILIGE TAG begann für mich schon einmal NICHT SO TOLL…  

Erst kam ich RECHT SPÄT aus der VILLA PAPA wech, so das ich nach LANGEM FUSSMARSCH den LETZZZTEN 12er Bus nach Hamburg um etwa 23 59 um ein paar Minuten verpasste. Ich war also GEZWUNGEN, den nächstbesten NACHTBUS zu benutzen, der natüüüürlich auf sich WARTEN LIESS, und der die DUMME ANGEWOHNHEIT hat, nicht bei mir IN DER NÄHE vorbeizufahren…  
Mich erwarteten also nach dem Ausstieg noch 20 MINUTEN FUSSMARSCH (!!!) bis nachhause. Unnnnnd, was soll ich sagen? Kurz vor dem Ankommen hatte ich so EINE ART VON VISIOOON…  
Was wäre, wenn ich jetzt (schon wieder) meine Schlüssel VERLOREN ODER VERGESSEN hätte? Kaum war ich SCHEINNNBAR zuhause, kam auch schon DIE KATASTROPHE über mich!!! Die Haustür schliesst oft nicht richtig, also kam ich schon mal bis zur WOHNUNGSTÜR, vor der ich BANGE MINUTEN LANG in meiner Umhängetasche „buddelte“, OHHHNE das Gesuchte zu finden, dabei war es schon kurz nach 01 30 !!!  
Also latschte ich mit sich IMMER SCHWERER anfühlenden Beinen noch schwereren Herzens zurück zur Bushaltestelle für den
NACHTBUS. NATÜÜÜRLICH durfte ich wieder eine GEFÜHLT EWIGKEIT warten…  
Dazu kam, das der SCHEISNDREGGSNACHTBUS nuuur bis Bergedorf fährt und einen ab da in Richtung Geest-Town IM STICH LÄSST…!!!

Es gibt da zwar auuuch einen Nachtbus hin, aaaaaber der fährt SO SELTEN, wie sich Bahnvorstand und GDL-Gewerkschaft mal in einem Punkt einig sind…  
In dieser Nacht fuhr er OFFENSICHTLICH GAR NICHT (!!!), und der doofe 12er fährt am 24.12. WEEEDER nach dem Fahrplan für
SONN- UND FEIERTAGE, noooch nach dem Fahrplan für den grad begonnenen MONTAG. Ich ging IRRRTÜÜÜMLICH erstmal von der Feiertagsvariante aus, was bedeutete, das ich MEHRERE STUNDEN HÄTTE WARTEN MÜSSEN, bevor ich nach GEE „gedurft“ hätte. doch bis dahin wäre ich während des Wartens ZUM EIS AM STIEL geworden…  

Also begann ich damit, den chinesischen LANGEN MARRRSCH für mich selbst nachzustellen und dackelte etwa 1,5 STUNDEN vor mich hin, während meine Waden mit FLÜSSIGEM BLEI ausgegossen wurden, meine Oberschenkel wie nach MESSERSTICHEN SCHMERZTEN, mein rechtes Knie mit mir Ich-will-nicht-mehr „SPIELTE“, meine Tasche vom Gewicht her EINEN GANZEN PLANETEN zu beherbergen schien und der ALLGEGENWÄRTIGE SUPPENNEBEL, der immer dichter wurde, meine Seele scheinbar aufsaugen wollte…  
Als TÜPFELCHEN AUF DEM Iiihhh kam dann, das ich in BÖRNSEN erneut nach dem Fahrplan schielte, der mir FEIERTÄGLICHERWEISE noch eine Wartezeit von etwa 30 Minuten vorhersagte. Doch kaum, das ich den näheren Bereich und damit das „Licht“ zum WEITERWANDERN verlassen hatte, rauschte doch der ERSTE 12ER DES TAGES kommentarlos an mir vorbei…  
Mit dem nächsten ab der folgenden Bushaltestelle, an der mich die Kräfte ENDGÜLTIG VERLASSEN wollten, erreichte ich
irgendwann doch noch GEE, wo ich allllerdings nochmal fast 30 MINUTEN HUMPELN DURFTE. Gottseidank stellte sich heraus, das mein älterer Bruder schon wach war. Er verschaffte mir meinen ersten Kaffee und mein vor mir GEFLOHENES SCHLÜSSELBUND. ..  

Ich humpelte dann erstmal mit dm Hund und machte dann Kaffee fürs Stiefmütterchen, die eiiiiiigentlich um 08 00 schon mit
Bruder zum Einkaufen wollte. Doch was schmeisst die mir an den kopf, als sie mich in der Küche sah???
„ICH HAB DOCH GEWUSST,DAS DU HIER VON VORNHEREIN ÜBERNACHTEN WOLLTEST!!!“
Ich? Übernachten?? Hier???
Sie schien NICHTS GELTEN LASSEN zu wollen und stellte sich taub. Dabei wollte ich ihr doch bloss AUS REINER FREUNDLICHKEIT Kaffee machen, damit sie so früh am Morgen wegen der Einkauferei schon mal etwas auf Touren
kommmt.Das war mir dann DOCH ZU BLÖD. Ich zog mich zurück und wartete beim Bruder auf den kurze Zeit später eintreffenden Bus, der ab und zu da durch die Siedlung gondelt. Am Zob gabs nochmal Kaffe aus To-Goo und den wieder häufig fahrenden 12er.  

Jetzt sitz ich hier, müsste eigentlich noch Wäsche für heut abend beim jüngsten Bruder fertich machen und schmerze lautlos
vor mich hin…  
Alllsooooo, für den Fall das wir uns hier nicht mehr (?) bzw. so schnell nicht mehr sehen, wünsch ich euch allen noch
FRÖÖÖHLICHSTE WEIHNACHTEN, einen GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR und einen geruhsamen Lebensabend… 

P.S.
Und meiner Lieblings-Feindin im Amt wünsche ich das GENAUE GEGENTEIL. Ich würde sie mit meiner Liebe(nswürdigkeit) gern so lange drücken, bis ihr die Luft wegbleibt und nicht wiederkommt. Möge sie eines Tages in den Gluten der ( vielleicht ja doch
existierenden 9 Hölle schmoren…

   STAY TUNED 

16 Kommentare

  1. strange · Dezember 26, 2007

    Aua, das ist ja wirklich eine blöde Situation. Ich drück dir die Daumen, daß du dir keine Erkältung o.ä. geholt hast!

    Liken

    • gummibaer007 · Dezember 27, 2007

      drück nich zu doll…..gibt blaue flekken….
      🙂

      Liken

      • strange · Dezember 28, 2007

        da hab ich ja mittlerweile schon einiges an Erfahrung 😉

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 5, 2008

        unt hinderher tuts wiedeer weh….
        🙂

        Liken

      • strange · Januar 6, 2008

        weil ich ja geübt bin nicht 😉

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 6, 2008

        das sag ma dem nächsten gelenk das an „materialverbrauch“ aufgibt….
        v

        Liken

      • strange · Januar 7, 2008

        so trainiert wie das ist glaub ich es kaum…

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 8, 2008

        dachte meine stiefmutter irgendwann auch ma….
        🙂

        Liken

      • strange · Januar 8, 2008

        und hatte dann einen kaputten Daumen?

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 9, 2008

        kaputte andre knochen….
        🙂

        Liken

      • strange · Januar 13, 2008

        autsch

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 13, 2008

        im mom schmerzt sie an ihrer hüfte herum….

        Liken

      • strange · Januar 14, 2008

        das ist so mit die blödeste Stelle, weil es so ziemlich jede Bewegung einschränkt… unbekannter weise wünsche ich gute Besserung.

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 16, 2008

        gestern hab ich sie angerufen deswegen
        ende der woche will sie mit tochter zum arzt und dann mal sehn wie schnell sie ne op kriegt…..

        Liken

      • strange · Januar 17, 2008

        ich drück die Daumen!

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 18, 2008

        ich auch….morgen frueh fahr ich ma hin zum brötchenbringen und zum „kontrolle“…
        🙂

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s