Ich habe ferdsch mit Wainachden… :-)

MOIN MOIN …   
Mittwoch, 26.12.2007
Sooooderle, es is ja noch laaang nich so, das ich Weihnachten „hasse“, ich heiss ja nich GRINCH, aber irgendwie bin ich doch froh, das der Kram sich nu dem Ende zuneigt…  
Vorsgestern am „heiligen“ Abend (was daaaaran heilich sein soll…) war ich ja bei meinem Bruder in Reinbek. Ich hatte mir vorher mit GEOFOX  alles so schön ausgetüftelt, wie ich am besten dahin komme. Echt klasse diese Fahrplansuchmaschine, wenn man kreuz und quer mit dem HVV rumgondeln will oder muss.   Der Abend war sehr nett und das Essen (wie immer) erste „Sahne“. Die beiden Zwingelinge zeigten sich von ihrer besten Seite, sie hatten gut „vorgeschlafen“. Besonders als es ans Geschenkeverteilen und -auspacken ging, schienen ihre Augen förmlich im Licht der echten und der elektrischen Kerzen zu leuchten…  Der einzige, der leer ausging schien ich zu sein. Klaaar ich bin nicht mehr unbedingt in „dem“ Alter,  ich war ja auch nicht der ein-ziege (V)erwachsene , und irgendwie wäre es trotzdem ein schönes Gefühl gewesen…  Ich genoss die Stimmung und die Umgebung trotzdem. BESONDERS, als ich die Ehre hatte klein EMMA auf den Knien zu schaukeln und später vor dem WICKELN im Arm zu halten. Brüderchen, der wo Pate von PAULINCHEN is, „verarztete“ inzwischen „seine“ Kleine, die das scheinbar total lustig fand und hin- und herzappelte. Iiiich solle doch auch mal mich im Wickeln üben, meinte Brüüüderschen, doch ich verwies auf meinen SENSIBLEN MAGEN. Bei Emmi wäääre es diesmal allerdings auch nicht so „schlimm“ gewesen, sie hatte nichts GROSSES in die windel GESCHOSSEN…  Wie Emma sich Freundschaft vorstellt, weiss ich auch schon. Sie teilte nämlich ein bischen MAGENINHALT mit meinem Pullover…Da ich vorhabe, diesen heute beim KROATENFUTTERN noch einmal zu „recyclen“,  tauch ich ihn nochmal ins Waschwasser. Achjaaaa, der Rückweg nachhause gestaltete sich VIEL BESSER, als erwartet. Ich rechnete mir den besten Zeitpunkt aus, bei dem ich NOCH NICHT mti einem erneuten Fussmarsch mit EXTRALÄNGE rechnen musste und dackelte zeitig zur Bushaltestelle, ich war ja etwas FUSSLAHM….   Und OHHH WUNNNDER, der zwischenzeitlich genossene Allohol übte eine gut dämpfende Wirkung auf meine gestresste Fuss- und Knienerven aus, so das ich die letzten Meterchens sogar ein bischen laufen konnte, um den mehr als rechtzeitigen Bus zu bekommen. Ich erwischte später an der Horner Rennbahn sogar noch den vielleicht  letzten Bus in meine Gefilde. so blieben mir weitere 20 Minuten per pedes erspart.
Gestern am ERSTEN WEIHNACHTSTAG bin  ich „rund um die Uhr“ in meiner Bude geblieben. Zum Einen war ich NIRGENDWO eingeladen, und zum Anderen waren meine beiden Wadenmuskeln erneut wie mit BLEI GEFÜLLT und auch der Rücken konnte mich nich entzücken…  
Irgendwann nach 12 Mittags machte ich mich endlich ans Herstellen des ersten und einzigen Essens (Nudeln mit Mischmaschsosse und Zwiebeln), das ich mit 2 mir noch verbliebenen Bierflaschen Marke FEINKOST ALBRECHT krönte. Nach 2 Tellern verdämmerte ich den Rest des FEIERTAGES vor dem Fernseher mit Uraltprogramm und aufgenommenen „Feinheiten“. die sich anschliessende NACHT verlief ebenso in „Etappen“ und nun hocke ich hier, les die paar eingetrudelten MAILS und Blogkommentare und mach mich gleich reisefertich zum erneuten Vorstoss nach Reinbek.
Heut abend MUSSS ich die Liste für meine VERHASSTE beim A…amt feddich machen und zusammen mit AUSGEWÄHLTEN Schreiben ausdrucken. Hoffentlich hält die Schwarzpatrone, und selbst wenn nich… 
Mein Besuch in der Beschwerdeabteilung mit dem AUSDRÜCKLICHEN Willenn, eine ANDERE zu bekommen, ist sowiso bombenfest eingeplant. Irgendwas findet die ja immer zum Meckern und wenn sie will, auch etwas zur nächsten GELDSTREICHUNG. So oder so bin ich bei IHR der Verarschte. SOLLTE ich nu am 01.01. wieder weniger Geld bekommen, kann ich mir wirklich schon mal ein kräftiges Seil suchen. Gestern beim Durchblättern einiger Zeitungen vor deren Entsorgung stiess ich auf einen Artikel über einen ebenfalls frustrierten. Hier der Link dazu… In deeeer Stimmung war ich auch schon oft…   So denn , ich muss los, mich wässern, rasieren und meinen Pullover fertig kriegen. es is bald Fuuuuuttterzeeeiiit…..  

   STAY TUNED 

3 Kommentare

  1. Spieler7 · Dezember 27, 2007

    Bei so viel Lauferei kann das Essen wenigstens nicht anschlagen… 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s