DAS ENDE NAAAAHHT…. :-(

   MOIN MOIN 

Samstag, 26.1.2008
Mannomann, es wird langsam echt Zeit. Schon seit über einer Woche versuche ich, zur ARGE zu kommen, um endlich meinen HARTS FIA ANTRAK zu holen, um mich ans Ausfüllen zu machen. Doch immer wieder kommt mir zeitlich was dazwischen. Entweder ist es hier und da mal wieder ein Bewerbungsgespräch, die bisher ja immer mit dem WIR MELDEN UNS endeten, oder mir haut sowas wie dieser im doppelten Sinne „besch…ene“ NORO-Virus dazwischen…. 

Den ham bestimmt auch die Amis erfunden…
Und was jetzt bei mit auch NOCH SCHLECHTER GEWORDEN ist, is meine ERREICHBARKEIT. Seit gestern morgen habe ich jetzt auch keinen FESTNETZANSCHLUSS mehr… 
Na gut, könnt man jetzt sagen, ich konnte eh nicht mehr raustelefonieren, aber ich konnte WENIGSTENS NOCH angerufen werden, was bei Anrufen POTENTIELLER ARBEITGEBER recht praktisch war… 
Denn die meisten dieser „PO-TENZIALE“ riefen mich, WENN ÜBERHAUPT, nur auf dem Festnetz an. Auslöser dieser Abschaltzung war, das ich auf die Inkassoforderung eines Anwaltes von HANSENET, mich auf eine RAT(T)ENZAHLUNG von MINDESTENS 120 Teuronen und von HÖCHSTENS 6 Monaten einzulassen, mit der ANDROHUNG DES GERICHTLICHEN MAHNVERFAHRENS bei der kleinsten Verzögerung der PÜNKTLICHEN Rattenzahlunk. 

Mal ganz abgesehen davon, das ich von meinem Hungergeld vom Amt NICHT EINEN DOLLAR am Monatsende übrich habe, und ein SOOO HOHER Forderungsbetrag auch nur aufgelaufen ist, weil ich seit Monaten, OBWOOOHL telefonisch und ineternettig GESPERRT, IMMMER DEN VOLLLEN Pauschalbetrag in Rechnung gestellt bekommen habe, konnte ich dem Anwalt, was ich bei Hansenet ja schon VERSUCHT habe, NICHT EINMAL ein Schreiben schicken, wo drin steht, DAS ich nicht kann und warum… 
Auf die Forderung, jetzt INKLUSIVE des Anwaltshonorars, hätte das eh keinen Effekt gehabt, also werde ich wohl im Laufe der kommenden Woche, DEN NÄCHSTEN gerichtlichen Mahnbescheid im BK haben, um ihn AUCH NUR abheften zu können. 
Die immer noch SOOOO LANGE WARTEZEIT von etwa drei Monaten auf die INSOLVENZBERATUNG zerrt mit der steigenden Anzahl an Mahnugnen immer mehr an meinen Nerven und steigert das Gefühl der Hilflosigkeit und Frustration…. 

   STAY TUNED  

 

4 Kommentare

  1. Spieler7 · Januar 26, 2008

    Gibt es denn nicht eine kostenlose Rechtsberatung, an du dich wenden kannst?

    Liken

    • gummibaer007 · Januar 27, 2008

      sicher gibt es die, aber die können auch nicht verhindern das ich weiterhin mahnungen bekomme

      Liken

      • Spieler7 · Januar 27, 2008

        Können die nicht einige Schreiben für dich loslassen?

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 28, 2008

        ich muss sehen , was ich morgen so auf die reihe bekomme , vielleicht scjhaff ich es ja sogar zur ÖRA

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s