Belaidichte Leprawurst ….

MOIN MOIN 

Freitag, 09.05.2008
Kinder, Kinder , ich sachs euch , Väter sind eine ganz eigene Spezies ….  

Klar , ich war NOCH NIE so richtich auf einer Welle mit meinem Alten , auch besonders deswegen nich , weil er fast immer NUR DIE EIGENE MEINUNG gelten lässt  und wenn man dem nicht entsprechen kann oder will , eben beleidigt ist .
Wir hatten jedenfalls vor ein paar Wochen ausgemacht , das ich an DIESEM WOCHENENDE zu ihm komme , um zusammen mit ihm und meinem älteren Bruder vor der Haustür aufzubuddeln , um wahrscheinlich Isolierung nachzurüsten oder auszubessern .   Ich hatte anfangs  gesagt , ich komme am Samstag morgen vor dem Frühstück schon , doch ihm reichte das nicht  ( wie fast immer ) … 
Das einzige was ich ihm definitiv zusagen konnte , war , das ich so schnell komme , wie ich kann , VIELLEICHT  schon Freitag am Abend . Und da besitzt er doch vorhin die ……. und fragt mich telefonisch „durch die Blume“ , wo ich denn bleibe ….  
Als ich ihn drauf hinwies , das ich doch eigentlich erst Samstag hatte kommen wollen , und im Moment noch einiges zu tun habe ,
wiederholte er nur seine ALTE LEIER , das es NACH SEINER MEINUNG zu spät wäre , er doch heute eigentlich freibuddeln wollen , damit er MORGEN  „notwendiges“ einkaufen könne , und fragte mich was ich denn noch zu tun H Ä T T E  …….. 
Ich erzehlte ihn von den Bewerbugen die ich noch schreibe und noch verteilen wollte , und das EINZIGE , was ihm dazu einfiel  , ist zu fragen , WIESO ich mich denn noch bewerbe und ob ich schon wieder arbeitslos wäre . 
Mein NEIN , ich will mich nur verbessern , schien er WIE IMMER  nicht glauben zu wollen , und meine Anregung , er könne ja schon mit meinem Bruder anfangen , „schmetterte“ er mit der Begründung ab , mein Bruder HÄTTE JA NOCH ZU TUN …….  

Als er dann aber merkte , das SEINE SICHT der Wichtigkeit von Tätigkeiten nicht die EINZIG GÜLTIGE  ist , brummelte er nur noch in den Hörer ***… dann eben nicht!***  und legte OHNE WEITERE WORTE einfach auf .  
Den Kommentar , den meine STIEFMUTTER dazu noch auf der Pfanne hatte , konte ich leider nicht verstehen , er ging aber mit SEHR GROSSER  Wahrscheinlichkeit in die Richtung der Worte meines Vaters , ich hatte ja auch keine Möglichkeit mehr , nachzufragen .  

Trotz SEINER BOCKIGKEIT werde ich nachher , sobald ich kann , noch nach  Geesthacht RADELN , ich muss in puncto HVV etwas kürzer treten , hab in letzter Zeit einfach zuviel darin investiert …    
. Doch wenn ich bei Ankunft gleich wieder angepflaumt werde, räume ich wahrscheinlich wieder das Feld , SO GERN ich auch in meinem Elternhaus weile . 
ich versuche immer wieder aufs Neue zu ignorieren , das wir noch niiieee zusammengepasst haben , gerade wegen seines Verhaltens und seinem andauernden STUREN FESTHALTEN an einer einmal gefassten Meinung . Alle anderen haben sich gefälligst anzupassen .   Ich als ZWEITÄLTESTER , aber ( schon immer und mit Abstand ) SCHLUSSLICHT in der „Erfolgsskala“ der Familie und so etwas wie DAS FÜNFTE RAD AM WAGEN , habe ja immer Zeit ( zu haben ) ….  

WIR SIND PAPA BORG ,  WIEDERSTAND IST ZWECKLOS ….    

WENN Vaddern in etwas WIRKLICH BESONDERS GUT ist , dann darin , jemandem ein SCHLECHTES GEWISSEN einzureden , so unbegründet das oft auch sein mag .Ich hab keine Ahnung , ob ich es JEMALS schaffe , eine DEUTLICHE GRENZE zu ziehen , zwischen dem Bedürfnis ZU HELFEN und der UNGEFRAGTEN Einbeziehung in „fremde“ Tätigkeiten .  Ich WILL JA helfen , aber es muss auch klar sein , das ich EBENSO vielerlei andere Probleme habe , die GENAUSO WICHTIG sein können ….  
Kennt hier jemand eine UNIVERSALLÖSUNG für sowas ?????????     

   STAY TUNED  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s