Fiiinaaaaa…..auaaaaaa… :-(

MOIN MOIN 

Donnerstag, 26.06.2008
Wauuuuuu….was hatte ich heut morgen für EINEN SCHÄDEL …  !!!  

WIE ZU ERWARTEN tat ich mir das Deutschland-Spiel gestern in meiner Lieblinsgaststätte an , wobei ANTUN für zumindest den Großteil der Spielzeit DURCHAUS ZUTREFFEND war . Die deutsche NM spielte , ALS OB sie vor der Kampfkraft und der bisherigen Glückssträhne der Männer vom Bosporus RICHTIG ANGST hätten… 
Was war da bloß los?
Wobeiii , MÄNNER VOM BOSPORUS ja auch nicht unbedingt KOMPLETT WAHR ist… 
NICHT NUR er , aber ganz besonders „Mehmet“ , das SCHNELL MAL EBEN eingebürgerte „Ex“-Brasilianer hinterlies irgendwie so „EIN GESCHMÄCKLE“ … 

So mit FEUER IM HERZEN , wie die Türken insgesamt gespielt haben , schauts ja beinahe so aus , als ob die Türken sich selbst NICHT HOCH GENUG einschätzen würden . Das wäre nicht nötig gewesen . Und vor allem….woooozu musste man ihm auch noch den Vornamen MEHMET aufdrücken , damit er NATIONALER wirkt … ??? 
Das wirkte ja fast so gestellt wie eine Casting-„Geschichte“ a la Bohlen oder DIE SOOSSE….  
Aber WIEDER ZURÜCK ZU MIR … dazu sin mer ja hier  … 

Ich erwachte heut morgen nahezu SCHLAGARTIG mit dem erwähnten BRUMMSCHÄDEL . Der aber kam , wie mich BISHERIGE ERFAHRUNGEN mutmaßen lassen  EHER NICHT vom Genussssss des „Eis-Bieres“ , sondern eher von diesem VERFLIXTEN DECKENFLUTER , dich ich alzheimermässig ständig VERGESSE auszumachen … 
Der leuchtet mir dann praktisch DIE GANZE NACHT auch durch die Augenlider HINDURCH und sorgt dann auch ganz „prächtig“ für zusätzliche AUGENSCHMERZEN … 

Dementsprechend GERÄDERT und natüüüüürlich VOLLER SCHWÄCHE schreckte ich um FAST ZU SPÄTE 9 Minuten nach 7 aus den „Träumen“ hoch und hatte kaum noch Zeit , mich ZU ERFRISCHEN und schon gaaaar nicht , um etwas zu essen …. 
Kurz nach halb bin ich dann endlich aus dem Haus gekommen und das , wo ich NORMALERWEISE gegen 07 15 schon in aller Ruhe losradele , um kurz vor der Firma noch beim Bäcker zum Kaffee einzukehren … 

Guuuuuuuuuuuut , das ich in dem SCHLECHTEN ALLGEMEINZUSTAND nicht gleich wieder zu der bereits erwähnten ARZTPRAXIS hinmusste , denn da LUNGERTE vorgestern schon wieder so ein JEHOVA-ERZEUGER  vor dem Edeka-Laden herum und „preist“ STUMM sein ERWACHET!!! an …. 
Vorgestern wollte ich noch GANZ SPONTAN eigentlich sagen > , doch dann war ich auch schon an ihm vorbei ge eilt … 

HEUUUTE hätte ich vielleicht GANZ ANDERS reagiert … 
Achjaaaa , am Montag hatte ich ja ein noch grösseres Problem …  
Ausgehend von einer früheren Aussage eines Kollegen , parkte ich , wo es doch sowiesooooo GANZ SCHLECHT  aussieht mit Parkplätzen in der Gegend der Arztpraxis , auf dem PARKDECK DES SUPERMARKTES .  Miiir hatte mein Kollege erzählt , ich bräuchte , nach getaner Arbeit , nur noch im Supermarkt ne Zeitung kaufen und da meinen Parkchip entwerten lassen , UNABHÄNGIG davon , WIE LANGE ich denn da oben gestanden hätte …..  

Doch da waren mir die ausgehängten Schilder mit dem Hinweis >  irrrrgendwie ENTGANGEN … 
Ich also ging „fröhlich pfeifend“ zum Einkauf zum Entwerten und STAUUUNNNTE nicht schlecht , als der BEKLOPPTE PARKOMAT danach doch trotzzzdem FAST 22 TACKEN von mir ERPRESSEN wollte ….  
Is wohl unnnötig zu erwähnen , das ich IM ALLGEMEINEN  ja nicht grad der REICHSTE bin , und schon gaaaar nicht gegen Monatsende … 
ALSO WAS TUN …   ???  

Nahc gegenseitigem GEHIRNZERMARTERN  ging mein Kollege gen Ausfahrt , um der EINFAHRTSSCHRANKE ohne einzufahren einen neuen „unbelasteten“ Chip zu entlocken , was nach EINEM Fehlversuch auch klappte . ICH SELBST konnte ja nicht SCHON WIEDER an der Kasse nach Entwertung fragen , das wäre wohl dem Kassenwachhund aufgefallen . Und mein Kollege nahm wegen der möglichen „TV-Aufnahme“ seiner „UN-TAT“ ebenfalls Abstand davon … 
Also überredeten wir einen der Maurer , sich etwas zu holen und an der Kasse anzustehen . Die Cola , die er noch geholt hatte , hätte er eigentlich behalten können , aber er wollte sie nicht , und es schien , als ob er ohnehin etwas hatte holen wollen …. 
Ich war soooooo erleichtert , das ich nun doch „umsonst“ , ich hatte selbst ja schon eingekauft , gen Firma dieseln konnte , mein Kollege hatte sich schon per pedes auf dem Weg in die HEIMAT gemacht …  
Ich war FASSSSSSTTT SO ERLEICHTERT wie gestern , als der BLÖDE BLIND SCHIRI nach der ÜBERZIEHUNG  „seiner“ Nachspielzeit eeeeeeendlich abpfiff …….    

DIESER HOYZER-VERSCHNITT , der ( angeblich ) nicht mal den klarsten Elfmeter seiner Laufbahn gesehen hat , und dessen FREISTOSS-Vergabe für die türkische Mannschaft im Gegensatz zu der für DIE ANDEREN , das „Foul-Kräfte-Verhältnis“ schien DURCHAUS AUSGEGLICHEN , nicht nur für mich ebenfalls „etwas geschmäckelt“ hat , sollte nicht mal ein Kreisliga-Spiel pfeifen dürfen , denn er ist selber eine ….
Ich behaupte ja nicht , das die deutschen ( Zeitweise – ) Stolperer aus den nicht gegebenen Chancen GARANTIERT mehr als das erzielte Ergebnis gemacht hätten , doch irrrgendwie lässt viele das trotz der GIGANNNNTISCHEN STIMMUNG in Billstedt gestern , es wird noch ein Video dazu geben , nicht ganz los …. 
Sei es , wie es sei , FINAAALLEEEEEE …. OOOOHOOOOOOO….. !!!!  

Guts Nächtle ihr da draussen …   

   STAY TUNED  

EIN GANZER KERL – Teil 2

MOIN MOIN 

Sonntag, 22.06.2008

Da ich gerade so schön in Fahrt war, dachte ich so bei mir, ich könnte doch noch ein wenig „nachschieben“… 

Hier also sind noch einige weitere FACTS , die ich euch nicht vorenthalten will…  

CHUCK NORRIS kennt nur 2 Geschwindigkeiten, GEHEN und TÖTEN…

CHUCK NORRIS duscht nicht, er nimmt BLUT-BÄDER…

CHUCK NORRIS kegelt nie ALLE NEUNE, er tickt einen Pin an, und der Rest fällt AUS ANGST um…

Wenn CHUCK NORRIS ein Kondom braucht, nimmt er eine LEBENDE KLAPPERSCHLANGE…

Uuuund, um sozusagen zum FINALEN SCHLAG auszuholen, bekommt ihr mit einem Klick auf das Dokumenten-Symbol auch gleich mein persönliches, zum grössten Teil aus dem Englischen übersetztes BEST OF….

lChuck-Norris-Facts-BEST-OF
   STAY TUNED  

EIN GANZER KERL…. :-)

MOIN MOIN 

Samstag, 21.06.2008

Vor ein paar Tagen hatte ich beim „Abarbeiten“ meiner herunter geladenen Podcasts etwas gehört , das mit BIS HEUTE nicht mehr aus dem Kopf geht…  
Erinnert sich der ÄLTERE TEIL von euch noch an einen der Helden meiner SPÄTEN JUGEND, an TSCHACK NORRISS… ??? 
CHUCK NORRIS  war ja schon LANGE BEVOR er als WALKER, der TEXAS RANGER, die Bösartigkeiten aus seinen Gegnern heraus prügelte, eine bekannte SUPER-KAMPFMASCHINE….  
Und eben zu diesem RETTER DES UNIVERSUMS sind viiiiieeelen Fans viiieeele schöne Fakten ein- und aufgefallen, ich zeig euch mal (für den Anfang) ein paar Beispiele :   

1)  Wenn Chuck Norris Liegestütze macht, drückt er nicht sich nach oben, sondern die Welt nach unten.  

2)
Chuck Norris hat bis zur Unendlichkeit gezählt. Zweimal.  

3) Chuck Norris hat Schwarz erfunden. Eigentlich hat er das gesamte Farbspektrum erfunden. Außer Pink. Pink wurde von Tom Cruise erfunden.  


4) Manche Leute tragen Superman-Schlafanzüge. Superman trägt Chuck-Norris-Schlafanzüge.   


Auf den SEITEN DER FANS DIESES SUPER-MANNES (LINK)
sind natüüüürlich noch viel mehr SCHÖNEN FAKTEN aufzufinden. Auf den AMERIKAAANISCHEN Seiten , sogar noch viel mehr…  
Doch ich will euch die KRÖNUNG DES GANZEN ja auch nicht vorenthalten. Scheinbar war es einem der PROGRAMMIERER bei GUUGELL , der offensichtlich auch emotionale Verbindungen zu unserem Thema hat , ein WENIG LANGWEILIG , als er dann doch eine IDEEEE hatte ….   
Um dem aber nicht ganz DIE SPANNUNG zu nehmen , möchte ich euch bitten , folgendes zu tun …   
ERSTENS …   sucht doch mal die Seite http://www.google.de auf
xxx
ZWEITENS , tippt doch mal in das SUCHFENESTRA die Worte FIND CHUCK NORRIS ein… (SCHRITT 1)

DRITTENS , uuuund, ANSTATT wie viele , die Goggel NICHT OHNEHIN ablehnen  , den BATTEN „Google-Suche“ zu bemühen , nehmt IHR DA DRAUSSEN doch bitte den , wo drauf steht AUF GUT GLÜCK  ( SCHRITT 2 ) …

…und lasst euch ÜBERRASCHEN  ( Wir hier im Internetcafe ham uns  von all dem vor ein paar Tagen SCHLAPP GELACHT … )

Google-Chuck-Norris

   STAY TUNED  

Der HAMMER DES TAGES…

MOIN MOIN 

Freitag, 20.06.2008
Mannomann, ich bin ja grad IMMER NOCH im Internetcafe, um mich an euren Kommentaren und eurer Unterstützung zu erfreuen … DANKE FÜR BEIDES … !!! 
Uuuund, da es BIS EBEN noch die grosse Zeit der Flussball-Eee-Emm war, kam ich nicht umhin, meinen FEUERFUCHS hier AUFZUDATIEREN und auf das Livestreaming TÜRKEI gegen KROATIEN „einzunorden“…

Und, da ich mich ja über das Spiel der Kroaten (und deren Verhalten) gegen die BRD-Mannschaft  doch „ein wenig“ geärgert habe, sah ich mich „gezwungen“ *grins*, den „Männern vom Halbmond“ die Daumen zu drücken… 
Woooow, was haben die für ein Spiel abgeliefert…!!!
Die ham wirklich bis zur ALLERLETZTEN Sekunde gekämpft, um noch vor Ende der Nachspielzeit in der ZWEITEN HÄLFTE DER VERLÄNGERUNG, das durch die Kroaten, die sich schon in der SPIELWIEDERHOLUNG gegen die Deutschen wäääähnten, unglücklich gefallen war, WIEDER AUSZUGLEICHEN und sich ins ELFMETERSCHIESSEN zu retten… 
Die MÄNNER VOM BALKAN, die unglaubliche ZWEI MAL am „offenen Scheunen-TOR“  VORBEIIIISCHOSSEN, wunderten sich anschliessend  „UNGLÄUBIG“ über ihr EINSZUVIER-Abschneiden, während einige von ihnen sogar HEULTEN WIE DIE SCHLOSSHUNDE…  
Hiermit bekunde ich meinen ABSOLUTEN RESPEKT  vor der Wahnsinnsleistung der türkischen Mannschaft und ziehe meinen imaginären Hut…  
SO WENIG ich mich freue, das unsere Nationalmannschaft gegen so starke Türken VIELLLLLEIIIICHT im kommenden Spiel unterliegen KÖNNNTE,  so sehr bin ich schon jetzt überzeugt, das  die  Gewinnermannschaft  ihren Sieg  VOLL UND  GANZ  verdient haben wird….

   STAY TUNED  

BELASTENDE BELASTUNGSPROBE … :-(

MOIN MOIN 

Mittwoch, 18.06.2008
Auf der Arbeit stehe ich zur Zeit, trotzdem es sich mit der Arbeit in Grenzen hält, MÄCHTIG UNTER STRESS…  

Nachdem ich VORGESTERN wegen des anstehenden ÖSISPIELES mit dem Firmenwagen MIT ERLAUBNIS nach Hause gefahren. In meiner „Stamm“-Gaststätte hab ich dann DOCH MAL WIEDER „Fuss“-Ball geguckt…   
Und dann, als ich wegen die RIIIIEEESENGLÜCKES, das den deutschen Ballhinterherleufern einmal mehr zuteil wurde, entspannt nach Hause zuruek fuhr, soll ich ANGEEEEBLICH beim AUSPARKEN einen SILBERNEN BMW 318i Kombi touchiert haben.
„Beobachtet“ wurde dieser Vorfall ANGEBLICH von der Nachbarin des Eigentümers, eines Herren scheinbar POLNISCHER Herkunft. Der Aufprall so SOOO STARK  gewesen sein, das der Dach-Koffer wie Gras im wind geschwankt hat….  

Doch die ANGEBLICHE „Zeugin“ rief nicht wegen der scheinbaren „Fahrerflucht“ die POLIZEI, sondern notierte sie „mal eben“ im  „vorbeigucken“ die Telefonnummer auf dem Wagen und ging dann zu ihren Nachbarn, den Besitzern, die EBENFALLS nicht die Bullisei riefen, sondern BIS GESTERN MITTAG warteten, um dann erst meinen Chef anzurufen…   
Ich tat wie mir BEFOHLEN, und „veranredete“ mich mit der Frau des Eigentuemers, um mit den „Schaden“ NACH FEIERABEND anzusehen. Ich fand dann beim BMW VORNE RECHTS, leicht unterhalb des  Nummernschildes, im KUNSTSTOFF-STOSSFÄNGER in etwa 33 cm Höhe einen etwa 3 cm langen Kratzer und ein leichtes SPINNENNETZ-MUSTER, in etwa so, als ob ein Stein gegen eine Autoscheibe geflogen wäre…   
Der Stossfänger des BRINGMICHWERKSTATT reicht bis in eine Höhe von etwa 45 cm. Mein rückwärtiger (schwarzes Plastik pur und ohne vorstehende Teile…) geht in etwa von 40 cm bis rauf auf 60 cm. Die Höhe „meines“ Kratzers passt zwar UNGEFÄÄÄHR mit der Höhe meines AUSPUFFROHRES zusammen, JEDOCH ist das Rohr bei mir LINKS, während „mein“ Kratzer beim BMW vorne RECHTS ist, so das ich EINERSEITS beim Ausparken EXTREM SCHRÄG hätte stehen MÜSSEN, um mit dem Auspuff überhaupt IN DIE NÄHE des Kratzers zu kommen, und ANDERERSEITS, da der Auspuff MEHRERE CENTIMETER (aus Richtung Vorderseite)  vooor „Beginn“ meines Stossfängers schon ENDET, MITTT meinem (!) Stossfänger AUF den Stossfänger des Bayernautos OBEN DRAUF und darauf HERUMRUTSCHEN müssen, um meinen Auspuff „in Position“ zu bringen…  
Es ist DOCH WOHL KLAR, das ich damit mit meinem Stossfänger auf dem (lackierten) anderen SPUREN des Herumgerutsches hätte hinterlassen MÜSSEN…!!!  
Und was macht mein Chef???
Der geht TROTZ dieser FAKTEN davon aus, wie es schon auch mein Erzeuger meistens tut, das I.C.H den Kratzer tatsächlich verursacht habe, und WILL, weil es ja eine PRIVATE HEIMFAHRT war, seine Versicherung NICHT „bemühen“, da er ANGST davor hat, eventuell im Versicherungsbeitrag HOCHGESTUFT zu werden…  
ALSO soll ich etwas BEZAHLEN, das ich mit GRÖSSTER Wahrscheinlichkeit nicht gewesen sein KANN, kann mich aber, im FALLE DES FALLES rechtsschutzmäßig NICHT verteidigen, diese Versicherung hab ich schon lang  nicht mehr, es ist, als ob die das wüssten…  
Mein Chef meint, er könne versuchen, das mit dem Lackierer seines Vertrauens „unter der Hand“ zu regeln und den Betrag „vorzufinanzieren“ , den ich dann ja MIT ÜBERSTUNDEN „abarbeiten“ könne…  

Ich fahre eigentlich IMMER bei OFFENEM Fenster und höre sogar das LEISE KRATZEN, wenn ich auf dem Hof der Firma den Wagen als ZUSÄTZLICHEN SCHUTZ rückwärts bis an die Wand der Garagen ansetze, und ich höre einen AUFPRALL, der einen BMW „durchschüttelt“,  N.I.C.H.T ???????  
Ich habe das STARKE Gefühl, das DIE SACHE STINKT und das man mich hier „abkochen“ will, sehe meinen Handlungs-„Spielraum“ ARG BEGRENZT, und GENAU DAS macht mich STINKE-WÜTEND…!!!
Es ist ja NICHT GERADE so, das ich ausser dieser „Provinzposse“ KEINE ANDEREN SORGEN hätte….   
Hätte an dem Abend statt ÖSILAND das polnische Ländle gegen die BRD-Mannschaft gefussballert und wäre durch sie aus der EM gekickt worden, würden viele das sogar als eine Art von „Rache-Akt“ werten, OHNE gleich Verfolgungswahn zu kriegen…  
WOHIN mit all dem FRUST…???   

   STAY TUNED  

Mein Akku und geliebte "Schrottkiste"… :-)

MOIN MOIN 

Hei Loide , da bin ich mal wieder….  
Eigentlich hatte ich euch gestern schon wieder schreiben wollen, doch erstmal bin ich nur seeeeehr schwer morgens aus den FEDERN DIE TREUME BEDEUTEN heraus gekommen und dann hab ich mich den ganzen Tag dermaßen schlapp gefühlt, das ich stets und überall FAST AUF DER STELLE hätte einpennen können…  
Am Freitag hab ich ja „bis in die Puppen“ gearbeitet, ehrlich, mir war irgendwie danach und die Uhr hat mich doch tatsächlich so lange nicht interessiert, bis der Chef angerufen hat, wie lange ich da in der zukünftigen Arztpraxis noch arbeiten wolle, denn er selbst bliebe nicht mehr allzu lange in der Firma. Ich wollte eigentlich unbedingt noch so weit fertig werden, das ich mit ihm am Montag auf die nächste Baustelle fahren könnte, wo es angeblich nur darum gehen soll, ein „paar“ Steckdosen zu erweitern…  
Schliesslich kommt der Maurer am Mittwoch und will in der Praxis die neuen Wände stellen, alles wieder zuputzen und meine „Einschlagskrater“ ( Löcher für Deckenschiebung usw. ) wieder dicht machen. Guuuuut, das ich mit meinen ZWEI LINKEN HÄNDEN das nicht machen muss…  
Naja, da mein Chef es mir ja angeboten hatte und das Wetter, als ich  es endlich aufgab, noch drei Leitungen bis zur Verteilung hin verlängern zu wollen, wieder zum Regnen ansetzte, ruderte ich mit meiner Firmenblechbuechse wieder gen Heimat, mit einem KLEINEN ZWISCHENSTOP in meiner „Lieblings-Trinkhalle“. Schliesslich muss ich den Betreiber und Freund ja auf dem Laufenden halten, was die Ersatzteilbeschaffung für die Kegelbahn betrifft…  
Diesbezüglich sieht es recht gut aus. Das RICHTIGE TEIL ist ausgeguckt und bestellt und die Überweisung bei der Bank. Nu heisst es warten, das bei der „Gegenseite“ das Geld und bei uns das Zahnrad ankommt. Uuuuuund es ist zu hoffen, das nach dem Einbau alles wieder läuft, da versuche ich sogar, meinem eigenen Pessimismus zu widerstehen….  
Naja, nötigenfalls ham wir noch die Telefonnnummer eines Kegelbahndienstes hier in HH , der die vielleicht noch notwendigen Feineinstellungen vornehmen kann. Laufen M.U.S.S die Kiste aber baldmöglichst wieder, und das NICHT NUR, weil ich zu meinem  Geburtstag ja etwas anbieten möchte…  
Außer den GROBEN EINZELHEITEN  hab ich sowieso an Geburtstagen keinen richtigen Plan, zumindest nicht an meinen eigenen…  Gestern, als ich mich eeeeeendlich aufgerafft hatte, hab ich noch oberflächliche Wohnungskosmetik betrieben und mich dann, nach einer „KURZEN FERNSEHPAUSE“ zu meiner Tante in St. Georg aufgemacht, die VOLLE MÜDIGKEIT noch in den allerkleinsten Knöchelchen.  Und obwohl ich noch ZWEI TASSEN KAFFEE trank, ging mein INNERER AKKU unweigerlich dem Ende zu …   
Mit „letzter Kraft“ schleppte ich mich ins Internetcafe und stürzte 3 türkische Tee nahezu hintereinander runter, bevor ich mein Befinden als ANNÄHERND NORMAL bezeichnen konnte. Nach ein paar Stunden mit euren Mails und euren Kommentaren wagte ich mich noch vor die heimische Glotze, doch deren Programm schickte mich nach einer Runde Kabarett endgültig wieder in die „Matrix“….  

Eiiigentlich hatte ich ja GESTERN SCHON vorgehabt, auf dem HORNER STADTTEILFEST am Flohmarkt teilzunehmen, doch VERGESSLICHKEIT und die allgemeine Konstitution verhinderten dies. Als „Ausweichmöglichkeit“ bot sich mir heute ein FLOHMARKT BEIM TOOM in Reinbek, wo ja auch mein Brüüüüderrrrchen mit seinen Zwillingen residiert, doch als ich mich heut morgen zwischen Fisch- und Flohmarkt zu entscheiden hatte, war das Wetter deeeeermaßen schlecht, das ich mich entschloß, meine Nahrungsmittelvorräte an der Hafenstraße aufzustocken…  
WEDER gestern NOCH heute gelang es mir, ein „letztes“ Mal in die Arztpraxis vorzudringen. Den Schlüssel für die Tür auf der Etage hab ich zwar, doch leider fehlt mir der für die Haustür, alles Klingeln blieb nutzlose Müh…   
Ziel meiner Anstrengung war doch eigentlich bloß, mir DAS VERBRAUCHTE MATERIAL aufzuschreiben , um Morgen frueh mit dem Aufmaß auf dem Arbeitsschein „punkten“ zu können. Najaaaa, ich muss ja eh nochmal vor dem Maurer hin, um die drei Leitungen zu verlängern UUUUUUND dem Fehlen eines FUNKTIONIERENDEN NULLEITERS in zwei Doppelsteckdosen auf den Grund zu gehen. AUSSERDEM gehen in einem Raum die Deckenleuchten nicht, was aber am wahrscheinlichsten an den Leuchtmitteln liegt, denn am Schalter ist DIE VOLLE POWER…  

Zum Schrumpfen der Leitungsverbindungen wollt ich ja eigentlich „wie üblich“ den Gasbrenner aus der Firma nehmen, doch obwohl noch einiges in der Gaspatrone zu sein scheint, schwankt der Gasdruck ständig, so das die Flamme von zuviel Gas oder von ausbleibendem Gas  immer wieder ausgeht oder REGELRECHTE STICHFLAMMEN vorne raus, mich immer wieder erschrecken…   
Ich werde mich wohl DIESERHALB meinem Gas-Heissluftgerät oder meiner eigenen Lötlampe zuwenden, um den Dschobb erledigen zu können. Zwecks Aufmaß versuch ich morgen frueh gegen 7 schon vor der Tuer zur Praxis zu stehen, dann bleibt mir später in der Firma noch genug Zeit, das Aufmaß auf den Arbeitsschein zu übertragen und noch einen FIRMENKAFFEE zu süffeln, BEVOR der Chef „aufschlägt, der Meister, dem sein Urlaub nun zuende is (hehehe…) wird wohl schon da sein… 
Ich wuensche euch ein schönen restlichen Sonntag und eine angenehme Woche, der NCIS wartet auf mir …  
(Das FBI hab ich ja  im Kurzwahlspeicher)  
Apropros F B I , Scully und Mulder „entführen“ uns SEHR bald wieder auf der Leinwand, denn…….   DIE WAHRHEIT IST IRGENDWO DA DRAUSSEN…   !!!  

   STAY TUNED  

BOCK AUF ARBEIT… ??? :-(

MOIN MOIN 

Sonntag, 09.06.2008
Obwooohl ich ja, die FURZBALL-EM aublendend, GERADE WEIL es heute schon wieder FORMEL EINS gibt, nach LÄNGERER ABWESENHEIT mal wieder in der VILLA PAPA in Geesthacht vorbeischneien wollte, habe ich einfach ZU VIEL ZU TUN…  

Einerseits hab ich grad eben noch ZWEI MASCHINEN WÄSCHE „abgewickelt“, ein Teil davon ist morgen schon eingeplant, andererseits gibbet immer noch ABWAAASCH zu machen, zu SAUUUGEN, die Arbeitsschuhe für morgen „fit zu machen“, ARBEITSSCHEINE (soweit möglich) zu schreiben, AUDIOFUTTER für meinen MP3-Player zu „kommpjuterisieren“ UND NICHT ZULETZT noch eine Menge EMAILS zu schreiben und zu beantworten…. (ufff…)  

EIN WICHTIGER TEIL davon soll meine GEBURTSTAGS-PLÄNE unterstützen, denn ich suche für einen guten Bekannten EIN BESTIMMTES ERSATZTEIL, ein KLEINES ZAHNRÄDCHEN in der Maschinerie, ohne das die umgeworfenen Kegel MÜDE LIEGENBLEIBEN…  
Da die Kegelbahn (eine von zweien) schon im MAI 1965 (das Ding is älter als ich…) gebaut wurde, und der Herstellerfirma IN DER SCHWEIZ (EM lässt grüßen) schon vor einigen Jahren pleite ging, gibt es die Ersatzteile auch nicht „AN JEDER STRASSENECKE“…  
Nachher dann führe ich mir MAL WIEDER ALLEINE das Autorennen live aus Montreal zu Gemüte, bevor ich noch zum Fussi mehr oder weniger kurz inner Kneipe vorbeischaun werde. Ich „muss“ mir für morgen RUHE ANTRINKEN, denn sonst zeig ich meinem „bauleitenden“ Kollegen, der mal wieder arbeitstechnisch AUFS GASPEDAL drückt oder eher noch DRÜCKEN WILL, das Baugerüst im 5.Obergeschoss VON AUSSEN…  
Ich wuensch euch EIN SCHÖNES WOCHENENDE gehabt zu haben…!!!  
🙂

   STAY TUNED  

ICH BIN ZUM ANBEISSEN LECKER… :-)

MOIN MOIN 

Sonntag, 09.06.2008
Natüüüürlich bin ich heut morgen erst einml wieder zum HAMBURGER FISCHMARKT gezogen, um mich dort mein GROSSES HILFSBEDÜRFNIS auzuleben…  

Und ebenso natürlich nehme ich es als WILLKOMMENEN NEBENEFFEKT, das ich meine Ess- und Trinkbedürfnisse meist kostengünstig oder sogar -frei MEHR ALS BEFRIEDIGEN kann. In vielen Fällen springt sogar noch n KLEINES TASCHENGELD und Futter für die nächsten Tage dabei raus…  
Ich sehe schon förmlich die vielen GRINSENDEN GESICHTER und kann das „Getuschel“, das LETZTERES bei mir sowieso PRIORITÄT hat, beinahe hören…  
So ausgerüstet zog ich gegen 11 30 vom beendeten Fischmarkt zum LIDL an der REEPERBAHN, um noch etwas einzukaufen. Dieser Laden und der schräg gegenüber liegende PENNY sind die einzigen normalen Supermärkte, die AN SIEBEN TAGEN von morgens bis abends aufhaben…  
NOCH SCHWERER beladen verzog ich mich UNTER DIE ERDE zur S-Bahn, und machte mich auf den UMWEG NACH HAUSE. Ein GOLDEN RETRIEVER im Zug fand mich SOOOOOO SÜÜMMPAAATISCH, das er mir (nahe der Mampf-Tüten) erst die HÄNDE ABSCHLECKTE und dann noch meinen rechten Unterarm „genüsslich“ INS MAUL nahm (gottseidank, OHNE ZU KAUEN…)  

   STAY TUNED  

WENN MÄNNER WEINEN… :-)

MOIN MOIN 

Samstag, 08.06.2008
Als ich vorhin ins Internetcafe ging, war natürlich noch das Spiel der Türkei gegen Portugal am Laufen. Mein letzter Kenntnisstand von einem Blick auf den Fernseher im Pokerzimmer war immer noch das NULL-ZU-NULL. Ab und an gab es von drüben „wütendes Geknurre“ …  

…zu hören, AAAABER als von einem der PC-Plätze (wirklich…) ein (mehr oder weniger) verhaltenes JAULEN UND SCHLUCHZEN hörte, weit und breit aber KEINE PORTUGIESEN zu sehen waren, W.U.S.S.T.E  ich, was die Stunde geschlagen hatte…  
Kurz vor Ende meiner Webzeit, als ich nur doch meine Podcasts auf CD brannte, unterbreitete mir der Chef persönlich die „Neuigkeit“, schliesslich hatte ich die meiste Zeit ja den Kopfhörer auf (ich war aber nicht taub)…  
Der Typ merkte natürlich, das über ihn gequatscht wurde, und reagierte aggressiv, als ob man ihn bei einer Straftat erwischt hätte. Najaaaa, is schon irgendwie blöd, wenn einer IM ALLGEMEINEN wahrscheinlich den „ehrfurchtgebietenden MATSCHO raushängen lässt…  
Ich hingegen tat unbeteiligt und kontrollierte den Brennvorgang. Der OFFENSICHTLICHE TÜRKEI-FAN aber verzog sich unter MAULEN und SCHIMPFEN aus dem Internetcafe mit unbekanntem Ziel…  
Hey Mann…KOPF HOCH…es ist doch grade mal DAS ERSTE Spiel der Gruppenphase…  
Das erste DEUTSCHE SPIEL kommt ja nacher. SCHAUN MER MAL, ob da auch Tränen zum fliessen kommen…   

   STAY TUNED  

DIE SPINNEN, DIESE BRITEN… :-)

MOIN MOIN 

Samstag, 08.06.2008
Naja, was erwartet man schon von Menschen, die Fleisch  mit Pfefferminzsoße und andere „Köstlichkeiten“ futtern…?  

Weil diese AAAARRMMEN INSELHOPSER nicht bei der FUURZBALL EUROPAMEISTERSCHAFT dabei sind (ach, wie traauuuurich…), und sie den UNGELIEBTEN KRAUTS, also gewissermaßen uns, lieber BIBLISCHE PLAGEN an den Hals als den GEWINN DER MEISTERSCHAFT wünschen, …  

…stellen sie sich plötzlich Polen-freundlich un er-stllen sogar eine POLNISCHE AUSGABE ihres Lieblings-SCHMIERBLATTES, der „SUN“, gegen das sogaaaaar die BILD ein „Sammelbecken der Wahrheit“ ist… 
Guuuut, das ich mich in Fusbballdingen so wenig echauffiere….  

   STAY TUNED