DAS GELLLBE IM AUGE … :-)

MOIN MOIN 

Montag, 29.09.2008
Da hab ich doch glatt wieder etwas vergessen, ts ts ts ….  

Ich hatte mir nach der geblähten Wampe eigentlich vorgenommen gehabt, FÜR DIE NÄCHSTEN
TAGE nichts mehr zu essen, doch mein Geiste ist ja iiiimmmerrrr sooo willich, aber DER INNERE SCHWEINEHUND ist bekanntlich EIN FEIGES TIER und greift mich NUR VON HINTEN an…  

Am etttwas späteren Abend meldete sich dann doch langsam wieder „die große Leere“ in den
Eingeweiden und forderte WEMIGSTENS ETWAS Beschäftigung. AUCH DESWEGEN schloß ich für mich das Wochenende mit ICH FÜHLE MICH SAUWOHL ab… 

Heute morgen jedoch ging es mir eiiiigentlich nicht sonderlich schlecht, dennoch war ich  DERRRMAAASEN MÜÜDÄÄÄÄ, als wäre ich gerade aus dem Urlaub im CLUB GUANTANAMO mit
SCHLAFENTZUG als einziger Beschäftigung zurückgekommen.    

Dazu kam, das ich auf dem Weg in die Firma auch noch IM VERKEHR STECKENBLIEB und anstatt
einer Viertelstunde zu früh, eine selbige zu spät kam(grrrrrr…), und als ich dann AN DER EINFAHRT zur Firma feststellen musste, das, nachdem in der letzten Woche ein Polizist mehrmals morgens UNEINSICHTIGE ELTERN bei der ANLIEFERUNG ihrer Blagen zur Schule GENAU GEGENÜBER auf das ABSOLUTE HALTEVERBOT in „unserem“ Bereich der Straße HINWEISEN und sie zum WEITERFAHREN animieren musste, eine KÜNSTLICH ROTHAARIGE Bleichgesichtige mit einem eingeschüchtert wirkenden „Anhang“ ANDERER Hautfarbe nicht nur VOOOR, sondern MITTTTENNN IN DER EINFAHRT stand und ALLES BLOCKIERTE, platzte mir zwar nicht (mehr) die Magenwand aber zumindest mein ADRENALINBEGRENZOMETER…  

Klar kann es auch mal WIRKLICH NOTWENDIG sein, in zweiter Reihe zu stehen, zum Bleistift ALS NOTARZT oder wenn am Strassenrand oder auf dem Bürgersteig jemand verunfallt ist, dem man ALS MITMEMNSCH helfen will, aber ICH HASSEEEE solche zweieinhalbte- und  Drittereiheparker und TOTALBLOCKIERER, die ZU FAUL sind, auch nur zeeeeeehn Meter auf den FAULIGEN STELZEN zu gehen. Die würden mit ihrem motorisierten HINTERNSCHONER am liebsten noch selbst in den Bäckerladen bis an die Theke fahren… 
Die dadurch ausgelöste WACHPHASE hielt dennoch nicht allzu lange an, so das ich selbst NACH EIGENER MEINUNG heute nicht allzuviel geschafft habe (gäääähhnnn)….
„Zuguterletzt“ verfluchte ich noch die „Überproduktion“ meiner Pieschfilter, die mich mangels „Örtchen“ in dem Hochhaus, wo ich arbeitete, zwang, noch früher Feierarbend zu machen. Die geplante Ausweich-„Schüssel“ stand dann auch noch UNZUGÄNGLICH in einer doch schon wieder bewohnten Behausung. Da hatte ich nicht einmal mehr die Kraft zu fluchen, denn ich musste auch noch „UNTER DRUCK“ einen Stromzähler finden und ablesen, und dabei stand mir schon DAS GELBE IM AUGE…..  
Das PROBEWEISE ANSTÖPSELN meines Rechners an das „unterbeschäftigte“ Netzwerkkabel unseres „röhrenbeheizten“ Win98-Internet-Rechners funtzte übrigens dermaßen gut, das ich mittlerweile dazu übergegangen bin, meinen Puter morgens im Auto in die Firma mitzuschleppen und ihn ENDLICH EINMAL WIEDER „rennen“ zu lassen….   

   STAY TUNED  

MIR WAR NOCH NIE SO … WIE BEI KIESOW…. :-)

MOIN MOIN

MONTAG, 29.09.208
Wie ihr ja wisst, hatte ich ( bzw . mein geliebter Schrotthaufen ) das „Vergnügen“ mit einem „Scherben-Liebhaber“ …   

Was natürlich einerseits ÄRGER MIT SCHEFF nach sich zog und andererseits bedeutete, das ich erstmal wieder MIT DEM DRAHTESEL unterwegs sein musste. Dies dann aber aufgrund der eher schlechten Wetterlage dann doch nur bis zur U-Bahn ( und ein bisl per pedes ) …  
Da ich nach kurzer Zeit, UM ÄRGER AUS DEM WEG ZU GEHEN, mich doch entschloss, selbst für eine neue Seitenscheibe zu sorgen, „Blätterte“ ich mich durch EBAY und machte mich auch IM SCHROTTHANDEL schlau…  
Nach erfolglosen Rückfragen bei eher kleinen Betrieben und MEHR ALS EINEM ERNSTEN GEDANKEN , mich an DIE-LUDOLFS zu wenden, die ham ja schliesslich BEINAHE ALLES , erinnerte ich mich dann doch noch des GRÖSSTEN SCHROTTHANDELS NORDDEUTSCHLANDS …   

Ich nahm mir also ein bischen früher Feierabend und dueste mitt FULLSPIED ins „weeiiit entfernte“ NORDERSTEDT. Dort fand ich unter den MEHR ALS ZWEITAUSEND ehemaligen Schätzen sogar gleich dreeeiiiii FIAT FIORINOS … !!! 
DER ERSTE allerdings war leider schon nahezu SCHEIBENLOS, DER ZWEITE dann stand AUSGERECHNET mit seiner Fahrerseite soooo nahe an einem anderen Wagen, das ich NUR UNTER GRÖSSTER MÜHE die Türverkleidung abbekommen hätte , um an die Scheibe heranzukommen…   
DER DRITTE ENDLICH brachte mir das Glück von MEHR BEWEGUNGSFREIHEIT. Da ich das Glas aber nich aus der HALTESCHIENE bekam , baute ich die gleich mit aus und FÜR FUFFZEHN BILLICHEURO wars dann meins…  
Mein ROLENDES CHAOS ist zwar ein etwas neueres Modell, bei dem die Scheibe nur noch auf einer vielkleineren Plastikscheibe sitzt, aber die Schraublöcher PASSTEN HAAAARGENAU und erlaubten MIR UND MEINEM MEISTER einen schnellen Einbau…  
UUUUUND SCHWUPPPSS war ich wieder mobil. Mit dem BESUCH BEIM WELTBLOGGERTREFFEN am gestrigen Sonntage allerdings hatte ich weit weniger Glück. Mit der Unterkunft BEI PRIFAAT klappte es SEHR KURZFRISTIG dann doch nicht, und mangels grösserer Finanzmittel wars ja AUCH NIX MIT HODELL…  
SOOOO GERRRNNNN ich ja den angebotenen BLICK HINTER DIE KULISSEN geworfen und BESONDERS GERN dem Vortrage von PRINZ RUPI gelauscht hätte ……. tat es mir ja regelrecht weeehhh , …  
  …   das mir AUSGERECHNET DAS BRANSCHEN am Sonntage entgehen sollte …..    
Doch wegen PRIFAATER EINLADUNK zu einer Geburtstagsnachfeierei gab es südlich von Hamburg auf dem „Dorfe“ ein RODIZIO-Brunch das ich beinahe nich überlebt hätte …   

Ihr wiisssst ja gaaar nich , wie HINTERHÄLTIG dieses ständige Nachreichen KLEINERER PORTIÖNCHEN sein kann, da merkt man erst KURZ VOR DEM PLATZEN , wie voll man wirklich ist (äääcccchhzzzz….)     
Da half nur ein schnell eingeleiteter VERDAUUNGSPAZIERGANG mit unserem Hund, die ja zur „Bewegungstherapie“ nie nein bellt. Ich saaaaaachs euch , rodizioisieren is gefeeeerlich , sollte auch auf Plakaten stehn , wie die Antiraucherkampagnen…    

   STAY TUNED  

ZEIT DER (RÜCK-)SCHLÄGE … :-(

MOIN MOIN

Samstag, 20.09.2008
Eiiiigentlich hatte ich hier an dieser Stelle vorgehabt, meinen NÄCHSTEN FAVORITEN vorzustellen, LEEEIIIDERRR jedoch ist mir „etwas dazwischengekommen“…  

In der vergangenen Nacht, während ich mich gerade  im INTERNETCAFE aufgehalten habe ,  stand mein FIRMENWAGEN ( ich hab ja grad wieder NOTDIENSTBEREITSCHAFT ) kauuuum mehr als 5 Meter von der FRONTSEITE eines HOCHAUSES mit entsprechend VIELEN FENSTERN entfernt unter einer STRAHLEND HELLEN Strassenleuchte …    
AUSSERDEM hatte ich ja auch gehofft, nach der HÄRTEREN GANGART von neulich ENDLICH wieder in „ruhigeres Fahrwasser“ zu geraten. Doch wie sagt man doch so „schön“ ? DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT… 
Denn , als ich nach meinerStippvisite zurück zum Wagen kam, fiel mir sogar zuallererst DAS KNIRSCHEN vieler kleiner GLASSPLITTER unter meinen Arbeitsschuhen auf, noch BEVOR ich „erhobenen Hauptes“ das neue RESTE-Design  meiner KAUM NOCH existierenden Seitenscheibe fahrerseitig „bewundern“ durfte…..    
Ich stellte fest, das meine ARBEITSTASCHE und das HANDSCHUHFACH durchwühlt worden waren. Dabei war diesem Arsch ( wehe , wenn ich den erwisch ) mein älteres Sonyericsson Handy mit der LEEREN PREPAIDKARTE in die Hände gefallen. Sonst schien erstmal NICHTS  zu fehlen , dennoch , Ich könnte gar nicht soviel saufen , wie ich kotzen möchte…  
Ich liess vom Webcafe bei der BULLISEI anrufen und fuhr dann dorthin, um die OBLIGATORISCHE  Anzeige zu erstatten. Heute telefonietrte ich mit Chef wegen der Scheibe  und hab den Wagen bis Montag erstaml in der Firma abgestellt. Und nun raaaaaatet doch mal , wem mein Chef mehr oder weniger die (Haupt-)Schuld an dem Einbruch gibt…..   
Ich fürchte schon den Tag, an dem ich hier wieder gehen „darf“ , weil ich meinem Chef MEHR SCHADEN als Nutzen einbringe…..  

SCHEISS EINBRECHER

   STAY TUNED  

MEINE "GEHEIMEN" FAVORITEN 1

MOIN MOIN 

Sonntag, 14.09.2008
Mit diesem Eintrag möchte ich hier eine mehr oder weniger REGELMÄSSIGE Rubrik einrichten, gefüllt mit allem möglichen, das mich SOOOOOO GUUUUT gefällt, das ich es nicht mehr FÜR MICH BEHALTEN kann….   

Und beginnen möchte ich, wie sollte es anders sein, mit FUUUUUTTERRRNNNN….
Ich weiiiissss, GERADE ICH sollte mich nicht so sehr aufs Mampfen konzentrieren, aber auch mit F.D.H. (so in etwa) kanns ja schmecken…  
Momentan gibbet bei PENNI in der Tiefkuhltrühe in der „POMMES-ABTEILUNK“ so genannte KARTOFFELTASCHEN, gefüllt mit KRÄUTER-FRISCHKÄSE oder mit TOMATE, MOZARELLA und FRISCHKÄSE. Die Dinger sind auch GEGRILLT garantiert der HAMMMERRRR….
Kartoffeltaschen

   STAY TUNED  

HILFE FÜR ANDERE … :-)

MOIN MOIN 

Sonntag,14.09.2008
Und wieder einmal schlägt mein SAMARITER-KOMPLEX durch…  

Eine Tante, die hier in meiner Nähe in BILLSTEDT wohnt, hat vor kurzem ihren langjährigen Lebensgefährten verloren…   
Und momentan ist sie, die Beerdigung ist schon ein paar tage her, dabei, einen Teil ihrer eigenen Vergangenheit „abzuwickeln“, was leider auch mit EIN PAAR KOSTEN verbunden ist, nicht einfach ALS RENTNERIN…  

Doch NEEIIINN, das hier soll kein Bettelbrief werden. Sie versuchte in den letzten Wochen, über einen PROFESSIONELLEN HÄNDLER die Mofa ihres Gefährten zu verhökern. Diese ist zwar KEIN ROLLER, doch auch gerade erst EIN JAHR ALT uuuunnnndd aufgrund KÖRPERLICHER PROBLEME nur EINMAL GEFAHREN worden ( siehe Tacho ). Also ist sie PRAKTISCH NEU ( und sie is ne VIERTAKTER, als gibbs kein UMSTÄNDLICHES GEMISCHE mehr )  …   
2008-08-31 (0)-Mofa-6
2008-08-31 (0)-Mofa-4
2008-08-31 (0)-Mofa-8
Die Bilder in ORGINALGRÖSSE ( und noch mehr von ihnen ) kann man sich in MEINE MEDIEN ansehen. Gekostet hat sie etwa SECHZEHNHUNDERT ( ohne Koffer ) und bringen sollte sie mindestens DIE HÄLFTE.
Ich persönlich habe keine „Aktien drin“ und will hier auch KEINE AUKTION starten, aber VIELLEICHT kennt ja jemand unter euch jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt…usw…wer etwas weiss, schicke mir einfach eine P/N…   

   STAY TUNED  

KÖNIG DER BLITZE … :-)

MOIN MOIN 


SONNTAG, 14.09.2008
Vorgestern AM FREITAG stand ich sogar schon IM DOPPELTEN SINNE „voll im Saft“….   

Denn während mein KOLLEGE VOR ORT sich um die neue Stromverteilung kümmerte und der uns verbliebene LEERLINK sich mit den Kabelschlitzen beschäftigte, hatte ich die „Ehre“, den ganzen ALTEN KABELSALAT der Wohnung, der ja nach dem RAUSREISSEN der alten Verteilung „über“ war, wechzuschneiden. BÖÖÖÖSER FEEHLER … !!!   
Mehrere komplette Abzweigosen und diverse Leitungen, die noch aus der Betondecke herausschauten, mussten DRAN GLAUBEN, bevor es EINEN BLITZ gab, der mir das Gesicht  ERHITZTE und ich den dazugehörigen K.N.A.L.L hörte….   
Während ich mich DARÜBER WUNDERTE, warum ich mich DIESES EINE MAL gar nich so doll ERSCHRECKT hatte, hatte mein Kollege Mühe, sich auf den Beinen zu halten und nicht AUF DEM BODEN ROLLEND laut zu lachen (was er im Stehen auch ganz gut konnte)…  
Meine Erfahrungen MIT KURZSCHLÜSSEN werden scheinbar nun auch in dieser Firma LEGENDÄR, was meinen Kollegen dazu veranlasste, MEINEN NEUEN SPITZNAMEN zu prägen…   
KURZSCHLUSS

    STAY TUNED  

EINE HÄRTERE GANGART…??? :-(

MOIN MOIN 

SONNTAG, 14.09.2008
Die letzte Zeit war echt schwieriger für mich, als sonst. Seit einer Weile ist nämlich mein Meister in Urlaub, und mein Scheffchen scheitn noch mehr unter Druck zu stehn… 

DAS wiederum scheint dazu geführt zu haben, das er zumindest EINEN TEIL davon versucht hat, an mich „weiterzureichen“. Nuuuurrrr, wenn ich mich dann HIER UND DA verbal dagegen wehren wollte, wurde ich MEIST mit Worten wie ICH WILL JETZT NICHT DARÜBER DISKUTIEREN oder auch mit D.U.N.E.R.V.S.T „abgebügelt“….  
Selbst wenn sich auch schon kurze Zeit später herausstellte, das ich RECHT HATTE, oder auch „nur“ an diesem oder jenen UNSCHULDIG war und NICHTS VERGESSEN hatte, änderte sich daran nichts…  
Ich weiss ja , es steckt nicht unbedingt EIN KOMPLETTER KURSWECHSEL dahinter, es ist doch bestimmt BEI JEDEM so, das mal „fremde“ Probleme auf einen bestimmten Augenblick „durchschlagen“, aber trotzdem trifft mich das manchmal mehr, als ich selber erwarte…   
Durch dieses HIN UND HER stehe ich gewissermaßen ständig UNTER STROM und finde auch NOCH SELTENER die „Muße“, mich der Bloggerei zu widmen und eure Einträge weiter zu verfolgen, auch wenn ich SEHR SUBJEKTIV gesehen dafür „Zeit“ hätte…. 
Ich VERMISSE es, von euch zu lesen und meinen „Senf“ dazuzugeben, die Zahl der noch zu beantwortenden Kommentare und Gegenantworten steigt, und ich mache mir mehr und  mehr Sorgen zuviel zu verpassen…     

Eine ZUSÄTZLICHE „Ablenkung“ ist, das kürzlich der Vater meines ONKELS AUS KANADA hier „nebenan“ in BILLSTEDT gestorben ist. Nachdem er innerhalb weniger Tage ZUM ZWEITEN MAL ins Krankenhaus gemusst hatte, hat er es nicht mehr verlassen können. Nun sind drei aus Kanada hier, um die letzten Angelegenheiten „abzuwickeln“.
Wenn auch durch diesen Vorfall getrübt, freue ich mich doch UNHEIMLICH über diesen Besuch. Die Familie ist ja vor über etwa 35 Jahren überhaupt erst aus Hamburg ausgewandert, was es schwer machte, einander zu treffen, wie es vorher öfters der Fall war. Neben ein paar Besuchen VON DRÜBEN bin ich selbst auch „schon“ drei Mal hingeflogen, und ich schleppte, da ich ja in der Schule eine gewissen Affinität zur englischen Sprache entwickelte, schon MEHR ALS ZWEIMAL konkrete Gedanken an AUSWANDERUNG mit mir herum, lange bevor die REIMANNS AUS BILLSTEDT mit ihrem „Trip nach Texas“ durchs TV berühmt wurden…   

Momentan aber bin ich genug damit beschäftigt, zu versuchen, mich im neuen Job zu etablieren und mich um meine finanziellen Angelegenheiten zu kümmern. ALSO SCHEFFCHEN, keine Sorge, ich nerv noch jenuch…  
Obwoooohhhhhl, wenn einen von Euch mal das Fernweh packen sollte, guuugelt doch mal im web nach den Worten JOBMESSE und KANADISCHE BOTSCHAFT. Ich war auf einer in Böörlien, zur Zeit boomt es in der kanadischen Wirtschaft regelrecht, besonders im Handwerk und auf den kanadischen Ölsand-Feldern, von denen schon oft berichtet wurde, hätte aber auch eine in KÖLN besuchen können. Vielleicht findet eine solche ja auch mal in eurer Nähe statt…  
DA ICH JA SOOOOOO NETT BIN, habe ich schon einmal etwas für euch heraus gefischt:
J O B – M E S S E F Ü R K A N A D A ( LINK )


Kanadische Botschaft in Berlin

   STAY TUNED  

"NORMALITÄT" … ??? :-)

MOIN MOIN 

Dienstag, 02.09.2008 N A C H T R A G
Wie ihr ja inzwischen auch wißt, bin ich seit diesem ERSTEN dabei, Geld an meine EX-Bank abzudruecken….  
DEMENTSPRECHEND wurde ich natüüürrrlich auch nicht vom FLIESENLEGER ERSCHLAGEN und bin weiterhin zu neuen Schandtaten breit…äähhmm…bereit…  
Allllsooooo, ARBEITSTECHNISCH  hat sich bei mir nicht viel getan, ich EILE von Baustelle zu Baustellen und versuche stets mein Bestes zu geben…  
ZUHAUUUSEE allerdings hatte ich vor kurzem das „Vergnügen“, das meine WASCHMASCHINE sich neuerdings KOMPLETT weigert, das ihr zugeführte Wasser wieder abzupumpen. Das war GUTER RAT natürlich erst einmal TEUER, so das ich mich genötigt sah, FÜR EIN PAAR TAGE auf die gute alte HANDWÄSCHE zurück zu greifen…  
Ein gewisser Grad von “ ICH WILL NICHT SOOOO EINEN WASCHBRETT-BAUCH“ ist mir ja nicht abzusprechen, also sah ich mich schnellstmöglich bei IIIBEEE um, und bot auf einige Maschienchen, die mir passend erschienen, ich wollte ja auch nicht unbedingt viel Geld ausgeben. PARALLEL dazu trieb ich mich gewesenen Sonntag vor einer Woche in der VILLA PAPA herum, um mir Tips zur eventuellen Reparatur zu holen. KING DADDY gab mir sogar ein spezielles Kabel mit, um meine offensichtlich „schwer gestörte“ Laugenpumpe einmal mit „Direktsaft“ zu testen…  
ERSTENS gestalteten sich meine Versuche schwieriger, als erwartet und ZWEITENS liefen ja auch meine Kliengebote weiter, und als ich schon fast nicht mehr dran dachte, leuchtete mir beim Durchsehen meiner Emails plötzlich ein HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH…!!! entgegen, ein EINZELNES und dort auch EINZIGES Gebot von 33,33 , mehr so eine Art von „Testballon“ zeitigte MANGELS ANDERER GEBOTE einen, angesichts der DURCHSCHNITTSPREISE für funktionierende WAMA in GUTEM ( und noch besserem ) ZUSTAND, einen nicht zu erwartenden Erfolg…  
Uuuuuund, da ich ja MIT ERLAUBNIS die WAMA im Firmenwagen abholen konnte, sind 33,33 für soooowas endlich mal ein ECHTES SCHNÄPPCHEN…  
Nun habe ich auch DIE ZEIT, mich in freien Minuten um den Zustand der älteren WAMA zu kümmern ohne ständig DIE DROHENDE HANDWÄSCHE im Hinterkopf wälzen zu müssen. Ihre ERSTE LADUNG hat die neue, die zwar etwas kleiner, aber noch MODERNER, als ihre „Kollegin“ ist, übrigens MIT BRAVOUR gemeistert…  
S E H T   S E L B S T . . . . . .
Neu-WAMA-4
Neu-WAMA-1
Neu-WAMA-3
Neu-WAMA-2

   STAY TUNED  

EIN NEUER FREUND… :-)

MOIN MOIN 

Mittwoch, 03.09.2008
Ich war ja neulich endlich mal wieder AUFM FLOOMAAKHT…  

Selbiger wurde auf dem großen Gelände von BAUHAUS und IKEA in MOORFLEET veranstaltet, das besonders durch einen BOMBENFUND während der Bauphase bekannt wurde….  
Der Flohmarkt da war sooo riesig, das man sich fast hätte VERLAUFEN können, und TROZZZDEEM liefen mir ALTE BEKANNTE aus Geesthacht über den weg, die ich bestimmt schon 6 Monate nicht gesehn habe… 
Neben einem SEHR NÜTZLICHEN Frontscheiben-Halter für Mobiltelefone, und einem TONBANDGERÄT für eine  Bekannte stiess ich auf meinen KLEINEN NEUEN FREUND, der nun MIT SICHERHEIT nicht mehr in der Gefahr schwebt, bei IRGENDWELCHEN SPIELEN mit samt seinen Artgenossen WEGGEBALLERT zu werden…  
Ich werd ihn wohl MOORI nennen….  

 2008-09-02-MOORI

   STAY TUNED  

HIIILLLFFÄÄÄÄÄ POOOOLIZEIIIII…!!!!! :-)

MOIN MOIN 

Mittwoch, 03.09.2008 , 00:45 UHR  ( ! )
HEIDEWITZKA Herr Kapitän , war das ein E.R.lebnis … !!!   

EIGENTLICH hatte ich vorhin zu FORTGELAUFENER Stunde doch nur noch mal schnell bei PENNY um die Ecke etwas einklaufen wollen. Doch dann zog es mich IRGENDWIE MAGISCH doch noch zu meinem Lieblinks-Webcafe, wo ich dann auch wieder nur „ein paaaar Minuten“ hocken WOLLLLTTEEEE….  
Doch dann wurde hinter mir plötzlich die Tür aufgestoßen, un jemand RIEF LAUT : “ ALLE HIER HÄNDE HOCH  ÜBER DEN KOPF  UND  RUHIG BLEIBEN … !!! “    
Ich nahm das anfangs erst gar nicht  ernnnst und hielt das für eine LAUT-Äußerung eines ehemaligen Kneipengängers. Somit tipselte ich hier im Internetcafe meiner Wahl weiter so vor mich hin, bis ich mich nach EIN PAAR AUGENBLICKEN doch noch um-blickte und EINE KLEINE HORDE Lederjacken-„bewehrter“ BLAULICHBUBEN  ( + 1 bis 2 Mädel ) mit teils NERVÖS ERSCHEINENDEN Händen über den GUT GEFÜLLTEN WAFFENHOLSTERN er-blickte …   
Trotzdem blieb in mir noch so ein kleines bissel von ICHNEHMDASNICHTERNST, so das meine Blicke ständig umherschweiften und ERFOLGLOS nach der berümtberüchtigten VERSTECKTEN KAMERA suchten …  
Dabei fühlte ich mich die ganze Zeit hindurch wie in einer Mischung aus SLEEPER CELL (aufgemerkt!) und TOTO UND HARRY…  
Die „FÜLLUNG“ des Internetcafes besteht wegen der Besitz- und Bekanntschaftsverhältnisse und vor allem wegen der Wohn-Ungebung LATÜÜÜRNICH hauuuptsächlich aus Mitmenschen FREMDER HERKUNFT oder zumindest dem Aussehen  und dem Namen danach.  Das hinterlies bei der vokalen Auskunft eines der Berammten ( ich glaub ich werd zum Fan ) , es handele sich bei dieser Aktion, bei der  nicht nur Papiere , sondern auch SÄMTLICHER TASCHENINHALT der meisten Anwesenden akribisch kontrolliert wurde , lediglich ( es war etwa  23:30 !!! ) um eine „NORMALE“ PERSONENKONTROLLE ( logooooo ….. )     
Außer dem einen oder anderen TASCHENMESSER wurden KEINE WAFFEN gefunden und NUR EINER  hatte ein BISSL WATT zum KIFFEN dabei, was ihm gleich EINE ANZEIGE und ( demnäxt ) ein GERICHTSVERFAHREN einbrachte …   
Als sich dann EEEENDLICH einer der HÜTER DER ORDNUNG dazu „erbarmte“ , auch mich zun kontrollieren gab ich an ,schon BEINAHE ENTTÄUSCHT zu sein , das ich ERST JETZT „dran“ wäre und fast nicht mehr damit gerechnet hätte, was die Mehrzal der Uniformmodels ZUM GRINSEN BRACHTE …  
Alles in allem lief die Aktion SEHR FRIEDLICH , nur wenige fühlten sich besonders auf den Schlips getreten und mokierten sich ein wenig über die „Gewaltkulisse“ , einige gaben zu , sogar schon diverse „Kontakte“  mit den HÜTERN DES RECHTS gehabt zu haben …  
Und VONWEGEN NORMALKONDROLLE , der „redselige“ LOA-ENT-ORDER-ling gab schliesslich noch zu , das der ( abwesende ) Bruder eines Kontroll-Opfers auch mit dem Grund dieser „Razzia“ zu tun hätte , OHNE aber INS DETAIL zu gehen…     
So und nu vor ein paar Minütchen ließen die SCHOCKER DES TAGES uns wieder allein.  Das Cafe schloß dann fast gleich danach, weswegen ich den Rest MEINES ABENTEURS von zuhause aus beschreiben muss. Es ist eh  längst Zeit die BELASTBARKEIT MEINES KOPFKISSEN erneut auf die Probe zu stellen , und das , wo ich jetzt grad wieder RICHTIG WACH bin …   
UND WAS WAR BEI EUCH SO LOS … ???  
Uuuuuuuund , weil es NICHTS AUF DIESER WELT gibt , das besser dazu passt , möchte ich noch DEN HEILIGEN FALCO zitieren …  

„DRAH DIE NET UM , OH OH OH …..“

 

 

   STAY TUNED