Keiner hat mich lieb ….. !!! :-(

MOIN MOIN

Freitag, 24.10.2008
Sogar SCHEINBAR LEBLOSE Dinge scheinen sich gegen mich zu verschwören….  
Vorgestern warr ich bei unsrem Groshändler und suchte nach ein paar Kleinigkeiten , bückte mich , stand wieder auf und PEEENNNGGGG ( !!! ) griff mich eine abstehende Hauswand-Leuchte AM KOPF an ….   
Am späteren Nachmittag versuchte auch noch ein LATERNENMAST sich mir beim Wechseln meiner Fortbewegungs-Richtung in den Weg zu stellen….    
Und GESTERN ??? Erst versuchte eine BLONDE FRAU geschätzten mittleren Alters beim Wechseln über MEHRERE FAHRSPUREN  , mich in den GEGENVERKEHR zu schieben , und noch etwas später versuchte EIN BLINDER BUSFAHRER am Ende der führ iin reservierten  BUS-SPUR  , deren Ende ich FAST schon passiert hatte , meinen (Auto-)Hintern zu „LIEBKOSEN“ …  
Und HEUTE MORGEN hatte nicht einmal mehr mein EIGENES ICH mich lieb . ERST War ich gestern abend scheinbar PLÖTZLICH derrrrmaßen müüüdää , das ich gerade einmal meine ARBEITSHOSE ausgezogen bekam , bevor MORPHEUS mich übermannte und ich den PULLOVER noch anbehielt …  
Dann wachte ich gegen 3 Uhr 40 wieder auf  , machte mich endgültig „frei“ und pennte weiter . D.A.S führte dann allerdings dazu das die Pennerei bis kurz nach 07 30 (!!!) weiterging und  ich dann WIE VOM BLITZ getroffen aus dem Bett flog (wie ein Athlet , GRINS ), was dann  wie schon so oft zu HEFTIGEM KOPFWEH führte ….   
In  meiner Firma  werde ich allerdings heute derrrrrmaßen geliebt , das ich hier zum Multi-Handwerker mutiere , der die Werkstatt unten in der Garage steichen darf …  

STAY TUNED

MEINE "GEHEIMEN" FAVORITEN (2)

MOIN MOIN
Samstag, 18.10.2008
Jajaaaaaaaa , is klaaaaa , ich bin eben ein GUTER ESSER …   
Somit dürfte es nicht überraschen , das meine FAVORITEN auch eine FORTSETZUNG verdienen  und das es dabei in den AAALLERWENIGSTEN Fällen ( wenn überhaupt , hihi ) um SCHLIMM-FAAST und andere Magenvergewaltiger geht , haben sicherlich die meisten von euch schon angenommen…   
Dieses Mal soll es um das FAAST-FUUD schlechthin gehen , um den CHEESEBURGER…..  
CHEESEBURGER
JEDER halbwegs vernünftige Mitmensch weiss doch , das WERBUNG zu 99,9 % ( oder mehr … ) ein GROSSES LÜGENGEBILDE ist , oder hat IRGENDJEMAND von euch bei all den FRIKADELLENQUÄLERN am „Markt“ jeeeeemals etwas zu essen bekommen , das genauuuuso aussieht wie auf diesem Bild…???  
Uuuuund , eben da es ja so viiieele sind , will ich hier nur mal DREI OPFER „in die Mangel“ nehmen …   

OPFER EINS …

… ist der vielleicht GRÖSSTE , MÄCK DOOF  . Wie auch einige von euch wissen mögen , habe ich vor vielen Jahren , IM ALTEN JAHRTAUSEND in den 80ern auch mal dort gearbeitet. Grund dafür waren mein ERHÖHTER Geldbedarf , um auf einer PRIVATSCHULE mein Abi nachzumachen ( hätt ichs doch bloss getan… ) und das Buch GANZ UNTEN ( LINK ) von Enthüllungs-Journalist GÜNTER WALLRAFF ( was macht der eigentlich heutzutage … ? ) , in dem der Ami-LADEN damals  ZIEMLICH SCHLECHT wegkam …  
( Mehr dazu in dem Buch , das EINES TAGES von mir kommen wird … )
Nun ja , andere Teilzeitarbeiten waren SCHWER ZU FINDEN , und ich wollte mir auch ein EIGENES URTEIL bilden  und meines erfolgt sogleich …  

Wie über den Tresen hinweg gut zu sehen ist , werden bei den MEISTEN MASSENABFERTIGERN ( hier ganz besonders ) die am meisten gefragten Mampfereien regelrecht AUF HALDE produziert , und dann in einer Wärme-Ablage für EINIGE ZEIT „eingelagert“ werden , wonach sie bei NICHT-ABVERKAUF vernichtet werden ( sollen ) . Letzteres führte MEINERZEIT manchmal  dazu , das ich mit „Bergen“ herausgeschmuggelter ( selbst die UNTERBEZAHLTEN Angestellten müssen bezahlen ) „Vernichtungskandidaten“ heimkam…   
Doch zurück zum THEMA . Diese ABLAGEN    lassen ihren Inhalt dennoch ABKÜHLEN und die ohnehin weichen und pappigen Brötchen , die sich im Magen beinahe IN NICHTS AUFZULÖSEN scheinen , zum GESCHMÄCKLE werden , wie es die GRÜNEN bezeichnen würden…   
Wusstet ihr eigentlich , das die „hübschen kleinen“ ZAWIEBELWÜRFÄLL aus G-TROCKNETEN entstehen die erst einmal in Wasser EINGEWEICHT werden muessen ?
Doch das nur am Rande.  Die GURKENSCHEIBEN schmecken relativ FADE , und können auch nicht von den SENF- und KETCHUP-Beigaben „gerettet“ werden . Der Ketchup an sich als EINZELPRODUKT ist aber gar nicht so übel …  
Und DER KÄSE , der diesem Produkt seinen Namen verleiht ? Ich weiss ja nicht , was die PRODUZENTEN zum Strecken der „orginalen“ eingeschmolzenen Käsemasse benutzen , aber dadurch geht der Geschmeck eher gegen MEHL-SCHWITZE….    

 GESAMT – U R T E I L = Der ist eigentlich nicht mal seinen EINEN TEURO wert …  

 
OPFER NUMMER ZWEI …  

 … ist , wie soll es auch ANDERS SEIN , der s e l b s t ernannte BÖRGER KÖNIG , der an dieser Stelle genannt wird, weil es dort WENIGSTENS ETWAS besser schmeckt .   
Ein Grossteil des zweiten Absatzes von Meckdoof könnte ich dennoch hier ÜBERNEHMEN  , aber das würde das hier nur noch mehr AUFBAUSCHEN , und ihr wisst ja , wie KNAPPPP ich mich gern halte …   
DAS BRÖDCHEN ist in diesem Falle deutlich SÄTTIGENDER  , doch die „obligatorischen“ Sesamkörner druff wirken irgendwie FEHL AM PLATZE , und im NATÜRLICHEN GEGENSATZ zur Wääärbunk bekommen die FLEISCHPLÄTTCHEN  nicht immer nur die bekannten FLAMMEN des Grills , sondern auch so maches mal EINE MIKROWELLE  von innen zu sehen …  
Die GEWÜRZGURKEN-SCHEIBEN verdienen ihren Namen bei diesem Beispiel aber VIEL EHER als vorher , und Senf und Ketchup brauchen sich auch nicht zu verstecken , wirken geschmacklich aber DOMINANTER als  beim EINSER …  
Die Zwiebel sind schon mal keine MIKROWÜRFEL und schmekken deutlich mehr NACH NATUR .   
Die SCHMELZKÄSESCHEIBE hier ist aber leider genausowenig ein RUHMESBLATT , wie sie es beim Einser ist . Da schmeckt die KÄSESOSSE  , die in Kinos gern zu den NATSCHOS genommen wird , noch eher nach dem KÄSE DES URSPRUNGS …  

GESAMT – U R T E I L = Der EINE CENT , den dies Frikadellenbrötchen WENIGER kostet als beim ersten Kandidaten , macht es im Gesamtergebnis zwar auch nicht VIEL BESSER  und zu einer GUURMEE-Mahlzeit , aber er steht deutlich höher auf der GESCHMACKSLEITER …  

 

OPFER NUMERO TREI …    

… verdient diese Bezeichnung eigentlich nicht und findet hier an DRITTER STELLE den eigentlich BESTEN PLATZ und wird genannt , um zu „zeigen“ , wie ein SCHIESBÖRGER schmecken KANN ….     
Es geht um DSCHIMMYS , ein Tochter- oder Sohn-Unternehmen der AMERIKANISCHEN HOLZHÜTTEN , der Blokkhoiser  , vielen mittlerweile auch als DSCHIMM BLOGG ( oderso … ) bekannt , welche oft im PAAR NEBENEINANDER anzutreffen sind  …     
Hier , meine lieben FUTTERGENIESSER , wird nämlich NICHT AUF HALDE  produziert , um es schon mal vorneweg zu sagen . Ein FLESCHMOBB wie schon mehrmals beim Meck provoziert , würde sich hier also noch mehr „hinziehen“  und könnte bei dem einen oder dem anderen zu HUNGERPROBLEMEN führen …   
Das BRÖTCHEN AN SICH liegt zwar im WEICHE-GRAD irgendwo zwischen den ersten beiden , ist aber deutlich GRÖSSER , auch im Geschmack . Der SALAT , der anderswo auch nicht unbedingt dabei is , ist so knackig , wie man es erwartet , und die allgemeine KETCHUP-SENF-KOMBO wird man hierbei auch nicht finden , sondern eine Sosse , die DEUTLICH BESSER zu dem natürlich in der Grösse dem Brödel angepassten FLACHEN FLEISCHKLOPS passt …  
Dieser ist in seiner Zusammensetzung deutlich besser gewürzt , als seinen „Konkurrenten “ und braucht auch KEINE DIREKTEN FLAMMEN , um geschmacklich ÜBERLEGEN zu sein  . Selbst die Schmelzkäsescheibe ist gegenueber den anderen ein EVOLUTIONSSPRUNG , auch wenn diese SELBSTERNANNTEN EXPERTEN , die in „ihren“ Restaurants für PORTIONEN , die den Namen nur schwer  verdienen und kaum EIN MEERSCHWEINCHEN  satt machen , aber wenigstens meist HÜBSCH AUSSEHEN , Geld ausgeben , das GANZE FAMILIEN ernähren könnte , über derlei Genüsse nur ihren „verwöhnten“ ( wenigstens sie glauben das … ) Nasen rümpfen würden …  

GESAMT – U R T E I L =   DER PREIS liegt zwar zugegebenermassen und eigentlich auch erwartungsgemäss deutlich über dem der anderen  , AAAAABER er hält sich in GRENZEN , und für die  , bei denen Schiessbörger nicht gerades das NONPLUSULTRA der Grundnahrungsmittel und die Geschmacksnerven noch nicht verkümmert sind  , könnte mein ( hier ) LETZTES „OPFER“ die Wahl des Tages sein …    

 STAY TUNED

ICH KRIEG DIE KRISEEE … !!! :-(

MOIN MOIN
Samstag, 18.10.2008

EIN  OFFENER  BRIEF AN DIE , DIE SICH ZUVIEL GEDANKEN MACHEN …..

LIEBE BLOG.DE-MANNSCHAFT,

Es ist ja wirklich sehr schön und NETT GEMEINT , das ihr ständig darüber nachdenkt , wie sich blog.de eventuell noch VERBESSERN liesse , AAABER  was hier derzeit abgeht , verunsichert und VERÄRGERT viele Nutzer .
Ihr seid doch nun  wirklich LANGE GENUG dabei , um zu wissen , was so bei eurer Nutzerschaft GUT ANKOMMT und was NICHT. Wenn etwas WIRKLICH  gut ist , warum lässt man es denn nich einfach so…???
Der neue Editor zum Beispiel ist ja GANZ NETT , aber sie soooogenannten ERWEITERTEN FUNKTIONEN sollten von VORNHEREIN da sein und nicht erst aufgerufen werden MÜSSEN …  
Wobei der Button VOLLBILDSCHIRM genauso ÜBERFLÜSSIG wirkt , wie auch der mit dem PAGE-BREAK und der MORE LINK .  UNTER-ÜBERSCHRIFT und HAUPT-ÜBERSCHRIFT  erscheinen genausowenig SINNVOLL.  Wer eine Überschrift setzen will ,  braucht eh bloss die  Textformatierungs-Buttons und die Felder für SCHRIFT-GRÖSSE und SCHRIFT-ART , deren Erreichbarkeit ich sehr begrüsse .
An der KOMMENTAR-FUNKTION wurde , wie ich bemerken musste , auch schon wieder herum-GEPFUSCHT , man kann es kaum anders benennen . Trotz Beschwerden von Nutzern aus der Vergangenheit , nach denen GOTTSEIDANK  fast die GLEICHE Änderung , die OHNE (!!!) auf ALLE KOMMENTARE  zu klicken , bewirkte , das man bei Antworten über den Link in den Emails NUR NOCH die ANTWORT auf einen ihr vorangegangenen Kommentar oder eine RÜCKANTWORT zu sehen bekam , zu sehen war .
JE NACHDEM , wie weit die eigene Antwort davor in der VERGANGENHEIT zurückliegt , da reicht je nach Beschäftigung schon EIN TAG , weiss der ANTWORTENDE dann oft schon nicht mehr sooooo genau , was er ( oder sie ) zuvor geschrieben hat . Bei der VORHERIGEN Änderung sah man nur die LETZTE ANTWORT seines „Gegenübers“ , und JETZT sieht man nur noch die  EIGENE vorherige Antwort  , auch WENN der Antworttext des „Gegenübers“ in den Emails , die man(n) oder Frau sich NI CHT UNBEDINGT erst einmal durchliest , Erwähnung findet .
BEIDES IST MIST !  
WENNNN ihr es wirklich bessser machen wollt , macht doch einmal durch den Emailantwort-LINK  („nur“) den KOMPLETTEN THREAD des Antwortenden für ihn sichtbar , der damit dann wieder den „vollen Überblick“ bekommt , womit der Antwort-Link  ZEIGE DIESEN THREAD im Blog dann relativ ÜBERFLÜSSIG wäre .
Und , was auch GANZ BESONDERS abnervt , ist die FORMAT-EINSCHRÄNKUNG der Sub-Kommentare zu den ihren vorangehenden Kommentaren , was ja dazu führt , das bei LÄNGEREN ANTWORTKETTEN nach einer „Weile“ rechts am Rand nur noch TEXT-FRAGMENTE  zu sehen sind …..   
Es MUSS doch WENIGSTENS , wenn eine Breiten-Einschränkung zur Kenntlichmachung ZUSAMMENGEHÖRIGER Texte ÜBERHAUPT „erforderlich“ sein SOLLTE , eine gewisse MINIMUM-Breite erhalten bleiben , um die LESBARKEIT bis zum wirklichen ENDE eines Threads , den der Nutzer ja nur ungern AUS FRUST beendet ,  zu erhalten .
WENNNNN eine Kenntlichmachung zusammenhängender Antwort-Texte erforderlich ist , was AUCH ICH mitunter als nützlich erachte , könnte dies doch allerdings auch über eine FARBLICHE oder / und HELLIGKEITS-Abhebung gegenüber dem „Start“-Kommentar erfolgen , womit auch wegen der MÖGLICHEN Erhaltung der FORMATIERUNGS-BREITE die Übersichtlichkeit in VOLLEM UMFANG erhalten bliebe oder sogar noch VERBESSERT wäre .
Eine „kleine“ Umfrage vor dem Stellen vor VOLLENDETE TATSACHEN liesse euren Ideen-Pool doch bestimmt schnell anschwellen und euch damit wissen , was für gut befunden wird .
IST DAS SOOO UNMÖGLICH…???  

STAY TUNED

ICH ARBEITE IN ZWEI SCHICHTEN…. :-)

MOIN MOIN

Freitag, 17.10.2008
Wie ich ja vielleicht schon erwähnt habe , gab es kürzlich MALHEUR midde Wanne . Kurz gesagt , als ich neulich BEIM PUTZEN ( jaaaaa , auch sowas mach ich ab und zu … ) mit dem rechten Fuß gegen die Badewannen-Verkleidung stiess ,  befand der Fuß sich plötzlich UNTER der Wanne…..    
Grund dieser GEWALT(-losen)-Aktion war ,  das mein Bruder , der wo „seelich“ im fernen STADE wohnt , die Badeschuessel mit einer Verkleidung AUS SPANPLATTE versehen hat, die dann  mit FLIESEN überzogen wurde . DUMMERWEISE stellte sich mein frueher mal gehegter Verdacht , der Überlauf könne UNDICHT sein , als NOCH SCHLIMMER heraus…    
Wie manche von euch bestimmt wissen , sind Spanplatten und Wasser so etwas wie NATÜRLICHE  FEINDE  , insbesondere dann wenn die Platten über viele Monate hinweg durch den Überlauf , der LEIDER NICHT MAL ANGESCHLOSSEN war , reichlich „versorgt“ wurden…   
Unter der Badewanne muss es zeitweilig etwa sooooo…….    
ÜBERFLUTUNG

…. ausgesehen haben….

Mein HEILIGER VATER , dem das natürlich durch meine Infos nicht verborgen blieb , sah es deshalb als NOTWENDIG an , das ich die kläglichen RANDRESTE entferne und das wir UNTER SEINER REGIE die Badewanne , den NOCH VIEL LÄNGER schon NACKTEN Fussboden und die KÜCHE IN WARTESTELLUNG   eeeeendlich in Angriff nahmen…..    
Ich mach da mit , so gut ich kann und sobald ich von der Arbeit zuhause bin  , wobei ich ihn dann MEISTENS schon vor Ort auf der „Baustelle “ antreffe . Dort ist inzwischen NATÜÜÜÜRLITSCH schon EINIGES PASSIERT , aber da sichDa sich ja mein letztes Handy in der Hand EINES ENTFÜHRERS befindet und sich mein kleiner digitaler Fotoapparat „IN LUFT AUFGELÖST“ hat , kann ich euch leider keine VORHER-NACHHER-FOTOS bereitstellen…   
Najaaaaa , vieleicht , wenn mein neues bald eintrifft , gibt es ja wenigstens FERTIGSTELLUNGSFOTOS….     
Ein  EXKOLLEGE will demnächst auch noch einiges mitrenovieren , aber OHNE MEIN PAAAPILEIN ( ich höre schon  das JAJAAAAA … ) ,  wäre ich  , ICH GEBS JA ZU ( !!! ) , noch VIELweniger , als LÄNGSTNICHTSOWEIT….    

 

DANKEEE….!!!    

 

Soooo denn , ich muss sehn , das ich hier endlich „LAND GEWINNE“ und zu meinem ZWEITJOB komme….

 

STAY TUNED

DAS ENDE EINES WEGES…..

MOIN MOIN

Mittwoch, 15.10.2008
Seit einer Woche nun ist der Kurz-„Besuch“ meiner Canada-Verwandtschaft , die „gerade“ vor etwa 35 Jahren dieses GASTLICHE HAMBURG in Richtung „NEUE WELT“ verlassen hat , wieder vorbei . Anlass dieses „GASTSPIELES“ war ja leider das Ableben des Vaters meines Onkels, dessen Nachlassgeschichten nun „ABGEWICKELT“ sind, so blöd sich das vielleicht auch anhört…
Der Verkauf seines kleinen Häuschens ist zwar auch kein Grund ZUM JUBELN , aber wenigstens sind sie diesen MIETNOMADEN los, der SEIT ÜBER EINEM JAHR nix geblecht hat….
Dieser Typ ist ein WANDELNDES KLISCHEE, lahmer Gang schleppende Sprechweise, eine seeeeeehr“lange Leitung“, zottelige Haare, „verwohnter“ Bart, NULL BOCK AUF (richtige) ARBEIT und noch weniger Unrechtsbewusstsein, sozusagen ein HISTORICUS GRUNUS, ein „STEINZEIT-GRÜNER“ ….
Die modernen „Froschfarbigen“ sind ja ungefähr noch sooo grün wie die Blätter , die derzeit freiwillich von den Bäumen hüpfen, HAMBURG ist da ein SEHR GUTES BEISPIEL ….
Der neue Hausbesitzer soll ein SCHROTTHÄNDLER sein. Da böte es sich doch PRAKTISCHERWEISE an , dem WOHNKRIMINELLEN das „unwiderstehliche“ Angebot zu machen , bei „Bedarf“ mal einen der aus der Presse bekannten PRESSCHROTTWUERFELN von INNEN kennenzulernen, UNFÄLLE PASSSIEREN doch immer wieder …
Es hat im Allgemeinen einen etwas faden Beigeschmack, zu sagen, ich hätte vom Ableben des Seniors PROFITIERT. Nun ja , ich will es einmal so sagen, den für mich brauchbaren Teil der alten Einrichtung habe ich von meinen Verwandten GESCHENKT bekommen. ORGINALTON meiner Tante: „Lieber du, als sonstwer…“   
Der „Rest“ ging in den Müll und an einen Typen für Wohnungsauflösungen.
Mein neues altes Mobiliar erforderte ( leider ) den „Rauswurf“ oder / und das INDENKELLERSTELLEN einiger Teile des alten . TROTZDEM , mal ganz abgesehen von den STÄNDIGEN UNTERSTELLUNGEN (grins) meiner „ALTVORDEREN“ ähnelt mein PRIVATER LEBENSBEREICH zur Zeit eher einer Art von Schlachtfeld . Doch dazu mehr im nächsten Beitrag ……    

STAY TUNED