SHREK-LICHE TAGE … ??? :-)

MOIN MOIN

MONNDACH , 29.12.2008 , 2008er Endspurt…

Nun jaaa , wie viele schon mitbekommen haben sind meine „heiligen Tage“  ja dann doch nicht so greuslich geworden, wie anfangs gedacht . DAS allerdings sorgte natürlich auch dafür , das mein „Besäufnisplan“ AUF EIS GELEGT werden musste , es war ja eher FAST KEIN Eis zu verzeichnen….    
Ich bin also , MIT KLEINEN UNTERBRECHUNGEN , 4 Tage in der VILLA PAPA geblieben . Für EINE  Pause (am 25.) sorgte ich dadurch , das ich aus zweierleich Grund eine Retoure gen Heimat fahren musste . ERRRRRSTENS … hatte ich am 24.  in Richtung Geesthacht beim PFLICHTGEMÄSSEN Spritfüttern meiner Nobelkarosse bemerkt , das DER TANKDECKEL wech war…   
Ich vermutete ihn an einer Schelli-Bar nahe der Firma , wurde aber nicht „fündig“ .  Mein nächster Gedanke galt BÖSEN BENZINDIEBEN , denen mein DIESEL dann doch nicht schmeckte , doch auf meiner HEIMATSTRASSE gab es ebensowenig zu sehen…    Paps hatte mich schon mit einem hölzernen „Korken“ versorgt , doch ich zog mir „eifrig“ meine SPENDIER-HOSEN an und klapperte letztendlich ERFOLGREICH mehrere Sprithäuser nach Ersatzdeckeln ab . Somit ratzte ich dann auf den 25. hin in „eigenen Federn“  , AUCH WENN  Pappis BESSERE HÄLFTE mir die Übernachtung angeboten hatte…   
UND JAAAAA , auch ich blieb nicht geschenke-frei . Mit den begleitenden Worten „Du packst doch so gern aus…“ befand sich nach dem Abendessen  vor mir auf dem Tisch PLÖTZLICH ein GROSSES Geschenk mit einigen kleineren darin . Da hat wohl jemand meine „ABHANDLUNG“  zum Thema „Schummelpäckchen“ gelesen…   
Von hier inne Firma aus nochmal DANKE DAFÜR…!!!    
Und ZWEITENS … hatte ich schon wieder meinen „Geld-Spender“ versemmelt . Getankt hatte ich am Vortage „aus der Hosentasche“ , weswegen ich es nicht früher gemerkt hab , und latüüüürnich lümmelte sich mein „Safe“ zuhause auf dem Schreibtisch rum….  

Am 25. und 26. habe ich mein Nachtlager dann wieder in Geesthacht aufgeschlagen . Klaaaro hab ich geholfen , wo ich KONNTE , aber „totgearbeitet“ hab ich mich nicht . Uuuuuund es gab immer genug „Nachschub“ , damit ich BLOSS NICHT  hungernd am Boden liege…     
Am 26. war ja GROSSES  FAMILIENTREFFEN  anberaumt , aber das kochlöffelschwingend zu bewältigen wäre FÜR JEDEN zuviel geworden . Also hatte die CHEF-ETAGE einen Partiesöörwiss mit „KLEINEN SPENDEN“ , die gerecht verteilt wurden (!) geködert , uns mit HIMMLISCHEN Genüssen zu verwöhnen , wie es dem Handwerker-Adel zusteht…  
Der festen und flüssigen Genüsse gab es WIRKLICH REICHLICH , so das schon befürchtet wurde , es müsse „die Hälfte“ auf TUBBERWAARE verteilt werden . Doch eine späte ZWEITE MAMPF-WELLE reduzierte die „Reste“ doch  grossflächig . Ich geb zu , ich blieb NICHT GANZ NÜCHTERN  , aber mir gings so gut wie SELTEN und ich hatte selbst NACH DREI noch soviel „Saft auf dem Akku“ , das ich (jaaaaaaa iiiichhh…) in „Zusammenarbeit“ mit unseren „Kampf-Neufi“meinen BEWEGUNGS-DRANG auf den STRASSEN DA DRAUSSEN ausleben musste…  

Als ich wieder „gelandet“ war , war bei den anderen Schluffis allerdings längst „Dunkeltuten“ ,so das ich mich förmlich DAZU GENÖTIGT  sah , auch meine Augen-Lider mal wieder von innen zu betrachten . Gepennt hab ich so bis etwa 07 30 . Den Rest der Zeit , bis neue LEBENS-ZEICHEN  zu hören waren , be-äugte ich die Filmreserven auf meinem Schleppi…  
SO RICHTIG FIT war zum „Früh-„Stück wohl kaum jemand von uns , aber ausgerechnet der JÜNGSTE in der Runde , der eigentlich am Vortag am WENIGSTEN zu „leiden“ hatte , sah aus wie AUSGEZÄHLT…  
Aus verschiedenen „Ecken“ hörte ich während der „Abschiedsgala“ das selbst-kasteiende und von gelegentlichen Schmatzern begleitete „VERFLIXTE FRESSEREI“, doch alle trugen ihr jeweils Bestes zur „Lebensmittelvernichtung“ bei . Es wurde sich allerdings GEWUNDERT , wiesoooo ich mich mit bloss ZWEI BRÖTCHEN  und „etwas“ Salatzugabe begnügen wollte . Dabei hatte ich doch gerade kurz zuvor , noch vor dem Gemeinnsam-Mampf und teils unbemerkt (…) , den Kampf gegen die AGGRESSIVE (und reduzierte) Spekulatius-Torte gewonnen…   
Da mein älteres (Lieblings-)Brüderchen als Haupt-Gassigeher wegen WICHTIGER TERMINE auswärts verhindert war , dehnte ich meine Gast-Visite nach der (wirklichen) Restebeseitigung noch um ein paar kurze Stunden aus , um den beiden „Alten“ das abendliche „Hundetreiben“  abzunehmen… 

Den TAG NACH VORGESTERN brauchte ich zur „Erholung“ , heute allerdings begann wieder der „Ernst des Lebens“ , wenn auch mit „gebremstem Schaum“ , heut wars relativ ruhig . Schaun mer mal wie s morgen wird , neuer Tag , neue Schandtaten…   

STAY TUNED

Habt Gnaaade mit mir , es war doch grad Weihnachten… :-(

MOIN MOIN

MONNDACH , 29.12.2008 , kurz vor Schluss
Es is WIIIRKLICH SCHLIMM , wie manche jenseits der dreissich abbauen…
Immer wieder ERWISCHE ich mir dabei , wie ich , anstatt AUF DEN KOMMENTZAR zu ANTWORTEN , einen völlig neuen Kommentar anlege , den ihr in euren Antwort-Briefkästen dann LATÜRNICH nich sehn könnt….
Is echt KEINE BÖSE ABSICHT , aber ich alzheimerisiere eben immer mehr…
Dem ALLOHOL is das auch nicht geschuldet , davon hatte ich in letzter Zeit auch nicht soooooo viel ….
Brauch ich schon ein Pletzchen im Seniorenhaim…???
emo cat

STAY TUNED

ECHT TIERISCH – Das Gummibärtips-Finale… :-)

MOIN MOIN

MIETWOCH , 24,12,2008 – DER „HEILIGE“ ABEND
Sooooooooooo , VORRAUSSICHTLICH zum LETZTEN  Mal in diesem Jahr überfalle ich euch mit meinen  mal mehr , mal weniger hilfreichen Tips….  
 
21 Millionen Bankdaten gestohlen
Einer Zeitschrift wurden die Bankdaten von mehr als 21 Millionen Personen zum Kauf angeboten – nun ermittelt die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft….
Wundert euch das wirklich noch…???  
W E I T E R


Adventskalender: Tunen wie die Profis
Am 16. Dezember verbirgt sich hinter dem Download-Türchen das eBook „PC-Tuning“.
Leuuuute , zieht euch noch eiiinmal den Adventskalender rein , auch ältere „Angebote“ sind noch da zum Laden…  
W E I T E R

BugMeNot 2.1 (Deutsch – 19,8 kb – alle BS)
BugMeNot erspart Ihnen auf vielen Seiten, sich umständlich zu registrieren.   
W E I T E R

BurnAware Free Edition 2.2 (Deutsch – 7,5 MB – win2000 bis Vista)
BurnAware ist ein hervorragender Brenn-Allrounder, der auch Daten auf
Blu-rays presst.
W E I T E R

Byteria Heroes: Die Mutter aller Spiele 1.41 free (Deutsch – 2,1 mb – win98 bis xp)
Der Freeware-Klassiker „Maruni Land“ in einem neuen Gewand und mit neuem Namen.
W E I T E R

Dell: Downgrade auf Windows XP wird teurer
Obwohl Windows Vista als Nachfolger von Windows XP schon vor knapp zwei Jahren eingeführt wurde, setzen noch immer zahlreiche PC-Käufer lieber auf das etablierte XP. Dell nutzt diesen Trend nun anscheinend als neue Einnahmequelle.
DELL war doch schon immer etwas „exklusiver“….  
W E I T E R

FinalBurner 2.7 (Deutsch – 9,6 mb – win 2000 bis Vista)
FinalBurner ist eine leistungsstarke Freeware-Alternative zu kommerziellen Brenn-Programmen wie Nero oder WinOnCD.
W E I T E R

FlashGot 1.1.6 (Deutsch – 291,4 kb – win2000 bis vista)
FlashGot ist eine praktische Erweiterung für den Download-Manager von Firefox.
W E I T E R

FlightGear 1.9.0 (Englisch – 225.3 mb – win98 bis xp)
FlightGear ist ein sehr realistischer Gratis-Flugsimulator für Ihren PC.
W E I T E R

Fresh Download 8.16 (Englisch – 2 mb – win98 bis xp)
„Fresh Download“ ist ein kostenloser Download-Manager, der Downloads beschleunigt und bei einer unterbrochenen Verbindung an entsprechender Stelle weiterlädt.
W E I T E R

IziSpot 4.20 (Deutsch – 18,2 mb – win98 bis vista)
Mit dem kostenlosen Webseiten-Editor IziSpot erstellen auch Einsteiger ansprechende Online-Auftritte.
W E I T E R

Oddballs free (Englisch – 113.1 mb – win xp und vista)
Oddballs ist ein überaus spaßiges Wettrennen für 2-4 Spieler
W E I T E R

SeaMonkey 1.1.14 (Deutsch – 8.9 mb – win2000 bis vista)
Nach dem Ende der Entwicklung der Mozilla-Suite wird das Projekt unter neuem Namen fortgeführt.
Das GUTE stirbt nie….   
W E I T E R

Spiele-Test: A Vampyre Story (PC)
Unter Adventure-Fans gilt es mittlerweile als das Duke Nukem Forever des Genres: Bereits im Sommer 2004 angekündigt, lag A Vampyre Story wegen einem plötzlichen Fall von Publisherarmut lange auf Eis, bis die Hamburger von Crimson Cow sich die Rechte sicherten und mit einer kleinen Finanzspritze das Spiel zu Ende brachten – oder beinahe, wie sich nach komplettem Durchspielen herausstellte…  
Uiiiiii….Wenn das mal nicht etwas für Nurel ist….   
W E I T E R

Studie: Google wird weniger Vertrauen geschenkt
Google gehört nicht mehr zu den 20 vertrauenswürdigsten Unternehmen in den USA. Das ergab eine Studie des Ponemon Instituts.
Das klingt so neu  , als wolle einer sagen , DIE SONNE GEHT AUF…   
W E I T E R

Sweet Home 3D 1.5.1 free (Deutsch – 25 mb – win98 bis vista)
Mit „Sweet Home 3D“ planen Sie die Einrichtung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses.
W E I T E R

The Battle for Wesnoth 1.4.7 (Deutsch – )
Erleben Sie spannende Fantasy-Schlachten im runderneuerten Open-Source-Spiel „The Battle for Wesnoth“.
W E I T E R

Torcs 1.3.1 (Englisch – 129.8 mb – win98 bis vista)
Torcs ist ein kostenloses Autorennspiel auf Open-Source-Basis.
Kann man das mit einem Firmenwagen nachspielen … ???   
W E I T E R

TV-Browser 2.7.2 (Deutsch)
Die Freeware „TV-Browser“ zeigt das TV- und Radio-Programm vieler deutschen Sender.
ES LEBE DIE GLOTZE…!!!  
W E I T E R

Vaporware: Die Produkt-Totalausfälle 2008
Vaporware sind Produkte, die angekündigt und dann nie veröffentlicht wurden. Auch 2008 gibt es wieder ausreichend Kandidaten – CHIP Online zeigt Ihnen einige davon.
W E I T E R
 
Video DVD Maker Free ( English- 8 mb – win98 bis vista)

Mit dem kostenlosen „Video DVD Maker“ können Sie Videos aufnehmen und brennen.
W E I T E R

VideoInspector 2.0.2 (Deutsch – 1.7 mb – win98 bis vista)
Die Freeware VideoInspector informiert Sie über alle Details einer Videodatei.
W E I T E R

World of Goo 1.0 (Deutsch – 33.3 mb – win2000 bis xp) DEMO
In „World of Goo“ müssen Sie mithilfe von Schleimkügelchen stabile Gerüste bauen.
SCHLEIM…??? Neeee , ich weiss nich… 
W E I T E R

XeroBank Browser 2.8.12 free(Deutsch – 17.6 mb – win98 bis vista)
Der auf „Firefox Portable“ basierende „XeroBank Browser“ sorgt für mehr Anonymität beim Surfen im Internet.
W E I T E R

Q U E L L E  = CHIP.DE

Stinkfoot kills kitty dead!

STAY TUNED

ECHT TIERISCH – Die Gummibär-"Nachrichten"

MOIN MOIN

DIENSTAG , 23.12.2008 ,
ihr seid noch nicht erlöst für heute…  

DIE SPINNEN DIE BRITEN…oder…Oma Schlau (?)
Habt ihr das eigentlich auch schon gehört? DA hat doch Oma „Hausdrachen“ die ständigen Querelen satt , wenn es um den „besten Platz“ vor dem Weihnachts-TV ging . Als VERSTEIGERTE sie ihn für dieses Jahr bei EBAY . Ihr SCHWIEGERTOCHTER „gewann“ Omas Sessel und die MACHT (überFernbedienung)…   

BILDUNGSMISERE…????
Während bei uns die „Senioren-Riege“  meist allenfalls mal zur VOLKSHICHSCHULE gehen , wenn sie sich „langweilen“ , hat ausgerechnet in BOLIVIEN grad ein 90-Jähriger (!!!) seinen UNI-Abschluss gemacht . Derzeit schreibt er an seiner DOKTOR-Arbeit…    

PICKEL ADEE…auch ein „Gottessohn“ will schön sein
Hat schon jemand USCHI“Machpickelcrem“GLAS Bescheid gegeben ? Bei AUSGRABUNGEN in Israel wurden Cremedosen aus der Zeit des Dandalen- und Kreuz-Trägers entdeckt. Deren Inhalt soll sogar noch streichfähig sein…  

„MUMIEN“ AN DIE MACHT…
Eigentlich sollte es bei den vielen GEISTIGEN TIEFFLIEGERN in Berlin nicht verwundern. Selbst ALTGEDINETE SPD-ler gestehen mittlerweile vor den Kameras ein, das IMMER MEHR Deustche (jeden Alters) Ex-Ex-Ex-Kanzler HELMUT“Der Macher“SCHMIDT aus dem stand heraus erneut ihre Stimme geben würden , und BEGRÜNDET haben sie das ausgerechnet mit dem GEISTIGEN DÜNNPFIFF der im Regierungsbezirk fleissich am Fliessen ist…  

ARMER „SCHWERER“ ELEKTRIKER…  
Juhuuuuuu !!! Jetz weiss ich endlich , warum ich so bin , wie ich bin . Nach einer wissenschaftlichen Studie aus WASHINGTON hilft GELD beim ABNEHMEN…  
Und das BEWIESEN die Amis damit , das sie zwei Gruppen von Menschen mit SCHWEREN KNOCHEN „betreuten“ , aber nur in einer Geldprämien für positive Zwischenergebnisse auszahlten…  

ZU TODE GEWIXXT…  (Vorsicht Satire)
Und sie spinnen weiter die Briten…  
 Ein 32-jähriger hatte in Manchester BESOFFEN und an seinem „Johannes“ spielend mit seinem GELÄNDEWAGEN den kleinen FIAT (Fehler-In-Allen-Teilen) gerammt und geschrottet . Dabei sind zwei Insassen vom Dies- ins Jenseits gewexelt, was dem WIXXER aber gerade mal NUUUUR 8 Jahre GESIEBTE LUFT einbrachte…  

ALS SCHAUSPIELER ALLENFALLS MITTELKLASSE
Der „grosse starke Mann“ , der seine EIGENE SCHWESTER wegen der „Ehre“ mit 23 Messerstichen (!!!) abmurkste heult vor Gericht WIE EIN MÄDCHEN… 
Mutter und Vater ( die ihre Tochter über Jahre hinweg drangsalierten und quälten ) haben natüüüürlich NICHTS GEAHNT und geben DEN HORMONEN die Schuld….  
Selbst SEINE deutsche (!) Freundin , er ist übrigens in Afghanistan verheiratet , beteuert , er habe sein Opfer ÜBER ALLES geliebt (wie man ein Haustier „zu Tode liebt“ wahrscheinlich….)  

DIE BLÖDEN STERBEN NIE (AUS)…
Für die (oh wie schrecklich) 6. Staffel von D-eutschland s-ucht d-en S-upsersaftsack , die am 21.Januar ZZA (Zeit Zum Auswandern) erneut bei den TV-Terroristen von ERR TÖÖ ÄLL  startet gab es beim Idiotensieben (Karstinks) einen REKORD-ANSTURM zu verzeichnen . So etwas sollte in der SCHNARCHZEIT nach Mitternacht gezeigt werden , wo sonst die Lobotomie-Opfer mit „ihren“ 9-Live-Quälereien fast nur noch LEERE BILDSCHIRME becircen und mit vorher aufgenommenen Anrufen Aktivität simulieren… 

weed

STAY TUNED

ABER SCHOPPING IST VIEL GEILER….

MOIN MOIN

DIENSTAG , 23.12.2008 , icb NOCH NICHT fertig…    
Deutschland ist im KRISEN-RAUSCH . Die Zeitungen melden mindestens EIN MAL pro Tach , das die Deutschen wieder und GANZ BESONDERS jetzt in der Weihnachtszeit einklaufen , als ginge es um ihr Leben…  
Selbst der Tourismus soll buumen und der LECKERE Glüh-Wein , der oft auch nur Lauwarmwein UND nicht allzu lecker ist , soll derzeit IM STRÖMEN FLIESSEN…  
Naja , bis auf Letzteres kann ich das BESTÄTIGEN . Ich wollte gestern zum Vattenfall-Kundenzentrum und musste feststellen, das der GESAMTE Innenstadtbereich verstopfter war als mein Bauch nach einem Grillteller-Training beim Griechen…  
Die Autos quälten sich über die Kreuzungen , als wäre DIE ZEIT nahezu stehengeblieben , was die Fussgänger selbst ROTE AMPELN vergessen liess . Es war beinahe EIN WUNDER , das nicht einige von ihnen zu Strassenbelag „verarbeitet“ wurden…  
In Fussgängerzonen und Geschäften ging es schlimmer zu , als in der Börse während einer Hochstimmung. Um das Kundenzentrum zu erreichen , brauchte ich allein auf den LETZTEN HUNDERT METERN gefühlt mehr Zeit , als eine Oma mit Rollator für den HANSEMARATHON …   
Dann stellte sich heraus , das ich meine KUNDENNUMMER vergessen hatte , die ich für den Automaten brauchte . Also ging ich , wie schon manchmal zuvor , zum EMPFANGSTRESEN , um mich zu informieren . Doch die da wollten mich in die SCHMOLL- UND WARTE-ECKE schicken , wo ich für NOCH WENIGER Mit-„Arbeiter“  auch noch EINE WARTE-MARKE hätte ziehen müssen , für eine LÄCHERLICHE AUSKUNFT (!!!)… 
DREI LEUTE an einem Empfangstisch (auf Stromzahlerkosten) wie in einem  guten Hotel , die nicht mehr „dürfen“ , als GUTEN TAG , AUF WIEDERSEHEN und NEIN zu sagen , sind die ÜBERFLÜSSIGSTEN Mitarbeiter , die denkbar sind…!!!   
Bevor ich aber EXPLODIERT und später von den Medien für einen SELBSTMORD-ATTENTÄTER gehalten worden wäre , habe ich diesen Laden , der in puncto Kunden-„Freundlichkeit“ mittlerweile mit der DEUTSCHEN BAHN wett-eifert , lieber verlassen… 

dune

STAY TUNED

GEIZ IS GEIL, oooooder…??? :-)

MOIN MOIN

DIENSTAG , 23.12.2008 , ich leg noch was drauf…  
Eeebenfalls am vergangenen Samstag bin ich nochmal nach Glinde rüber , zum KNÜLLER-MARKT für Restpostenware . Ich bin ja nun schon so einige Male dort gewesen , aber LEBENSMITTEL nehmen (entgegen meinem Ruf…!!!)    nur einen eher kleinen Teil der gelegentlichen Käufe ein…   
Wassss ich aber leckeres entdeckte , war Cola….aber weder in den bekannten PLASTIKFLASCHEN, noch in den flatterigen BLECHDOSEN sondern in stabilen ALU-FLASCHEN(mit Krönchenkorken)….   
Doch was mich im Nachhinein so verärgert hat, waren die RASIERER . Nach den Erfahrungen mit anderen aus dem EIN-EURODOLLAR-LADEN hier ums Eck , hielt ich mich eigentlich für „kuriert“ , aber ich bin  scheinbar FÜRS LEIDEN geschaffen…  
Leuuute , kauf euch sooon GEFÄHRLICH ZOIGS NICHT in derlei Läden , genausogut könntet ihr gleich die bekannten TROCKENEN BRÖTCHEN benutzen (oder die Haare einzeln ausreissen)…   
Zwar sind die Klingen WENIGSTENS ETWAS schärfer als PUPPENHAUSBESTECK , aber tauglich sind die allenfalls als neue FOLTERMETHODE in Guantanamo , ich habe übrigens vor ein paar Tagen gehört , das dort auch schon VOLKSMUSIK zum Einsatz kam…  

STAY TUNED

ICH HABS JA SOOOO SCHWEEER…. :-)

MOIN MOIN

DIENSTAG , 23.12.2008
Sonndach Vormiddach kam das , mit dem ich nun EIGENTLICH NICHT gerächnet hätte . Mein Firmenhandy bimmelte , nein , KRÄHTE LAUTSTARK und dran war … MEINE STIEFMUTTER !!!
VOLLENDS und latürnich auch ANGENEHM überrascht wurde ich durch das GUTEN MORGEN und die Frage , ob ich nicht Lust hätte , im Geesthachter „STAMM-Haus“ ein bischen was mitzuhelfen bei den Weihnachtsvorbereitungen…
Natürlich hab ich SOFORT zugesacht , mich „startklar“ gemacht , und bin mit kurzem „Zwischensprint“ in die Blechkiste gehüpft . Doch die neue Wegeregelung in Moorfleet brachte mich een büschn in Tüdel , so das ich einma halb um die AFFI rum düsen musste , bevor ich den Heimflug fortsetzen konnte , als hätte ich eine „Orientierungs-Schleife“ gedreht…
Es tat richtig gut , sie wieder gebraucht zu fühlen . Und unsre Neufi-Dame hat mir fast etwas VORGESUNGEN, so gequiekwinselt hat sie , während sie meine Gesichtspartie mit Abschleck-Attacken eindeckte…
Anfangs habe ich mich noch durch den Verbrauch von „andererleuts“ Kaffeevorräten und Sudokus „akklimatisieren müssen“ , aber ich hab noch einiges hin- und her- , auch rauf- und runtergetragen , um mir ein LECKER STEAK zum Essen zu „verdienen“ , aber davon war ich soooooo erschöpft , das ich ganze ZWEI MAL die (echt) frische Luft beim Gassigehen schnappen musste , ich fühlte mich puuuudelwohl..
Beim ersten Mal war ich ein paar Stunden „zu früh“ dran und verpasste fast AUSGERECHNET das Essen (…), und beim zweiten Mal BESTAND sie durch Unruheverbreiten auf ihrer üblichen Zeit (Sie ist eben ein Gewooohnheitstier…und WEIBLICH) …
DAS GROSSE SAUFEN an Weihnachten übrigens muss aber wohl leider abgespeckt werden oder ausfallen . Denn zumindest schon einmal am 24. bin ich nun doch auf die VILLA PAPA „gebucht“ , schaun mer mal , ob mein Engagement noch ausgedehnt wird …


STAY TUNED

TRÄUME SIND…oder…Nennt mich Jock :-)

MOIN MOIN

DIENSTAG , 23.12.2008 , der Horror naht…
Die Nacht zu Sonntag war irgendwie noch „seltsamer“ , als , das , was später kam . Ich weiss noch , ich bin das ERSTE MAL irgendwo zwischen MITTERNACHT und 0100 aufgewacht , richtig hochgeschreckt , kann mich aber an die „erlebten Abenteuer“ nicht erinnern , dafür aber an TEIL ZWEI des „Bordfernsehens“…
Als ich um kurz nach 07 00 erneut das Licht der Welt erblickte , „kam“ ich gerade von einem erfreulichen Abend mit der Crew der SOUTHFORK-RANCH . Für den „BRÜLLER DES ABENDS“ allerdings hatte ICH gesorgt . Da ich ja schon wusste , das Amerikaner leichte Sprackschwirickgaiten mit meinem Vornamen haben , antwortete ich auf Nachfrage kurz und trocken: >>Call me Jock…


STAY TUNED

UNVERGESSLICH – All Time Favourites … :-)

MOIN MOIN

Sonnabend , 20.12.2008
Ich kann es irgendwie NICHT LASSEN , nu muss ich hier schon wieder EINE NEUE RUBRIK eröffnen…   
Da ich ja ohnehin gerade in dieser besonderen Stimmung bin  , habe ich mich erneut bei YT umgesehen und mich als ALLERERSTEN neuen Eintrag für folgendes entschieden….    
Hier kommt …..  
DAS MÄDCHEN AUS DER OBERSTADT….


http://www.myvideo.de/movie/4028792

Billy Joel – Uptown Girl – MyVideo

STAY TUNED

Als ob das nicht genug wäre – EINE ERGÄNZUNG … :-)

MOIN MOIN

Sonnabend , 20.12.2009…äähhmm…8 Bei dem vorangegangenen HORROR mussste ich an etwas denken das ich mal bei JUUTJUUB gesehen habe… Meine Nachforschungen ergaben zwar nicht EXAKT das , an was ich mich zu erinnern glaubte , jedoch etwas NOCH AMÜSANTERES…..

Da steckt bestimmt nicht nur EIN WENIG Mühe drin ….

STAY TUNED