SCHEISS BLOG.DE ANALYSE SOFTWARE … !!!

MOIN MOIN

MITTWOCH , 30.09.2009
Es ist doch soooooooo zum KOOOTTZZEEENNNN … !!!
Irgend jemand bei Blog.DE probiert mal wieder seinen SPIELTRIEB aus und hat eine Analyse-Software , an der unsere Einträge scheinbar UNSINNIGERWEISE vorbei MÜSSEN , VÖLLIG VERHUNZT … !!!
Dieses DRECKPROGRAMM , zeigt mir beim Versuch , die Reihe meiner GUMMIBÄRCHENS TIPS fortzusetzen stäääääändig UNEBRECHTIGTERWEISE an , im gerade erst getippten Text würde sich irrrrgendein ominööööser ( und „unerlaubter ) WERBE-CODE verstecken , oooohne mir allerdings mitzuteilen , wo dieser Code den ANGEEEEBLICH versteckt sein soll…
Wenn die doch eeeeeendlich einmal damit aufhören würden , jeeeden MÖCHTEGERN-Experten an einem völlig zufriedenstellend , NEIN , sogar G U T funktionierendem Produkt herumbasteln zu lassen , das geht einem soooo auf den ( sprichwörtlichen ) Sack … !!!
Achjaaaa , ich bekomme auch immer wieder mal die Meldung der selben bescheuerten Software , das ein tag in einem anderen bescheuerten tag

nicht erlaubt sei , was auch immer das ist , das ich da NICHT hinein geschrieben habe !!!
Mannnnnnn , da gibt es Blog.de doch nun schon soooo lange , und dann führt sich der dämliche Online-Editor auf wie ein Sack voll mit KINDERKRANKHEITEN …

Ihr UNBEKANNTEN Leute da hinter den Programmier-Terminals , LEHNT euch doch einmal bei einem Becher KAFFEE gemüüüütlich zurück , denkt über den SINN DES LEBENS nach , GENIIIEESSST das , was ihr bisher geschaffen habt , schreibt eure MEMOIREN oder macht ganz einfach einen erholsamen URLAUB , aber BIIIITTTEEEEEEE , hört doch damit auf , stääändig etwas zu VERSCHLIMMBESSERN ….   !!!!!  


STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???)
Advertisements

SCHOCK MIT NACHWIRKUNG … :-)

MOIN MOIN

Mittwoch , 30.09.2009
Kennt ihr das auch , wenn ihr einen GEHÖRIGEN SCHRECK oder sonstwelche schlechten Nachrichten bekommt , und die stecken einem noch taaaagelang „in den Knochen“ ???
Iiiich jedenfalls habe mich , JEDENFALLS N I C H T von diesen BESCHEUERTEN Werbespotts „inspieriert“ , am vergangenen Sonntag mal wieder aus der sich IMMER NOCH verlängernden Reihe der NICHTWÄHLER heraus gewagt …
Wie die meisten der noch Anonymen hatte und habe ich eigentlich immer noch DIE SCHNAUZE VOLL von der schier unendlichen Reihe von mehr oder weniger OFFENSICHTLICHEN LÜGEN und falschen Versprechungen . Und wenn ich überhauupt jemandem die Leitung dieses immer unattraktier werden Landstriches NOCH WENIGER anvertrauen mochte , als der halb durchsichtigen und stets farblosen SCHRÖDER-KOPIE Steinmeier , dann dem SED-geprägten ZIEHKIND eines kriminellen Ex-Kanzlers , das sich ja heutzutage allzu gern und möglichst medienwirksam von seinen eigentlichen Wurzeln „distanziert“ …
Doch auch die NACH-WAHL-Gruselzeit bietet noch Überraschungen ( … ) ! Ich habe mich nämlich mal spasseshalber NACH der Wahl ( vorher nicht notwendig ) mit dem viel-beschrieben WAHL-O-MAT „auseinandergesetzt“ …
Ihr werdet , so ihr es ncht doch schon ERLEBT habt , meist ziiieeemlich ÜBERRASCHT sein , was ihr , im wahrscheinlichen GEGENSATZ zu euren wahren „Taten“ , nach „Meinung“ dieses netten , bei meinen Computer-Freunden von www.chip.de download-baren Programmes , eiiiigentlich hättet wählen „SOLLEN“ …
( Einfach auf das Bild klicken … ! )



Zu RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN fragen sie fragen sie ihre Kanzlerin oder ihren verfolgungs-wahn-sinnigen Rolli-Minister ….

STAY TUNED

???xxx(Etwas verpasst ???)

Weeer ZUM TEUFEL hat eigentlich dieses besch… JAVASCRIPT erfunden ???

MOIN MOIN

Dienstag , 29.09.2009
Obwoooohl ich ja mit meiner MASSEN-Bewerberei soweit erstmal „abgeschlossen“ habe , schiele  ich doch noch immer wieder auf den Seiten von MeineStadt.de nach meinem TRAUMJOB …  
Was mich dabei jedoch schon seit Laaaangem stört , sind die „Steine“ , die mir dieses beschissene Javascript in den Weg legt  . Im Allgemeinen benutze ich zum Söörfen den MOZILLA FEUERFUCHS , sogar Arbeitsamt und Arge benutzen ihn auf ihren Jobsuch-Terminals .   
Doch vor nun schon einer Weile trat das Problem auf , das sich beim Zurückblättern von den einzelnen STELLEN-ANZEIGEN zu den Übersichtsseiten die bereits BESUCHTEN LINKS nicht mehr durch die übliche ANDERE FÄRBUNG von den unbesuchten unterscheiden liessen . Das führte bei den oft Hunderten von Anzeigen leider zu enooorm FRUST-FÖRDERNDEN Doppelt- , Dreifach- und auch teils Vielfach-Besuchen ein und derselben Stellenanzeige .  
Anfangs reichte es noch , in den Browser-Einstellungen das Häkchen bei > herauszunehmen . Später , als das nichts mehr nützte , stieg ich dann zumindest bei der Jobsuche auf den OPERA um , denn der hatte in der damaligen Version  noch einen  EIGENE FARBEN ERZWINGEN Funktion . Doch mittlerweile haut schon wieder eine ganze Weile gar nix mehr hin .  
Es ist nicht mehr nur so , das sich die Links zumindest  bei AKTIVEM Javascript nicht umfärben lassen , sondern es VERSCHWINDEN  die ganzen Firmen-Adressen , wenn man das Script ausschaltet , OHNE die  die jeweilige Stellenanzeige NUTZLOS wird . Deswegen habe ich auch schon MEHRMALS direkt an MeineStadt.de geschrieben . Die kannten dieses Problem bis dahin nicht und verweisen aber auch darauf , das es eine ANWEISUNG vom Arbeitsamt gäääbe , das scheiss Java so massiv einzusetzen .
Da habe ich allerdingsNICHT DAS GERINGSTE Verständnis für . Verdammt nochmal !!! Eine Stellenanzeige  ist doch eigentlich eine EINFACHE Textdatei , die über einen Link in den Kategorie-Listen „angesteuert“ wird , und KEIN GEHEIMDIENST-DOKUMENT ! Sie enthält NICHTS , was nicht jeder sehen darf , das widerspräche doch dem eigentlichen ZWECK einer Stellenanzeige . Deswegen bräuchte theoretisch sogar ÜBERHAUPT KEIN Javascript eingesetzt zu werden !   
Nur gut , das sich mein Engagement in dieser Hinsicht stark reduzieren wird, da ich ja in den nächsten Monaten anderweitig gebunden bin …  

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???)

DIE WEISHEITEN EINES PRINZEN … :-)

MOIN MOIN

Montag , 28.09.2009
BESSER SPÄÄÄT ALS NIIEEEE , dachte ich mir , als mir gerade „siedendheiss“ MAL W I E D E R etwas einfiel , das ich irgendwo im Irrgarten meiner Gehirnwindungen verloren hatte …
Vor nun schon EINEM MONAT und ein par „Zerquetschten“ brachte mein Blogfreund P R I N Z R U P I , der weithin bekannte Schöpfer von so epochalen SCHÄTZEN DER LITERATUR wie zum Bleistift ONKEL WUMBA AUS KALUMBA , DEEEM Standard-Werk im Bereich Email-„Analyse“ , MARSMENSCHEN AUF MALLE , einem PERFEKTEN „Reiseführer“ über Deutschlands beliebtestes EXTERNES Bundesland und ANGRIFF DER KILLERKEKSE , einer Übersicht zum WAHNSINN des alltäglichen Lebens , unter dem Titel DER BÜCHERPRINZ , Insider nennen es die PRINZEN-BIBEL , sein neuestes Kunstwerk auf den Markt .

Auf 368 Seiten und mit 60 Abbildungen gewährt er seinen Lesern umfangreiche Einblicke in seinn bisheriges Werden und Schaffen und das selbstverständlich NICHT so DRÖGE und BELEHREND wie in einem Schul-Buch oder in den „geschichtlichen Rückblicken“ alt gewordener (Polit-)Prominenz , sondern NATÜRLICH auf die ihm ganz eigene Weise , die ihm seine noch immer stetig wachsende Anhänger-Schar bescherte .
EINERSEITS kann man(n) oder Frau den BÜCHERPRINZEN ( und Rupis andere Werke ) natüüürlich auf den SEITEN VON AMAZON käuflich erwerben , und ANDERERSEITS gibt es diese WORTGEWALT auch signiert DIREKT VOM AUTOREN .

Buecherprinz - Umschlag

Soooooooo , ich denke , ich habe euch erst einmal genug verraten . Bildet euch nun eure jeweils eigene Meinung …

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???)

ICH BIN IN DER HÖLLEEE … :-(

MOIN MOIN

Freitag , 25.09.2009
Hatte ich nicht gerade erst geschrieben , ich hätte „es“ geschafft ???
Vergesst es , denn J E T Z T binnnn ich geschafft … !!!   
Ich weiss echt nich , ob es nicht EIN FEHLER war , mich nach der“Begutachtung“ von vor ein paar Tagen auf die „Buddel-Hilfe“ einzulassen . Am Mittwoch ging ich noch ganz unvoreingenommen an die Sache ran . Ein Kollege meines Bekanten gab mir den BUSFAHRER , ich sollte mich ja nicht schon beim Pedaletreten „verausgaben“ …

Klaaaaar  , ich helf doch eigentlich ganz gern , aber als ich dann am „Ort des Schreckens“ schon nach kurzer „Einweisung“ ALLEINE dastand , kühlte sich meine Begeisterung spüüürbar ab …
Denkt beim Blick auf das Bild blooooss nicht , es ginge einfach nur mal LOCKER ÜBENR RASEN , das hab ich mir schon nach den ersten Minuten des ALLEINSEINS „abgeschminkt“ . Erst musste ich mich durch die kläglichen Reste einer Hecke wühlen  , dann durch eine vergammeltes „Blumen-Beet“ , wo mich schon ein alter BAUMSTUMPF  „begrüsste“ , und dann MUSSTE ich feststellen , das sich unter einer ( dünnen ) STEINHARTEN Schicht „Mutterboden“ entweeeeder die Ruinen einer „vor(kriegs)zeitlichen Grosstadt“ befanden  , oder irrrgendein VERDAMMTA IDIOD  einen Berg BAUSCHUTT ( und Glas-Reste ) „entsorgt“ hat … !!!    
Doch damit NICHT GENUG ! Dieser „niedliche kleine“ Baum da zwischen Haus und Graasche streckte immer wieder seine DICKEN „Grabbelfinger“ unterm Rasen in meine Richtung und machte mir damit das Leben auch nicht gerade leichter , während mein Bekannter sich ziemlich  rar machte …

Am ERSTEN  „Feierabend“ fühlte ich mich „nuuur“ SCHLAPP und vermuskelkatert . Nach dem zweiten Tach war ich GLÜCKLICH , am Morgen statt mit meinem Drahtesel doch mit dem Bus gekommen zu sein , denn dann wäre ich bestimmt schon  nach wenigen Minuten „Pedal-Massage“ noch rollend ins SCHWÄCHE – KOMA gefallen …. https://i2.wp.com/cheesebuerger.de/images/midi/boese/a078.gif
Anstatt nur zur Horner Rennbahn fuhr ich midde U-Bahn bis Billstedt , wo ich dann mehr WANKTE , als das ich ging  , um zu meinem Mundschenk zu gelangen  , der mich mit Hopfen-Vitaminen und weiteren Verstössen gegen meine Diät-Pläne ( ich war schon am Vor-Abend OHNE Nahrungszufuhr bewusstlos geworden )  wieder aufpäppeln musste …  
HEUTE Morgen war ich froh , eeeennddlich den Freitag und damit das WOCHENENDEEEE vor mir zu haben . Auch bekam ich endlich „handgreifliche“ Unterstützung . Ich sah mich zumindest „moralisch“ in der Pflicht das Kabel an seinen „Bestimmungsort“ zu bringen  . Sonst hätte ich auch meinem „verschwindibus-freudigen“ Bekannten vielleicht schon den Hals verdreht und aufgegeben . Najaaaaa , gegen 13 Uhr war das Kabel in Keller und  an der Garage , Gehwegplatten und Grassoden ( eher „Heuballen“ ) neu verlegt und Reste beseitigt  . Ich liess mich noch bis zur Horner Rennbahn mitnehmen , besorgte mir ne Zeitung und mein wöchentliches „Roman-Heftchen“  und steuerte DIREKT ( ich ging nicht über „Los“ ) mein  ZUHAUSE an . Eigentlich wollte ich ja nur ein Weilchen vor der Glotze entspannen , doch war meine ENERGIE derrrmaassen VERBRAUCHT und die SCHMERZEN mittlerweile auch an Stellen , dich ich kaum kannte , so das ich mit fug und Recht eiiiines sagen kann . Ich habe keine Muskelmieze mehr , ICH BINNN  EIN M U S K E L K A T E R    . . .     
Also schalteten meine Augenlider ziemlich schnell auf Not-Schliessen und mein Bregen auf Standby  . FAST ZWEI STUNDEN brauchte ich , um wieder halbwegs handlungsfähig zu werden , und selbst danach hatte ich noch GROSSE PROBLEME , wieder aufzustehen . Die Belastung meiner Beinmuskeln beim Radfahrn zur Erfrischungsquelle hielt sich in Grenzen , aber es war doch etwas schmerzlich , mich allein schon auf dem Lenker abzustützen . Mittlerweile natürlich wieder zuhause fühle ich mich fast soweit gestärkt , das ich sogaaar wieder an Hausarbeit DENKEN kann …
https://i1.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/midi/musik/a022.gif


Ich gäääähn jetzt erstma , bei bei …   

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???

STRASSE DER ( NEO- ) NAZIS …

MOIN MOIN

Freitag , 25.09.2009
Vor einigen Tagen klingelte ein alter Exkollege bei mir durch und frage an , ob ich nicht mal wieder Lust hätte zum BUDDELN . Er meinte nur , es wääääre ja NICHT VIEL ( nur so circa 20 Metra )  , und in Bramfeld gelegen  , wo ich schon häufiger gearbeitet hatte . Es ginge „nur“ darum , die Leitung vom Haus zu den Garagen zu erneurn , aber ansonsten könne er mir doch nicht viel dazu sagen …   
Ich könne mir das ja auch mal GENAUER ansehen , wenn ich wolle . Obwohl ich mich ja gerade in letzter Zeit ja noch häufiger „körperlich betätigt“ hatte , als ohnehin schon , war ich erst noch unentschlossen , machte mich aber dann am Nachmittag doch noch auf den Weg .

Die gaaanze Strecke zu radeln , wollte ich dann aber doch nicht. Also nahm ich per Umweg über die Innenstadt die U-Bahn bis FARMSEN und fahrradelte eben von dort aus . „Naturgegeben“ nahm ich die Strasse AM LUISENHOF und die STEILSHOOPER ALLE in Richtung Bramfeld und Steilshoop und wurde , zumindest OPTISCH , fast vom Fahrrad geworfen … https://i2.wp.com/cheesebuerger.de/images/midi/boese/a078.gif
Es war ja NICHT NUR so , das die Strassen-Ränder reeegelrecht MIT NPD-PLAKATEN GEPFLASTERT waren ( und sind ) , sonder es waren AUSSCHLIESSLICH solche Plakate zu sehen , so weiiiiit die Augen reichten … !!!  


Also , ihr da draussen , was soll man da denken ? Lässt ein derart MASSIVES „Werben“ irrrrgendwelche Rückschlüsse auf die geistige Ausrichtung gewisser  Bevölkerungsteile in de Gebieten zu , auf die die Strasse zielt ( beim „Herkunfts-Mix“ in Steilshoop z.B. eher zweifelhaft …  )  , oder is das doch nur EIN ( verzweifelter )  SCHUSS INS BLAUE … ???  

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???

EEEENDLICH GESCHAFFT – Ein kleiner Nachtrag … :-)

MOIN MOIN

Mittwoch  ,  23.09.2009  
Juchuuuu , geschafft , könnte man meinen ….
Seit relativ kurzer Zeit bin ich ja wieder häufiger in der VILLA PAPA in Geesthacht anzutreffen . Hauptsächlich lag das erst einmal darin begründet , eben DIESES Wochenende mit vorbereiten zu helfen . Wie den meisten bekannt ist ,  hatte ich mich von der wöchentlichen Helferei ja schon vor etwas längerer Zeit zurückgezogen , um keinen weiteren Raum für die ebenfalls oft genug beschriebenen verbalen Angriffe gegen mich zu bieten . https://i0.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/boese/e040.gif
Nun hatte ja mein werter Erzeuger , auch als VADDI bekannt , am vergangenen Donnerstag wieder einen RUNDEN GEBURTSTAG und natüüüürlich „Gott und die Welt“ zum Wochenende eingeladen . Dementsprechend und weil seine „Detailverliebtheit“ ja nahezu LEGENDÄÄÄR ist , gab es UNHELICH VIEL vorzubereiten . Mein älterer Bruder hat sich sogar Urlaub genommen ( RESSSSPPEEEKKTT !!! )  , aber auch so konnte und wollte ich mich diesem Mithilfe-Bedürftigkeit nicht verschließen , ich bin eben doooch EINFACH ZU GUT für diese Welt … https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/liebe/a054.gif
Also galt auch in letzter Zeit mehr oder weniger eine un-ausgesprochene „Waffenruhe“ . Ob diese aber von einer wie auch immer gearteten „Einsicht“ geprägt wurde oder nicht , kann ich nicht sagen …   
Am vergangenen Wochendende allerdings konnte einem die Hilfsbereitschaft schon wiiirrrklich schwer fallen . Nach einer meiner Hilfleistungen wurde ich wieder mal zum Gassigehen „abkommandiert“ . Also ich losging schien sogar die Sonne , so das mir sogar mein Tieschöört beinahe als ZU WARM erschien . Kaum das ich dann aber 15 Minuten unterwegs war , hielt Petrus es offenbar für notwendig , seine Schleusen zu öffnen , und ich konnte mich mit unserm Neufi gerade noch halbwegs trocken in ein schon verfallendes Gartenhäuschen retten …
https://i0.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a013.gif
Seltsamerweise , das Grundstück ist schon länger als Neubau-Land ausgewiesen und völlig verwildert , hat sich da jemand einen Plastik-Gartentisch , ein ebensolches „Sofa“ und zwei Stühle hineingestellt . Naja wenigstens das Dach hielt dicht , und die Bude hat nicht nach irgendwas „unanständigem“ gemüffelt …
Nach dem Guss klarte es wieder auf , und ich konnte den Gassirundgang TROCKEN fortsetzen . Doch kauuum war ich „weit genug“ von Unterschlupf und Pappavilla weg , fing es an zu giiieeessen , als hätte Noah seine Arche viel zu frueh gebaut , und als ich endlich zurück war , hatte ich das eindringliche Gefühl , die NÄCHSTEN WOCHEN nicht mehr duschen zu müssen …
Vor dem „Ritt in den Sonnenuntergang“ konnte ich zumindest einem Teil meiner Garderobe eine „Rundreise“ im Wäschetrockner gönnen , dennoch bekam ich durch die ständig neue Kaltluft-Zufuhr beim Türöffnen an FAST JEDER Haltestelle bis Billstedt die „Vision“ eines ANTARKTIS-ABENTEUERS … 
Hingegen liess uns an DIESEM ( gewesenen ) Wochenende das Wetter noch auf einen „goldenen Herbst“ hoffen . Am Abend des Donnerstag , dem EIGENTLICHEN Geburtstag , hatten wir die GAS-HEIZER noch getestet , die Bierzapfanlage, gerade INSTAND GESETZT und gereinigt , wäre sogar OHNE KÜHL-AGGREGAT ausgekommen , doch waren die Heizer von Samstag  auf Sonntag  beinahe ÜBERFLÜSSIG . Zeitweise bekam man in den Partyzelten , die Heizer wurden natüüürlich dennoch genutzt , regelrecht TROPISCHE GEFÜHLE …   
Rückblickend war diese große Geburtstagsfeier EIN TOLLES FEST , das erst so zwischen 03 30 und 04 00 ein Ende fand . Ich weiss nicht , bei wem das GEHIRN wieviele „Umdrehungen“ zu absolvierne hatte , ich jedenfalls war meinem Vorhaben , NICHT DURCHEINANDER zu trinken und bei entsprechenden ANZEICHEN die Alkohol-VERNICHTUNG einzustellen FASSSST treu geblieben und noch so „aufgedreht“ , das ich nach notwendiger INSEKTEN-JAGD , irgend ein ……. hatte ein Fenster offen gelassen , noch mehr als eine halbe Stunde brauchte , um auf „Standby“ herunterfahren zu können …
https://i0.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/muede/e020.gif
Trotzdem war die Nacht für mich gegen 07 00 schon wieder zu Ende , ich brauchte aber ein „Weilchen“ , um wieder auf Touren und vom Keller nach oben ans „Tageslicht“ zu kommen , wo , ENTGEGEN meiner ( starrrken ) Vermutungen , mein IRON DAD in der Küche schon seelenruhig die Zeitung vom Vortag durchblätterte …  
Heute haben wir außer „Rest-Verbrauchen“ nicht viel getan . Natürlich wurde noch auf- und zusammengeräumt und Aufhebenswertes „eingetuppert“ . Ich selbst half dem Pertyservice später auch noch beim Einladen ihrer „Utensilien“ . Was sie auch noch wieder mitbekamen , war einiges an Salaten , Deko-„Grünzeugs“ und die vorher zu gross bemessene Menge an Knobicreme …  
Der Tag ging ansonsten ziemlich ruhig ab . denn die Chefetage hatte die Losung > ausgegeben . Ich hatte keinene „Dickschädel“ wie nach der letzten Feierei , denn ich hatte weder großartig durcheinander „gebechert“ , noch sonstwie den Getränkeverbrauch „ausufern“ lassen ( braaaver Gummibär ) …
https://i1.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/midi/musik/a022.gif
Obwoohl so NICHT GEPLANT , begann ich im Laufe des Nachmittags schon damit , Tische , Bänke , Decken und Kissen in den Partyzelten  zusammen zu packen . Genau wie die anderen , der eine früher , der andere später , hatte ich mir einfach nur eine „Beschäftigungstherapie“ gesucht , um trotz des Tagesmottos noch ein wenig „herumzupuzzeln“ …
Den Heimweg habe ich dann etwas später beladen mit einem kleinen „Spezialitätehbuffet“ aus Übriggebliebenem zur Auflockerung meines manchmal nicht eben gerade ausgewogenen Speiseplanes …..   

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???

OOOOH MEIN SCHÄÄÄÄDELLL … !!! :-(

MOIN MOIN

Freitag , 11.09.200
Auweeeehhhhh , dieser Morgen war wieder hart …  
GESTERN hatte ich ja mal wieder Besuch von „drüben“ . Wir ham uns unter anderem die neue Flughafen-S-Bahn und das neue Flughafengebäude „reingezogen“ . Zum Ausklang des Tages gingen wir noch in ein amerikanisches Lokal , dem LOUISIANA , das MEINER MEINUNG NACH die bessssten Cocktails der ganzen Stadt offeriert ( Essen kann man da natürlich auch gut )   …
https://i1.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/midi/musik/a022.gif
Iiiich jedenfalls gönnte mir einen MOJITO , der ist echt lecker . Nachdem mein Bekannter seine „Viel-Pferde-Kutsche“ in Richtung Heimat gesattelt hatte , wollte ich mir noch einen geruhsamen FUSSBALL-ABEND machen , doch schaaaaiiise wars , WILLY.TEL hatte im Bereich Billstedt-Horn einen KABELSCHADEN und dadurch einen TOTAL-AUSFALL für Internet , Telefon und Kabelfernsehen , ich konnte nicht einmal meine Lieblingsserien aufnehmen , wie grauuusaaaammm …  !!!
https://i2.wp.com/cheesebuerger.de/images/midi/boese/a078.gif
Also suchte ich „zwangsweise“ meinen Stamm-„Munschenk“ auf , dessen Vierbeiner eh an Auslauf-Armut leidet . Leider war das Furzballspiel GERADE VORBEI , womit die deutschen BALL-TRETERINNEN de facto EUROPAMEISTER sind , und dieses Mal soll sogar das bespielte Stadion sogaaar FAST VOLL gewesen sein …
Allerdings stritten sich die im Laufe meines Aufenthalts genossenen PAAR BIERE nachts dann mit dem Mojito um ihren „Stammplatz“  . Sie wollten zwar NICHT ( ! ) wieder raus , doch veranstalteten sie noch heut morgen in meinem Kopf einen RIESEN KRACH , äääcchhhzz  …

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???

DIESER FUCHS HAT TOLLWUT … !!! :-(

MOIN MOIN

Montag , 07.07.2009
Aaaarrrggghhh (!!!) , eiiiigentlich mag ich dieses kleine Frei-Ware-Tierchen ja doch , aber manchmal … neeeeeeeeee , echt nich …   
Ich habe heute , einer der vielen „Aufforderungen“ folgend , meinen Internet-„Durchblätterer“ eine „Frischzellenkur“  verpasst . Das war mein ZWEITER FEHLER des Tages ( Der erste war , überhaupt aufzustehen … )  
Naja , nachdem ich jedenfalls dann den FEUER-FUCHS  neu gestartet und eine erste Suchanfrage in das GOCKEL-FENSTER getippt und den „Such-Knopf“ angeklickt  hatte , beschwerte der Fuchs sich , IRGENDEINE xyz.dll-Datei nicht auf dem DESKTOP ( ??? ) gefunden zu haben und verschwand aus meiner Ortung …  
Nachdem ich es GESCHAFFT hatte , ihn wie LAZARUS erneut zu erwecken , versuchte ich über die HILFE-Funktion einen NOCH AKTUELLEREN Fuchs zu „ersteigern“ , was auch gelang . Doch deeeeer war ein NOCH SCHLIMMERER Genetik-Fehler der Godzilla-Doktoren . Erst wollte er GAR NICHT das Licht meines Bildschirmes erblicken , dann stürzte auch er ab , bot mir aber auf zwei KNÖPFCHEN die Aus“wahl“ , entweder  „meinen“ Fehler an seine Hersteller zu „PETZEN“ oder einen weiteren Start-VERSUCH anzustreben . Doch beim Versuchs-Knöpfchen schloss sich erst das Fensterchen , „erblühte“ aber gleich wieder UND STÜRZTE SOFORT wieder ab …  
Das ging teilweise sogar GANZ OHNE mein Zutun . Ich kam auf weit mehr START-VERSUCHE , als die NASA seit ihrer Gründung hinter sich gebracht hat , bis ich EEEENDLICH DIE Schnauze voller als Trappatoni hatte und den Fuchs per Schnell-Löschung „EINSCHLÄFERTE“  .     
Über den EISEN-Brauser suchte ich mir eine ZWEIER-VERSION des Fuchses , die aber noch SEHR RÜSTIG ist , für ihr Alter , meine „Auf-Sätze“ auch nutzen kann , und mir braaaav all das apportiert , was ich den GOCKEL suchen lasse ….  
STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???

ANGRIFF AUF DEN GUMMIBÄREN … !!! :-)

MOIN MOIN

Donnerstag , 03.09.2009
Heeeeiiiii Leute , ihr kennt doch dieses Ärgernis bestimmt schon . Da bekommt man über einen guten Zeitraum kaum zu wissen , was SPAM-EMAILS überhaupt sind , und dann hat man plötzlich mehr „Freunde“ , als man überhaupt „verkraften“ kann …  
Alsoooo , der Namensteil „Anhangwaagens“ klingt doch irgendwie nach demm HEILIGTUM der Holländer , den Wohnwagen , odernich ?Aber WEDER habe ich so einen „Wurmfortsatz“ für mein Fahrzeug , NOCH brauche ich einen . Auuuusserdem HABE ISCH GAR KAIN AUDO SINJORA …    

2009-09-03.Spammail-01

Doch waren es noch WEIT MEHR neue „Freunde“ , die plötzlich an die Tür meines Postfaches klopften . Da hat wohl jemand mitbekommen , das ich früher einmal in einem MISSIONSKINDERHEIM war , als BELOHNUNG für langjähriges Bravsein …  
Aber das ich jetzt lauter Post von Meela-DÄMONEN bekomme , ts ts ts , sehe ich etwa aus wie BUFFY … ???  

2009-09-03.Spammail-02

Ja neeee , iiis klaaar , CRUSTY kenn auch ich von den SIMPSONS , aber was will diese ROTNASE von mir … ???  
Und einen Envitas und einen Pants kenne ich schon gaaaaar nich … 

2009-09-03.Spammail-03
Kennt jemand von euch die und / oder soll ich euch „weiterempfehlen “ …   ???   

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???

%d Bloggern gefällt das: