"LEICHT" AUSGEBREMST…

MOIN MOIN

MITTWOCH , 2010 / 02 / 11
(Fortsetzung des letzten Beitrags)
Da hätte man ob des Riesen-Angebotes vom Bobo doch denken können , ich wäre „raus aus Allem“ , nicht wahr ?  
Ich muss jedoch zugeben , das ich als hauptberuflicher PESSIMIST anfangs noch unsicher war , ob ich wirklich mal solches Glück habe . Auch deswegen bin ich beim Besuch meines Lieblingsklempners zur Auslotung von Taschengeldaufbesserungs-Möglichkeiten in Geesthacht zwischendurch mal zur Villa Papa gestiefelt , um UNGESTÖRT ein paar Worte mit meinem Bruder wechseln zu können .  Aber ERSTENS klappte das nicht , weil ich von der „Chefetaasche“ mit ganz anderen Fragen zu nicht unwichtigen , aber weniger akuten Problemen gelöchert wurde , und ZWEITENS ging es nicht um den (zwecklosen) Versuch , ihm DIREKT Geld aus der Tasche zu ziehen , sondern um Tips zu einer inderekten Geldbeschaffung , die sich leider doch nicht in der erforderlichen Kürze realisieren liess . Wegen der Zutexterei musste ich das dann doch PER TELEFON einsehen…  
Und dann kam Montag , DER MONATS-ERSTE…!!!  
Bei der morgendlichen Kontrolle vor dem Gang in die „Sklaverei“ liess sich gerade einmal die Überweisung meines Fahrgeld-Zuschusses blicken . Das Rettungsgeld war sowieso erst für den späteren Tag „angekündigt“ . Was aber vor allem auffiel war , das vom Onkel Hartz WEIT UND BREIT NICHTS zu sehen war…  
Ein weeenig beunruhigt begab ich mich ins Praktikum . Da das Geld aber auch bis zum späten Nachmittag „auf Urlaub“ schien , zwackte ich  GEZUNGENERMASSEN vom Stromgeld etwas ab  , um mein die UNBEDINGT erforderliche neue Monatskarte bezahlen zu können und um wenigstens ETWAS  für den Kühlschrank zu haben . Die gesammelten Werke an 5-Cent-Stücken waren schon ziemlich „eingedampft“ und alles verwertbare Leergut längst „umgetauscht“ . Am Dienstag morgen glänzte H4 noch immer mit Abwesenheit , weswegen ich erneut beim Praktikum eine Verspätung ankündigte , um dieses NEUE RÄTSEL zu lösen…  
Angekommen in der „Höhle der Löwin(nen)“ musste ich mich erstmal in die LANGE (Warte-)SCHLANGE vor dem Empfangstresen einreihen , aber nuuuur , um dort ein Stück Papier mit einer Nummer fürs GROSSE WARTEZIMMER zu erhalten , um nach einer weiteren gefühlten EWIGKEIT und vielen Glockentönen zur „Massen-Abfertigung“ ins Grossraumbüro gelassen zu werden , wo dann , wieder bei einem WEIBLICHEN Arge-Raubtier , meine leise Vorahnung  zu einem überlauten Rockkonzert wurde . Ich bekam GAR KEIN H4 MEHR…!!!  
Hintergrund dieser neuen FINANZKRISE war mein NICHTWISSEN darüber , das , unabhängig davon , ob man Arge-Kontrolliert gerade eine Bildungsmassnahme durchzieht , H4 GRUNDSÄTZLICH nur 6 Monate bezahlt bekommt . Um es dennoch weiter bezahlt zu bekommen , muss man im „Normalfall“ MINDESTENS 3 Wochen vor Ablauf einen WEITER-BEWILLIGUNGS-ANTRAG stellen…  
Das war bei mir zumindest wohl nicht mehr möglich . Mit zwei Augen „zugedrückt“ gab mir die FREUNDLICHE Löwin so einen Antrag , auf das ich ihn schnell ausfülle , und gleich dazu einen TERMIN , am GLEICHEN TAG und auch NUR 2 STUNDEN entfernt (!!!) und bei der Sprech-Verweigerin von neulich…  
Da die nun mal in Finanzdingen für mich zuständig ist  , musste ich mich natürlich damit „arrangieren“ , und war dann umso überraschter , als diese sich wie um 180 Grad gedreht als SEHR UMGÄNGLICH erwies…  
Mit ihr zusammen konnte ich die letzten Unsicherheiten bei den Ankreuzungen beseitigen . Danach hat sie den Antrag geprüft und ausnahmsweiiiise praktisch „durchgewunken“ . Nun musste ich natürlich aufs Eintreffen der „flüchtigen“ Euronen noch EINIGE TAGE (…) warten , aber die Felsbrocken die mir von den Schultern rollten , haben bestimmt messbare ERDBEBEN verursacht…  

STAY TUNED

xx(Etwas AKTUELLES verpasst ???)

12 Kommentare

  1. greatmum · Februar 11, 2010

    Manchmal hat man auch mal Glück

    *für dich freu*

    Liken

  2. Frieling · Februar 12, 2010

    Weiter vorwärts auf der Glückssträhne!

    Liken

  3. Sirena-del-Mar · Februar 12, 2010

    Es wird alles gut, du wirst schon sehen. 🙂

    Liken

    • gummibaer007 · Februar 12, 2010

      Glück kommt bei mir sehr selten vorbei und bleibt nie sonderlich erwähnenswert lange…
      🙂

      Liken

  4. Spieler7 · Februar 12, 2010

    Diese Regelungen sind doch menschenunwürdig und dann kommt auch noch so ein Depp wie Westerwelle…:roll:

    Liken

    • gummibaer007 · Februar 13, 2010

      und wird auch noch aussenminister……
      😦

      Liken

      • Spieler7 · Februar 14, 2010

        Da ist er wenigstens nicht so oft hier..

        Liken

      • gummibaer007 · Februar 14, 2010

        und er legt noch nach und fordert , das sich die „arbeits-unwilligen“ bei den hunger-lohn-bezahlten (denn hungerlöhne sind okay) und bei ihm entschuldigen…

        Liken

      • Spieler7 · Februar 14, 2010

        Der ist komplett blöd, hoffentlich vergessen das die Wähler nicht wieder.

        Liken

      • gummibaer007 · Februar 14, 2010

        diese hoffnung teile ich nur bedingt…
        grad heut steht er wieder in der hamburger MOPS…

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: