ZU FRÜH GEFREUT – Es gibt mich noch … :-)

MOIN MOIN

FREI(ER) TAG 2010 / 04 / 02 – (Teil 1)
ICH GESTEHE , es ist schon wieder etwas mehr als 2 Wochen her , das ich von mir hören liess , und da war es nicht mal das „Übliche“  , sondern „nur“ ein Geburtstagsgruss . Und wieder einmal drohen meine Texte „auszuufern“ , weshalb ich hier auch schon SO EINIGE STUNDEN dran herumschreibe , um zu kürzen , wo möglich , und aufzuteilen , wo es geht …   
Bei mir geht „wie üblich“ (meistens) rasant auf und ab . Momentan bin ich befindensmässig auf einem eher MITTLEREN Level . Mit  Ausruhen vor dem Computer-Monitor ist seit 2 Wochen ja nun auch schon wieder Schulz . Als wäääre es gestern gewesen , erinnere ich mich noch an die „einleitenden Worte“ der Dame , die das UNBESTREITBARE Glück hatte , unsere Restbestände an LEEREN Gehirnzellen mit mehr oder weniger Sinnvollem auffüllen zu dürfen . Zu uns damals NOCH Wissbegierigen schalmeiiite es herüber , das es ja klar sei , das unser WISSENSSTAND in (ausschliesslich Mikrodoof) WORD und EXCEL unterschiedlich hoch wäre . DESWEGEN bräuchte jeder für sich nur das aus dem (Unterschichts)Unterricht „mitzunehmen“ (nicht die Computer…!!!) was ihm noch nützlich sein könnte . GENAUUU dieser Empfehlung folgte ICH ,
ein böööööser Feeehler …

Euch (eventuell mal) zukünftigen Arbeits(lust)losen da draussen kann ich nur raten , TUT DAS NICHT … !!!
Aber najaaa , mal ganz abgesehen davon , das ich nun weiss , wie man als Hausmeister seine Mieter mit SERIEN-BRIEFEN belästigt , dazugehörige Adress-DATENBANKEN zusammenklauft , sich mit fiktiven GESCHÄFTS-BRIEFEN die Zeit vertreibt , weiss ich sogar , wie man „überflüssige“ Schaltflächen aus dem Sichtbereich der Programmoberfläche entfernt … !!!     
Der mit der Text-„Verarbeitung“ einhergehenden Bewerbungs-Indoktrinierung , wie z.B. derlei Schreiben und „Zubehör“ auszusehen haben und welche „PFUI-WÖRTER“ man nicht mehr verwenden „darf“ , konnte ich dagegen nach 2 erfolgreich ÜBERLEBTEN Bewerbungstrainings (mögen sie IN FRIEDEN in mir RUHEN…) , eines davon sogar am aktuellen „Verwahr-Institut“ , nicht mehr allzuviel entnehmen . Aaaber ich wähnte mich nach den aufbauenden Anfangsworten ja auf „sicherem Terrain“ …    
ZWEI WOCHEN also durften wir uns am HEILIGEN WORT abmühen . Darauf folgten zwei weitere , während derer uns mit EXCEL , dem Folgewerk des GROSSEN GURUS der Microsoft-Sekte , die zweite Stufe der GEHIRNWÄSCHE verpasst wurde . Gerüchten zufolge arbeitet , wobei die „Grenzen“ verschwimmen , SCIENTOLOGY nach dem gleichen Prinzip …     
Doch geraaade , als wegen fehlenden Wissens auch meiiin AKTIVES INTERESSE am Start war , Neues schwammgleich in mich aufzusaugen , warf mich wie Möchtegern-Catcher „Fast-Eddie“ den Klitschko gleich zu Wochenbeginn eine schwere Erkältung „zu Boden“ …  
So verpasste ich gleich eine der zwei für Excel „reservierten“ Wochen , und obwooohl ich sogleich meine eigene AUFHOL-JAGD startete , blieb es mir verwehrt , GANZ zu den „Startern“ aufzuschliessen , und das , obwohl ich auch einen Großteil der fünften und LETZTEN Computerei-Woche (Vertiefung des Bewerbungskrams) darin investierte. Doch ich machte mir immer noch KEINE sonderlichen Sorgen , auf meinem „internen CD-Player“ lief in ENDLOSSCHLEIFE der „Begrüssungssingsang“ . Ich fühlte sogar GROSSE ERLEICHTERUNG , das es nicht zum „Äussersten“ gekommen war und wir noch in „improvisierten“ Bewerbungsgesprächen“ zur Laienschaupielern „umgepolt“ wurden , das hätte uns endgültig zu Kandidaten für Gehirnbremsen wie DSDS , seine Ableger all die Nachmittags-Talkshows und sämtliche getürkten „9-Live-Gewinnspiele“ gemacht…    
Die „Giftspritze“ holte unsere „Betreuerin“ dann am LETZTEN TAG raus , wenn auch erst gegen „Feierabend“ und nachdem sie uns mit selbtgemachtem Käsekuchen und Kaffee aus der Pad-Maschine , zu denen sich noch ein Mohn-Zopf und andere Kleinigkeiten von „Mitgefangenen“ gesellten , WEHRLOS gemacht hatte …  
Die Reaktionen waren , sagen wir mal , gemischt . Ich persönlich packte meinen „Hexenhammer“ UNGELESEN in die Tasche und machte mich alsbald nachhause auf , denn ich hatte das Gefühl , einen „Verdauungsschlaf“ zu benötigen. So konnte ich später mit zeitlichem , räumlichen und aggressionssenkendem Abstand den Wisch erst richtig „geniessen“ …  
Daaaafür , das ich mich an Fräulein „Wereinenjobwillkriegtaucheinen“ s gehalten habe , beurteilt sie mich im WORD-Teil (trotz meiner Arbeiten , die sie übrigens NIE näher in Augenschein nahm) als UNKOOPERATIV bis ARBEITS-UNWILLIG (Note unbekannt) und im EXCEL-Teil als NICHT BEWERTBAR , weil mir ja eine Woche fehlt (wieder ohne Kontrolle meiner aufgeholten Arbeiten!!!) …    
Die Vorgänger-Teilnehmer DURFTEN wenigstens noch eine Art TEST in beidem schreiben der dann mit beurteilt wurde . Es gibt SO EINIGE Beurteilungen in den verschiedenen Modulen , die den Empfängern ZIEMLICH SAUER aufgestossen sind , dazu ist DAS LETZTE WORD noch nicht gesprochen worden ! Doch darüber schreibe ich später mehr , ich muss  gleich los …   
Also wünsche ich euch schnell noch noch F R O H E   O S T E R N und viele dicke Eier … !!!


STAY TUNED

Ich werd vom Glück verfolgt…XXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

20 Kommentare

  1. Anonymous · April 5, 2010

    Da kann ich eigentlich nur noch dazu sagen, Du hast wirklich nichts ausgelassen und Dich in keiner Weise geschohnt. Auf das Deine Zukunft in einem neuen Licht erscheint.

    LG und alles Gute Klaus

    Liken

  2. anderyy · April 5, 2010

    Frohe Ostern 🙂

    Liken

  3. Sirena-del-Mar · April 5, 2010

    Ich habe mich schon gewundert, wo du bist. Lass dir die Laune nicht verderben von dummen Leuten! 😀

    Liken

  4. Spieler7 · April 5, 2010

    Für jemanden wie dich, der praktisch im Internet und seinem PC lebt, sind solche Übungen doch ein Klacks! 😉

    Liken

    • gummibaer007 · April 5, 2010

      nur was nutzt es , wenn der erfolg meiner übungen nicht bewertet wird …..?

      Liken

      • Spieler7 · April 7, 2010

        Mal im Ernst: Kannst du dich da nicht beschweren???

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s