BÖÖÖSER HUND … !!! :-)

MOIN MOIN

DIENST-TAG 2010 / 10 / 27
Die grosse Weisheit der ehemaligen „prinzlichen“ Chor-Jungs , die da aussagt , das man(n) manchmal ein Mitglied der Grunzfraktion sein MÜSSE , scheinen einige allzu wörtlich zu nehmen . Nehmen wir da nur mal meine allgemeine Wohn-Umgebung als Beispiel . Fast STÄNDIG liegen diverse „Bonschepapiere“ zwischen unseren Fahrradständer und der Haustür , und obwooohl in nahezu regelmässigen Abständen mehr oder weniger grosse Ansammlungen von Kindern und Jugendlichen , die als „Nebenerwerb“ besonders gern die Giebellwand meiner Wohnung mit Fußbällen traktieren , vor unserer Haustür herumlungern ( ich hab übrigens die blonde Gewitterziege schon ne Weile nichtmehr gesehen … ) , wills wie üblich niemand gewesen sein . Vor kurzem hat „jemand“ vor unserer Haustür sogar dermaßen ausführlich SONNENBLUMENKERNE verkonsumiert , das man auf den ersten Blick hätten denken können , es habe geschneit ! Und sollten sie ihre Naschkramreste eiiinmal NICHT großflächig auf dem Gehweg verteilen , werden die Büsche vor meinen Fenstern damit „kunstvoll“ dekoriert …
Eine weitere Lieblings-Aktivität dieser Freizeit-Terroristen ist die SAUFEREI mit möglichst VIEL PROMILLE und einem fast wettbewerbsmäßig sinkendem Durchschnitts-Alter . Vor ein paar Tagen wollte so ein Miniverbrecher mich vor dem Eingang des Penny sogar dazu überreden , ZWEI FLASCHEN VODKA für ihn zu kaufen ( eine neue Geschäftsidee … ? ) , doch während ich abweisend den Buh-Mann gab , fand sich schon Minuten später ein anderer „Esel“ ….
Es mutet fast zwangläufig an , das die meist GLÄSERNEN Behätnisse für die alkoholischen „Nahrungsergänzungsmmittel“ nach Gebrauch zu möööglichst VIELEN SCHERBEN „verarbeitet“ werden , um daraus einen Hindernis-Parcour für ahnungslos Fahrradreifen zu gestalten , wie ich erst gestern wieder erblicken durfte …
Zudem wird besonders in dieser immer kälter werdenden Jahreszeit das lautstarke Herumlungern immer öfter in unser Treppenhaus verlagert , was schon diverse Mitmieter augrund der entstehenden ( akkustischen ) Bahnhofshallen-Atmosphäre zu wahren „Begeisterungsstürmen“ veranlasste . Im Zuge dieser ( Treppen- ) Hausbesetzungen kommt es auch immer wieder zu Wettbewerben in möglichst LAUTER Schliessung der Kellertür , wobei ich mich doch frage , WOHER solche „Performance-Künstler“ einerseits die Schlüssel dafür haben und was die andererseits so alles da unten „treiben“ …
Auf der Arbeit und auf den Wegen hin und weg begegne ich aber auch so manchem „Tier“ . Da wäre zum Beispiel ein „besonderes“ Exemplar südländischer Herkunft , das sich DIREKT am Bahnsteig der U-Bahn hinter einer Plakatwand „versteckt“ , um dort MASSIV Flüssigkeit zu „verlieren“ . Ein anderer bringt es fertig , trotz VORHANDENEN Grüns seine Kläffratte wirklich in der MITTE des Gehweges zu „entleeren“ . Foyers , Treppenhäuser und Fahrstühle , die nach allem möglichen ANDEREN „duften“ , als nach der letzten Reinigung , sind da schon Normalität . Den „Vogel abgeschossen“ hat aber einer , dessen Nachlass ich heute bewundern durfte . Derjenige welche hatte sich nämlich offensichtlich das Ziel gesetzt , die „Höhenluft“ des 8. Stockwerkes an der Spitze des Treppenhauses durch seine eigene , nur durch einen kleinen Stapel Werbezeitungen „verdeckte“ , LANDLUFT zu ersetzen …


STAY TUNED

ECHT TIERISCHXXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

ECHT TIERISCH – Politische Sensationen … :-)

MOIN MOIN

Samstag 2010 / 10 / 23
EIL-MELDUNG der Plutonic News : Auuufatmen im Bundestag !
https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/frech/n065.gif
Der Abgeordnete Gummibaer ist gaaaanz knapp am physischen und psychischen ABLEBEN  vorbeigeschrammt. Sein Vorstandsposten im Konzern ACH & KRACH LEBENSBEWÄLTIGUNG hatte ihn zuletzt so viel persoenlichen Aufwand gekostet , das er seiner Verpflichtung zum Ärgern seiner Umwelt , zum Erhalt seiner Unsinn-Stiftung , zur CHAOS-Verbreitung und zur INTENSIVEN Nahrungsaufnahme kaum noch nachkommen konnte …
Sozialen Projekten wie dem H.B.E ( HELFEN BEI EXKOLLEGEN ) e.V.  , einer Kooperative zu beiderseitgem Nutzen und dem W.D.E.F ( WIRTSCHAFTSANKURBELN DURCH  EXZESSIVEN FINANZAUFWAND ) e.V. drohte die (seine ) Unterstützung wegzubrechen . Nur mithilfe der bereits mehrfach erwähnten ALTBAU-SANIERUNGS AG , deren Existenz und monetäre Kraft in letzter Zeit VIELFACH stark angezweifelt wurde , gelang es ,  mithilfe der Gross-Auslastung von audiobasierten Mobiltelefonie- und SMS-Systemen im PREPAID-Sektor , den endgültigen Absturz des Abgeordneten Gummibaer unter ÄRMSTERDERARMEN – Grenze zumindest so lange zu verhindern , bis der wie ein sonniger Morgen herangrauende ARGE-NOVEMBER seinen Teil zum Unterhalt des Abgeordneten leisten kann . Ein Dank-Gottesdienst für den GOTT DER KNETE mit öffentlichem Aushang einer Spendenkonto-Verbindung zum Wohle des Gummibaeren und damit der Gesellschaft an sich ist in Vorbereitung … https://i2.wp.com/cheesebuerger.de/images/midi/sportlich/a034.gif

STAY TUNED

Faahn…Faahn…Faahn …XXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

Faahn…Faahn…Faahn , auf der Autobaaan … !!! :-)

MOIN MOIN

DIENSTAG 2010 / 10 / 19
Nun arbeite ich schon in der zweiten Woche als „Service-Mitarbeiter“ , Es ist HERRLICH , mal wieder am Steuer eines Vierrädrigen mit Verbrennungsmotor zu  sitzen . Zwar geht es , WENN es denn mal losgeht , in der Hauptsache „nur“ zwischen Hamburg-Wandsbek und Elmshorn hin und her , aber ich konnte wenigstens endlich ma wieder Faaaahren ( ! ) und das auch noch mit einer Bleckiste inklusive TURBO , da muss ich beim Gasgeben echt vorsichtig sein …

Ich wusste schon gar nicht mehr , wie sich Fahren anfühlt , so lange war es her , das ich das letzte Mal SELBST gefahren bin , aber scheinbar verhält es sich damit wie mit dem Fahrradfahren , man verlernts nicht so schnell … https://i1.wp.com/cheesebuerger.de/images/smilie/konfus/p100.gif
EIN Nachteil eines 400er-Jobs ist es leider auch , das man dabei nicht MINDESTENS 400 „verdient“ , sondern HÖCHSTENS , eine Untergrenze gibt es meines bisherigen Wissens nicht . 160 sind ja „frei“ , doch selbst dieses „Minimum“  werde ich wohl im Oktober nicht mehr zusammenbekommen … animierte smilies
Dafür wären bei meinem 8er pro Stunde mindestens 20 Stunden erforderlich , ich jedoch habe bisher an meinen 4 Arbeitstagen gerade einmal knapp 16 erfahren und er-laufen , eventuell noch abzuziehende Pausenzeiten sogar mit eingerechnet . Während ich , teils mit meinem Kollegen  , an den bisherigen Tagen aber jeweils 5 bis 6 Aufträge hatte , bleibt mir nach bisheriger Dienstplanung in diesem Monat nur noch  1 ( ! ) Arbeitstag und nur 1 ( ! ) Auftrag . WENN das einzelne „Opfer“ also wie die meisten nicht zuhause ist , so tut als ob oder schlichtweg die Arbeit nicht ausführen lässt , fahre ich einmal hin , latsche zur Tür , wieder zurück zum Auto , und bringe den RÜCKWEG hinter mich . Wenn der Verkehr nicht alllllzu schlecht läuft , gehen dafür etwa 2 bis 2,5 Stunden drauf , maximal . animierte smilies
Die Sache mit dem Mopped hab ich mir schon „abgeschminkt“ . Auch die Beobachterei und das Hoffen auf ein Schnäppchen bei Ebay machen vorerst keinen Sinn mehr . doch damit ist es jetzt ja NICHT so , das ich Geld „über“ hätte . Die Taschengelderhöhung von der letzten Buddelei is längst für bereits beschriebene unvorhersehbare Ausgaben wie das Führungszeugnis und Personen mit „Ansprüchen“ draufgegangen . Die „besuchte“ Altbauwohnung war für mich eher ein „Luftschloss“ . Der ehemalige Kollege , dem dieser Gefallen zukam , stellt sich regelrecht TOT , ist ( für mich ) telefonisch nicht mehr erreichbar  , ruft auf Anruf- und SMS-Nachrichten nicht zurück und ist an seinem „Zweitjob“ nicht anzutreffen . Somit bleiben mir für den Rest des Monats ( … ) etwa 12 „Flocken“ an Bargeld , ein paar Pfandflaschen und der noch verwertbare Inhalt meines Kühlschrankes . Da werde ich wohl , auch OHNE Gesundheits-Gründe ( äähemm… )  , rationieren muessen ….
Da ich das bischen „Laufgeld“ auch erst MITTE NOVEMBER zu Gesicht bekomme , wäre ein VOLLZEIT- Job mit PÜNKTLICHER Bezahlung  natürlich eine willkommene Alternative . Diesbezüglich habe ich auch gerade ( Mittwoch Morgen ) den Anruf eines privaten Jobvermittlers bekommen . Eine KLEINE Unsicherheit dabei ist aber die Sache mit dem LINKEN KNIE . Es zwickt lang nicht mehr so ausdauernd wie vor der Piekserei im Sommer , meldet sich aber doch in wenigstens ÄHNLICHER „Qualität“ und in den unpassendsten Momenten …
Zudem hat dieses Problemchen ein „Geschwister“ bekommen . Die „Taktik“ bei meiner Arbeit ist ja  , zu einem bestimmten Punkt zu fahren und die Aufträge in der Ungebung PER PEDES  abzuklappern . Ob durch die Lauferei oder nicht , erst seit dem Beginn der „langen Märsche“ kommt es im Laufe des Tages zu immer stärker werdenden SCHMERZEN im RECHTEN Fuß , bzw. in der Ferse des rechten Fußes , so als ob ich mir in die Ferse irgend etwas Spitzes eingetreten hätte …   
SOLLTE diiiieser Schmerz also in direkter Verbindung mit der vermehrten Lauferei  stehen , kann ich einen VOLLZEIT- Job „getrost“ vergessen . Ich bemühe mich ja darum , gewichtstechnisch „abzurüsten“ , aber das geht viel langsamer als das Aufrüsten , und dank unserer verblödeten Politiker dauert das Antrags-Verfahren für die Genehmigung einer Magen-OP für eine schnellere Reduzierung durch die Krankenkassen , die ja lieber immer neue Glaspaläste bauen  , mittlerweile länger als das normale „Verlieren“ . Naja , ich heisse eben weder Phillip the Kid  , noch reiche FDP-Zielgruppe oder illegaler CDU-Spender , da sind die Möglichkeiten , höflich ausgedrückt , ein weeeenig BEGRENZT ….   
( Ohh hallooo , rechtes Knie , da bist du ja wieder … )

STAY TUNED

Es gibt FISCH …XXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

ES GIBT FISCH BABY … !!! :-)

MOIN MOIN

FREITAG 2010 / 10 / 15
Liebe geschätze Gemeinde , so also sprach der Herr…    
Lasset ab von alll dem mehr oder weniger sinnvollen (derzeitigen) Tun wie dem Geldverdienen , dem Anbeten der leuchtenden Kisten mit den (kleinen) bewegten Bildern , dem Netz , das die Welt umspannt und dem unkeuschen Treiben , für das ihr jetzt zu Wochenend-Beginn die Zeit zu haben glaubt !!!  
Gehet fürmehr hin und schauet auf den grossen Wänden aus „Lein“ , die so vielen die Welt bedeuten , gebet dem Götzen der verarmten Filmindustrie was des Götzen ist und erschauet das grösste Werk , das je vor den Augen einer Popcorn-krümelnden und Nachos mit Käsesauce verschmierenden Cineasten-Kaste aufgeführt wurde …     
Doch nehmet euch auch die Worte des Weltweisen Obie-Wahn zu euren Herzen , der da einmal sagte : „“Verlass dich nicht auf das bloße Sehen ! Die Augen können dich täuschen , traue ihnen nicht……..““   


STAY TUNED

Hilllfee , ich bin  …XXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

HILFEEE , ICH BIN INFIZIIEERRT … !!! :-)

MOIN MOIN

DONNERSTAG 2010 / 10 / 07
Es gibt so „Sachen“ da könnte mir nicht einmal mehr ein DOCTOR HOUSE weiterhelfen , und ihr kennt ja mittlerweile meine bisherigen ) Wehwechen …

Dieses mal ist es in der Hauuuuptsache , so unglaublich das für manchen klingt , der VIRUS DER ARBEIT ! Unsereiner hat nämlich gestern einen neuen ARBEITS-VERTRAG unterschrieben … https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d054.gif
Das mit der Sicherheits-Firma hat geklappt und stellt sich recht unkompliziert dar . Wegen der „Heizungs-Geschichte“ hats ja auch mit „meiner“ Haustechnik zu tun , und eine PLOMBEN-ZANGE wurde mir als „Starkströmer“ förmlich in die Wiege gelegt … smilie_baby_066.gif

Zwar isses erstmal nur ne 400er-Stelle , aber definitiv EIN ANFANG , was auch meiner Vermittlerin so sieht und erfreut . Schaff ichs , mich da länger zu halten , wird auch mehr draus , nur KANN das noch etwas dauern , sollte aber schon in der Probezeit von 6 MONATEN möglich sein . Bis dahin bin ich VERPFLICHTET , mich auch weiterhin auf VOLLZEIT-Stellen zu bewerben , was aber für meine neuen Chefs kein Problem darzustellen scheint . Dieszbezüglich hatte ich auch gesterbereits mein erstes neues Vorstellungs-Gespräch . Es „passte“ zwar letztendlich nicht , aber ich hatte auch keine großen Erwartungen , nachdem die ( ZEITARBEITS- ) Firma auf ihrer HOOMPEETSCH mit Bilder der Hamburger HAFENCITY glänzt , sich im „wahren Leben“ jedoch auf der VEDDEL und gaaanz tief in einem Gewerbe-Gebiet „versteckt“ . Najaaa , „wenigstens“ hatten sie da einen jungen und sehr liebenswürdigen Labrador mit dem interessanten Namen ICE-T …

( „Abbildung ähnlich“ … )
Fürs Buddeln neulich habe ich heute auch endlich ein bischen Taschengeld bekommen und das wirklich NICHT ZU FRÜH . Denn schon nahen wieder die nächsten UNPLANBAREN Ausgaben , für die die SICHER in keiner von / für „Mutti“ getürkten STATISTIK irgendein POSTEN auftaucht ….
ZUM EINEN brauch ich jetzt für den neuen Job ein POLIZEILICHES FÜHRUNGSZEUGNIS …

….das mal ebenmit 13 bis 15 TEURONEN zu Buche schlägt ( und bis zu 6 Wochen „dauert“ … ) und wo HOFFENTLICH niiieeechts Wichtiges drin steht (…) . ZUM ANDEREN braucht mein „Stahlross“ in wirklich ALLERNÄCHSTER Zeit 2 neue „Mäntel“ ( 26 x 1,75 MTB ) , da die jetzigen DEUTLICHE Auflösungs-Erscheinungen zeigen , die durch den erhöhten DRUCK im „fahrenden Betrieb“ nicht besser werden …    Außerdem ist mein Sattel mittlerweile völlig im Eimer und wird nur noch von „Panzer“-Klebeband zusammen gehalten und das „Alters-KNIRSCHEN“ in der hinteren Nabe wird auch NICHT LEISER … https://i1.wp.com/cheesebuerger.de/images/midi/boese/a078.gif
Doch das ist nicht mein Haupt-Poblem auf dem „Gesundheits-Sektor“ . Obwohl durch ein beim Nachschauen einer meiner Lieblingsserien vom Festplattenrekorder eher ZUFÄLLIG erblickten Werbespotts nur leicht“angefixt“ , bin ich mittlerweile , ein paar Stunden später , VÖLLIG VERSEUCHT , und zwar von der Gruppe BAND FROM TV …   !!!

Ihr solltet euch die ruhig mal im VOLLBILD-Modus ansehen , vielleicht erkennt ihr ja den einen oder anderen und werdet überrascht sein … !!! https://i0.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/midi/frech/a076.gif

STAY TUNED

Alles Eitel Freude …XXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

ALLES "EITEL FREUDE" und "SONNENSCHEIN" … :-)

MOIN MOIN

SONNTAG 2010 / 10 / 03  
„Chief Wiggum“ ist wieder da , und das noch AKTIVER , als zuvor …
https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/boese/e040.gif
Mir grössen „Frondiensten“ seit Mittwoch kann ich zwar nicht „prahlen“ , aber FAUL war ich nun wirklich nicht . In Sachen Bewerbung war ich ja schon mittwochs insbesondere viel MIT DEM FAHRRAD unterwegs . Trotzdem schaffte ich es noch , einem Bekannten hier in der Nähe bei seinem „Klingel-Problem“ zu helfen  , er konnnnte sich einfach nicht zwischen dem 2. OG und der Haustürsprechstelle zweiteilen …
Als  „Ausgleich“ für ein von mir zwecks „Auftankens“ in seinem Keller „requiriertes“ MINERAL-WASSER , das schon irgendwie „komisch“ schmeckte und trotz Aufdruck sämtliche Kohlensäure vermissen liess , gingen wir beim Bäcker ums Eck nach der „Anstrengung“ noch einen KAFFEE trinken . Wie ich später durch intensiveres „Studium“ herausfand , war das WASSER , ehemals Teil der „Coca-Cola-Famlie“ , nämlich schon seit Anfang 2003 (…) „ABGELAUFEN“ . Mal ehrlich , über sieben Jahre nach meinem „Ende“ würde ich auch nicht mehr frisch schmecken ….
Da ich am Donnerstag nur zur ARGE musste , um einen Termin geben zu lassen , der dankenwerterweise gleich auf den nächsten Tag fiel , und da vom „Wasser des Jungbrunnens“ keine sichtbaren MUTATIONEN zu verzeichnen waren , konnte ich mich für einen nicht unbeträchtlichen Teil des Tages meinem COMPUTER und damit der Suche nach noch UNBEKANNTEN Stellen , sowie der Bearbeitung aktueller und der Erstellung NEUER Bewerbungen widmen . Es blieb sogar etwas Zeit , mich ein wenig um die Ebayerei eines Freundes zu kümmern … https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d054.gif
Am Freitag radelte ich dann zu „nachtschlafener“ Zeit um 10:00 Uhr morgens in die ARGE  , einen früheren Termin KONNTE ich nicht bekommen eeeeeeehrlich … !!!  
Dort konnte ich alle noch offenen Fragen rund um den NEUEN JOB Job bei einer Sicherheits-Firma klären und diesen mit einem weiteren Telefongespräch „festklopfen“ . Am Mittwoch um 10:00 hab ich den Termin zum Unterschreiben . Zwar is das ERST EINMAL nur ein 400er-Job , aber selbst damit fange ich schon an der ARGE Geld zu sparen …
https://i2.wp.com/cheesebuerger.de/images/smilie/boese/g010.gif
Genauer gesagt , soll ich in Zukunft mit einem FIRMENWAGEN durch die Gegend kutschieren und Heizungen ab- oder auch ent-sperren . Es geht also auch ein wenig in Richtung meines neuen „Spielplatzes“ Haustechnik …
Durch die Ausweitung dieses Geschäftsfeldes kann mir die Firma dann später auch eine TEILZEIT- oder sogar gleich eine VOLLZEIT-Stelle anbieten . Bis soll ich mich laut gleich mit erneuerter „Wiedereingleiderungs-Vereinbarung“ der ARGE auch weiterhin auf andere Stellen bewerben .
Am Samstag dann liess ich es erstmal ruuuuuhig angehen , sieht mir doch gar nicht ähnlich *grins*  , oder ?  Najaaaa , da ich NICHTS FESTES vorhatte , widmete ich mich erst meinen Mails und dann „mal wieder“ der HAUSARBEIT . Am Nachmittag bin ich dann zum Furzballglotzen zu Freunden . Mannnnohmannn , man könnte bestimmt ganze BUCH-REIHEN darüber schreiben wie und warum Fääns sich so aufregen , das sie fast nen Herzkasper kriegen .Da ist es doch KEIN WUNDER , warum das Wort FAN in FAN-ATIKER enthalten ist . Das ist aber echt nicht meine „Baustelle“ …

Heute WOLLTE ich eigentlich in guter alter „Tradition“ den Geburtstag einer Stief-Nichte besuchen , der alljährlich im HEIDE-PARK „veranstaltet“ wird . Dafür hätte ich schon um 08:00 in Geesthacht sein müssen , aber wir ham gestern Abend noch gekegelt , und es wurde später und später und auch „feuchter“ , was dazu führte , das ich erst GEGEN DREI zuhause war . Doch war ich noch so „aufgedreht“ , das ich bis zum „Aufstehen“ DURCH-MACHEN wollte , was aber misslang . Damit wars Mitnehmen von Geesthacht aus passee , und auch 2 andere „Möglichkeiten“ waren voll besetzt . Dennoch weiss ich nicht , ob ich mich freuen soll ,  das Geld für den EINTRITT gespart zu haben .
Eine EINZEL-Person „darf“ in diesem Park mal eben 37 TEURONEN (!!!) berappen , wobei ICH immer noch manchmal in D-MARK „umrechne“ und mich über 70 „Eier“ fürs bloße Reinkommen ganz schön nachdenklich machen … 
Das muss man , verglichen mit einem Jahrmarkt doch erst einmal „verfahren“ , und das bei oft und BESONDERS bei gutem Wetter ziiiieeemlich LANGEN Warteschlangen . VERPFLEGUNG „kann“ (oder SOLLTE)  man sich da erst recht nicht leisten und besser mitbringen . Vier-Personen-Gruppen  brauchen „nur noch“ 99 , also knapp 25 TEU pro Nase zu blechen , doch wer GARANTIERT , das sich die Gästezahl immer durch 4 teilen lässt ? LETZTE „Möglichkeit“ wäre eine Gruppenkarte für 23 TEU pro Person gewesen . Daaafür aber müssten es MINDESTENS 20 Zweibeiner sein !!!
Naja , wenigstens gratulieren konnte ich per Telefon .
Ab Morgen gilt es erst einmal , sich um den neuen Job und darum , sich für meinen Freund um einen zahlungs-unwilligen Ebay-Käufer zu kümmern , der die Abholung einer Waschmaschine trotz mehrerer Ausweich-Angebote wegen einer Termin-Änderung und mit der Begründung , das sei „nicht okay“ , nun komplett VERWEIGERT …


STAY TUNED

Verbuddelt , Verbombt …XXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

%d Bloggern gefällt das: