UNHEIMLICHE BEGEGNUNGEN der gummibärschen Art… :-)

MOIN MOIN

Sonntag, 26.06.2011
SCHON WIEDER komme ich erst „zu spät“ zum Schreiben. Der Auslöser dieses Eintrages fand auch bereits GESTERN statt, doch das viele Nachdenken seitdem zwingt mich regelrecht, die ZEIT zurück zu „drehen“…
https://i1.wp.com/cheesebuerger.de/images/smilie/konfus/p100.gif
Beginnen wir also mit dem letzten Mittwoch. Ein guter Kumpel und Ex-Kollege hatte mich angerufen und um ein bischen HILFE gebeten, ohne allerdings wirklich konkret zu werden.Wir wollten uns in einem älteren Lagerhaus treffen, das demnächst , zumindest in Teilen, ABGERISSEN werden soll. Doch schon bei der Ankunft drohte meine Hilfsbereitschaft GEGEN NULL abzurutschen, denn ich wäre beim Entlasten meines Stahlrosses um Haaresbreite beinahe in einen riiiieeessigen Hundehaufen getreten, der in seinen schier unglaublichen Ausmaßen einem TRICERATOPS zu Ehre gereicht hätte…

Offensichtlich hatte ich das größte HUNDE-KLO gefunden, das Hamburg aufzuweisen hat. Drinnen in der Halle wartete schon die nächste Überraschung, und die Worte DEJA VUS schienen mir sogar UNTER-trieben. Ich fühlte mich, spontan gesagt, wie Dr.Sam Beckett (LINK) bei seinen „Ausflügen“ in die Vergangenheit, denn die Halle sah, ein wenig kleiner zwar, fast „Eins-zu-Eins“ aus wie die meiner „legendären“ und 2006 in die PLEITE gerasten Firma, sogar die Hänge-Leuchten hätten von dort stammen können…!
Doch irgendwann MUSSTE ich mich ja aus meiner „Schockstarre“ lösen, denn unser Ziel war ja, (mit Erlaubnis!) alte KUPFER-KABEL rauszureißen und einzusammeln. Selbst für noch isoliertes Kupfer werden zur Zeit recht gute Preise gezahlt, was wohl Mit-Ursache dafür ist, das die ohnehin schon langsame DEUTSCHE BAHN durch geheimnisvolle „Leitungs-Auflösungen“ zusätzlich AUSBREMST…
https://i0.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/boese/h030.gif
Am Donnerstag brachten wir dann zwischen 2 „normalen“ Arbeits-Einsätzen meinerseits zusammen die in letzter Zeit angesammelten „Reichtümer“ zum SCHROTTI unseres Vertrauens, um sie in vertrautere Zahlungsmittel umzuwandeln. Uns BEIDEN war die Auffrischung unserer schon etwas müffelnden SPARSTRÜMPFE alles andere als unwillkommen…
„Pünktlich“ nach der Arbeit stand der nächste Kranken-Besuch an. Die Strecke zur Klinik hätte ich da schon BLIND schaffen können. Bei einer „Raucher-Pause“ mit meinem Vater redeten wir noch amüsiert darüber , wie FRECH die herumstolzierenden Tauben mitunter doch sein können und was fürn „Schädel“ unsereins von dem vielen Kopfgewackel wahrscheinlich kriegen würde . Als ich „Feierabend“ machte und wieder zu meinem Drahtesel wollte , kurvte vor mir in der Eingangshalle, die übrigens eher nach FLUGHAFEN-Terminal als nach Krankenhaus aussieht , eine Taube hin und her . Dadurch , das sie mich ( unweigerlich ) ERBLICKTE, bekam diese Flugratte offenbar den grössten SCHOCK ihres flatterhaften Lebens , schoss schneller als eine Hawker HARRIER fast senkrecht in Richtung Deckenbeleuchtung, doch nur um, ähnlich wie die als ABSTURZ-K(R)AMFBOMBER in die Geschichte eingegangenen „Starfighter“, mit Kaaaraccchho gegen die nächste Glasscheibe zu donnern… https://i0.wp.com/cheesebuerger.de/images/smilie/muede/o055.gif

Das Gesicht der Empfangsdame nahm BLITZartig die Farbe ihrer Dienstkleidung an, während man mir das GRINSEN höchstens aus dem Gesicht hätte MEISSELN können . Doch sie erholte sich ähnlich schnell , wie die „Selbstmord“-Taube , die dank eines hereinkommenden „Ex“-Rauchers sogar IM FLUGE durch die Automatik-Tür entkommen konnte. Das hätte keine VOGELSCHRECK-Patrone besser hinbekommen …


Am letzten Freitag durfte auch mal wieder zeigen , was ich mitunter für ein KÜNSTLER ( ! ) mit Spitzhacke und Spaten sein kann , ich war sogaaar ein bissschen motiviert ( … ) Ich stopfte mir also meine Krachstöpsel in die Ohren und holte meine vor Ort eingelagerten Arbeits-„Prothesen“ aus dem Keller . Doch kaum hatte ich wieder „Boden-Niveau“ erreicht, fiel mir auf der anderen Straßenseite ein älteres Ehepaar auf, im Schlepptau ein junges Mädchen, das der Hauptarstellerin des (NIE gesehenen…) Filmes „“Die fabelhafte Welt der Amelie““ wie ein ZWILLING zu gleichen schien…
https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/more/schilder/a022.gif

Als ich mich in Richtung „Baustelle“ wendete, sah ich noch aus den Augenwinkeln heraus, wie der „Zwilling“ hinter mir auf meine Strassenseite wechselte, ein irgendwie ÄNGSTLICH dreinschauendes älteres Paar zurück lassend. Doch das realisierte ich in den ersten Augenblicken gar nicht. Erst als ich selbst durch die akkustische Berieselung hindurch hinter mir ein stetig LAUTER werdendes GEPÖBEL vernahm, „befreite“ ich zumindest EIN Ohr. Ich vernahm ungewohnte TÖNE…

„“…..Angst? He du da! Hast du Angst vor mi
r? He du, ja du bist gemeint!““

Doch, warum auch immer (…), bezog ich das noch immer nicht wirklich auf mich und reagierte dementsprechend auch GAR NICHT. Scheinbar nahm der BÖSE ZWILLING das zum Anlass einer weiteren Lautstärke-STEIGERUNG.
„Ja der HAT Angst vor mir. Heeee DICKER, lauf nicht weg. Ich rede mit dir, du FETTE SAU! Du bist sowas von fett, echt EKLIG. Meint ihr nicht auch, das der fettt und eklig ist? (offenbar an das Ehepaar gewand) Der hat wirklich Angst, echt ey…!““
Ich aber blieb cooler als „Ice-Man“ KIMI RAIKKÖNEN in seinen besten Zeit reagierte weiterhin in KEINSTER Weise. IRGENDWIE müssen die beiden „Doppelherz“-Models ihren Kampfdackel dann zum SCHWEIGEN gebracht haben. Erst als ich meine „letzten Meter“ hinter mir hatte und SCHAUFEL , SPITZHACKE und Co ablegen konnte, dreht ich mich um. Ich sah, das das Trio den Weg ZURÜCK gegangen war und gerade um die Ecke herum verschwand. Naja, dachte ich, wenigstens eine, die mir hinterher läuft…

Selbst abends zuhause und vor dem Rechner vermeinte ich „Rumpelstilzchen“ noch zu hören. Doch auch das hielt mich, GESÄTTIGT und (halbwegs) zufrieden auf dem Sofa vor der Glotze letztlich nicht vom EINSCHLAFEN ab (…) Der Samstag verlief weitgehend ereignis-los, wenn man von der auf „halb Hamburg“ ausgeweiteten Suche nach PASSENDEN Klamotten einmal absieht. Schliesslich war am SONNTAG ja grooooße KONFIRMATION…
Ein wirklich GUTES Gefühl hatte ich dabei von Anfang an nicht, doch wegen des ganzen großen Familien-Tamtam drumherum „wagte“ ich es nicht ABZUSAGEN. Ich bin so schon kaum zum FEIERN „geeignet“, und das meine VORAHNUNG mich erneut nicht getrogen hatte, erwies sich am Sonntag. Nostradamus hätte neidisch werden können…
Ich fuhr am Sonntag Morgen VIEL FRÜHER als eigentlich geplant mit dem Bus in Richtung Villa Papa und liess mich in der Nähe von einem Bruder und meiner Stiefmutter aufgabeln. Viel früher deshalb, weil wir NUN DOCH mit in die Kirche wollten, anstatt erst bei der Feier im Restaurant mitzumachen. Zum „Finale“ kam es, nachdem wir am Sonntag nach dem Gottesdienst durch den scheiiii…… REGEN zurück zum Auto „gesprintet“ waren. Mein Bruder ging noch einmal zurück, und somit war ich, nachdem auch mir der Regen zu nass wurde, „allein“. Was folgte, liess sich in etwa so umschreiben:

„Grob“ ZUSAMMENFASSEN lassen sich die „Gespräche“ auf DREI PUNKTE. ((1)) ich sah (wieder mal / wie „immer) BESCHISSEN aus, ((2)) ICH (?) BIN „beschissen“ , und ((3)) ICH werde NIEMALS einen „vernünftigen“ Job finden… https://i0.wp.com/cheesebuerger.de/images/midi/teufel/a018.gif
Habe ich erwähnt, das die seltamen Kleidungs-„Vorschriften“ ganz offenbar nicht FÜR ALLE galten?
Wäre nicht ausgerechnet SONNTAG und wäre die Örtlichkeit nicht so weit ab „vom Schuß“ gewesen, wäre ich, dem ersten Impuls folgend, mit dem nächsten Bus ABGEHAUEN. So aber fuhr ich noch mit zur Feier in einem Restaurant in der Nähe. Gut, das der Laden so groß war, das man sich „bequem“ aus dem Weg gehen konnte. Trotzdem traf mich in den folgenden Stunden manch BÖSER BLICK, und ich sah eifrige Mundbewegungen, die GARANTIERT nicht das Wetter zum Thema hatten…

Das ESSEN hingegen war echt Klasse! Es gab so viel verschiedenes, das für echt JEDEN etwas dabei gewesen sein sollte, und es schien kaum WENIGER zu werden, da immer wieder nachgelegt wurde *mjammm* Ich traf auch auf Bekannte, die sogar ganz in meiner Nähe hier einen Kleingarten unterhalten. Wir unterhielten uns viel und kamen auch darin überein, das IHR späterer Rückweg wegen der zu passierenden Hamburger S-Bahn für mich IDEAL war. Mein Bruder hätte mich bestimmt auch selbst zur Bahn gebracht, so aber nahm ich IHM einen UMWEG ab und anderen das Ziel…

Die gerade zu Ende gehende Woche war zwar nicht KOMPLETT gefüllt mir Arbeit, aber selbst in meinem „Mega“-Job gab es wieder mehr zu tun. Ich hatte sogaaaar wieder ein paar „Geheim“-Aufträge, von denen einer mich sogaaar in die Tiefen des FINANZAMTES führte, doch macht euch keine Sorgen, ich habe bestimmmmt nichts über euch verraten…
Zum Weiter-BUDDELN kam ich trotz Minus-Überlastung bisher nicht, obwohl ich unnngezählte Male (…) sowohl die Stabilität meines edlen STAHL-Rosses als auch schwere MUSKELKATER durch meine „Anreisen“ riskierte. Uuuund genau wie bei des Odyssee zum Finanzamt schien mir ständig IRGENDWER voraus zu fahren, um sämtliche verfügbaren Parklücken oder / und durch Wildparken meine Grabungsstätten zu blockieren. SATAANS Schwiegertochter aber erblickte ich kein zweites Mal…

Gestern, womit wir beim am ANFANG dieser „Litanei“ angekündigten Thema wären, hat es mich dann „kalt erwischt“. Ich war wieder unterwegs mit der Tretmühle, einen „letzten“ vergeblichen Buddelbesuch HINTER mir und den Geburtstags-Besuch bei einer Tante noch VOR mir. Ich wunderte mich ein wenig, warum mir mehrere Familien in „Gala-Uniform“ über den Weg liefen, obwohl der Sonntag doch noch auf sich warten ließ. Als ich eine Schule passierte, wusste ich auch pötzlich warum, eine Abschlußfeier! Ich stockte, stoppte, war auf eigentümliche Weise wie ERSTARRT. Ich hatte wohl das, was man einen FLASHBACK (LINK) nennt und fühlte mich wie in den JUNI 1986 zurück versetzt. Schon „eeewig“ hatte ich nicht mehr daran gedacht, wie L.A.N.G.E das bei mir schon her ist, was sich alles GEWOLLT und was ich GESCHAFFT habe. Eigentlich die perfekte „Gelegenheit“, mein Buch weiter zu schreiben, was mir im Übrigen auch meist nur bei solchen Anlässen wirklich gelingt… https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d054.gif
Mich „loszureissen“ und weiter zu radeln gelang mir zwar ohne Probleme, doch mir „schwirrte“ der Kopf, so das ich mich aufs Fahren regelrecht KONZENTRIEREN musste. Ich willlll ja eingentlich nicht die VORURTEILE gewisser Personen bestätigen, aber eine Kombination aus Glotze und Videothek kann auch als „Medikament“ eingesetzt werden. Hätte ich da genug Geld und vor allem genug Zeit gehabt, wäre ich vielleicht sogar ins Kino gegangen, mit „Rundumglücklich-Paket“, aber genauso vielleicht wäre das eine ÜBERDOSIS gewesen…

Zum Geburtstag am Nachmittag war ich wieder „fit“, und zu meiner Freude traf ich da auf Leute, dich ich bei „normalen“ Familien-Angelegenheiten heutzutage nur noch eher SELTEN bis gar nicht mehr treffe, Eigentlich ziemlich schade, finde ich….

STAY TUNED

Verkehrte Welt… (Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

41 Kommentare

  1. Hoettges · Juni 30, 2011

    Einigen der Damen dieses Eintrages hätte ich eine Zigarre verpasst, an die sie noch im Totenbett gedacht hätten!

    Aber ich bin auch nicht Kimi Raikönnen, eher das HB-Männchen…
    Trotzdem!

    Ich schreie ja sogar die dämliche Taube und die bekloppte Krähe an, die meine Wohnung gerade belagern!
    (Das Vogelproblem ist also auch schon in Süddeutschland angekommen…)

    Nee, nee, nee… spätestens bei der fetten Sau, wäre ich losgesprintet, dass Usain Bolt noch was lernen hätte können!
    Unmöglich sowas…
    Gilt auch für Stiefmutti: Die Dame hätte ich schon so gut erzogen, dass pure Panikattacken nur bei der Erwähnung meines Namens die Folge wären!

    Aber es beweist aber auch meine Theorie:
    Nur noch Bekloppte unterwegs!

    Grüße
    Carsten

    Liken

    • gummibaer007 · Juli 5, 2011

      Tubert der Taubentöter ?
      Ich haaate mal mehrere Dachböden in der Mache , Taubenkacke zentimetertief
      Ich konnte einige der Flugratten mit meiner Jacke einfangen und entlies sie in die Freiheit….
      Und soll ich meiner SM mal deine Nummer geben…???
      🙂

      Liken

      • Hoettges · Juli 6, 2011

        Nee, nee… mit dem Stiefmonster muss ich jetzt nicht in Kontakt treten!

        Aber so eine Taubenaktion hatte ich auch mal (alte Fabrikhalle):
        Wir haben sie mit nem Kleinkaliber in die Flucht geschlagen und dann die Fenster verbarikadiert!
        Taube Tauben wurden dann eben gegessen… (Lecker!!!)
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 7, 2011

        Ich steh nicht so aufs Rupfen……..
        ( ich werd selbst ja schon genug „gerupft“ )
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juli 25, 2011

        Macht Sinn…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 25, 2011

        Ich hab Tauben nach dem Einfangen sogaaar schon mal freigelassen….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juli 25, 2011

        Schade, sind nämlich echt lecker…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 25, 2011

        Hinterher ist man immer schlauer……
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juli 26, 2011

        Kommt drauf an:
        Haste mal wem nach dem Geschmack von Knollenblätterpilzen befragt???
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 27, 2011

        Nope…..

        Liken

      • Hoettges · Juli 31, 2011

        Ich glaube, dann esse ich die lieber nicht…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 1, 2011

        Heisst es nicht , einma wäre immer das erste maa ?
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 1, 2011

        Es heißt aber auch:
        Was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 3, 2011

        Oder der dümmste Bauer findet die dicksten Kartoffeln….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 5, 2011

        Dann müssten einige Bauern die ich kenne, Kartoffeln finden, die so groß wie Kürbisse sind!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 6, 2011

        Ist es WIRKLICH soooo arg schlimm in deinem „Ländle“ ?
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 12, 2011

        Schlimmer: Bundesweit!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 12, 2011

        Wo wird das enden ???
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 19, 2011

        Im Chaos!
        Und aus dem Chaos wird wie Phönix aus der Asche ein neuer Herrscher hervorgehen: Carsten!!!

        Was dann kommt ist klar: Weltkrieg, Weltherrschaft, Weltmeisterschaften (Fußball), Weltenkolonisierung (Glise 581 & Co…).
        Danach trete ich ins Kontinuum ein und treibe es mit Qs Perle!

        Bis dahin: Pleite…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 19, 2011

        Mit Jeenweee ???
        http://goanimate.com/movie/0eS2yJ6BsUrM
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 30, 2011

        Nee, eher so:

        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 31, 2011

        Ahhhh , den kenn ich …..
        🙂
        Und ich weiss auch schon , wie auch DU einen Job bekommst…

        🙂

        Liken

      • Hoettges · September 12, 2011

        Dann lieber mit Godzilla Tokio (im Format H0) kaputt trampeln…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · September 14, 2011

        Neuauflage Godzilla und „Baby“-Godzilla ?
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 3, 2011

        FeiKlink….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 4, 2011

        Sind bestimmt auch sauteuer…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 6, 2011

        Na gut , dann sollten wir unser bischen Kohle vielleicht eher für „Spass-Pilze“ ausgeben….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 12, 2011

        Dann lieber für Pilse…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 12, 2011

        Holsten ?
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 19, 2011

        Gute Wahl!
        Gibste einen aus???
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 19, 2011

        Wenn du aus Hildesheim hierher findest…….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · August 30, 2011

        Erstmal in Hildeshein sein…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · August 31, 2011

        Ich glaube an dich !!!
        🙂

        Liken

      • Hoettges · September 12, 2011

        Geht wohl am 17ten oder 18ten los!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · September 14, 2011

        Heut is schon der 14……….
        🙂

        Liken

  2. Spieler7 · Juni 30, 2011

    Zur Zeit sind wirklich viele Aliens unterwegs… :crazy:

    Liken

    • gummibaer007 · Juli 5, 2011

      Selbst ich fühle mich oft , als gehörte ich hier nicht her….
      🙂

      Liken

      • Spieler7 · Juli 6, 2011

        Vielleicht bist du ja vom Planeten Melmac? 😉

        Liken

      • gummibaer007 · Juli 7, 2011

        Vom Appetit her könnte es schon hinkommen….
        🙂

        Liken

  3. Sirena-del-Mar · Juli 1, 2011

    Bei dir ist es auch nie langweilig… 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: