ACHTUNG BARCAMP – Eine Zeitreise … :-)

MOIN MOIN

Mittwoch, 16.11.2011
Ich weiß, es ist jetzt schon ein paar Tage her, aber ich wollte euch auf keinen Fall die Fortsetzung meiner letzten Niederschrift vor-enthalte…
Wie schon erwähnt, war der erste Tag VIEL ZU KURZ, und auch, wenn ich nicht mehr die Gelegenheit bekam, Rupi zu begrüßen, gab es viel zu sehen. Sehr angetan war ich natürlich von der KOSTENLOSEN Verpflegung *grins*Rund um die „Futtermeile“ konnte man auf vielen Schautafeln die Geschichte des OTTO-Konzerns nachvollziehen. Da meine Mutter früher Telefon-Sammelbestellerin für ihren Bekanntenkreis war, wurden da einige Erinnerungen wach…  
Das „Gute-Alte-Zeit“-Gefühl wurde sogar noch stärker, als ich an manchen Stellen auch noch einlaminierte Seiten aus alten Katalogen erspähte und durchstöbern konnte. Erinnert ihr euch zum Beispiel noch an den „Brotkasten“, den guten alten COMMODORE C64? Wenn man sich heutzutage „reinzieht“, mit welchen großspurigen Worten die damals die Möglichkeiten dierser Kiste, der ja ihr 64 KILOBYTE großer Speicher ( … ) den Namen gab, beschrieben wurden, wird den älteren unter uns sicherlich mehr als nur EIN SCHMUNZELN entlockt…   

Und, werte „Alt“-Freunde und Spätgeborene, lässt euch der Name ATARI 2600 nicht auch das Herz aufgehen???
Mann, das war doch D.I.E Play-Station der damaligen Zeit ! Einmal abgesehen von PAC MAN und DONKEY KONG gab es Spiele, die derrrrrmaßen MITREISSEND ( ! ) waren, das man mit den Joysticks, die zumindest anfangs noch keine DAUERFEUER-Taste hatten, so herum gehüpft ist, das man mit KEINER Wii dieser Welt fitter werden könnte…


Ich selbst hatte zwar damals NIE einen solchen Schatz, aaaaaaber ich hatte REICHLICH Gelegenheit daran zu üben, als ich zu dem in der 9. Klasse von der Schule verordneten PRAKTIKUM „ausrücken“ musste. Trotz meiner „5“ in ELEKTRONIK ( die aber nuuuuur auf dem Verschwinden einiger Unterlagen beruhte !!! ) kam ich damals bei einem TV- und VIDEO-Händler mit eigener Werkstatt unter., der mehrere Ataris unter seinen Ausstellungsstücken hatte. Das war eine schööööööne Zeit *seeeuuufffzzz*….

Die haben da im OTTO-Gebäude in Hamburg auch eine Art riiieeesigen „Setzkasten“. Der ist vollgestopft mit einer Unmenge an STEINEN, die von allen möglichen Mitarbeitern der OTTO-Konzerns aus „aller Herren Länder“ liebevoll mit eigener Hand bemalt wurden. Die Steine, die übrigens auch schon als AUSSTELLUNG auf Tour waren, werden übrigens MEILENSTEINE genannt…  

Als ich mich noch nicht einmal „satt“-gesehen hatte, und während ich noch immer damit haderte , den Vortrag von PRINZ RUPI verpasst zu haben, ging endlich die erste SESSION genannte Veranstaltung los, die meine Aufmerksamkeit verlangte, das Barcamp-ORGINAL der leider bekannteren Sendung des Ur-Guttenzwergs Rudi Carrell, HERZBLATT. „Natüüürlich“ war „unser“ Orginal ettttwas minimalistischer, aaaaber auf jeden Fall deutlich BESSER und vor allem LUSTIGER, gaaaaannnnt besonders, als es zu der Konstellation männlicher KANDIDAT und sowohl 2 weiblichen, als auch EINEM „weiblichen“ HERZBLATT mit dem „Künstlernamen“ BRIGITTE kam , die übrigens ( erst einmal ) halsüberkopf aus dem Saal FLÜCHTETE, als das Publikum vehement ihn als Gewinner „forderte“…





Ich saß übrigens vom Filmemacher aus gesehen ganz vorne RECHTS ausserhalb des Bildes, da bekommt man den besten Eindruck. Der alte Holländer übrigens hätte vor NEID seinen Wohnwagen auf der Autobahn vergessen ! Die GEWINNER-Paare sollten am nächsten Tag ein EXCLUSIVES „Kennenlern-Essen vorgesetzt bekommen, serviert von der Barcamp-Herzblatt-Crew. Was allerdings daraus wurde, konnte mir später niemand sagen…  
Vor und nach diesem ERLEBNIS arbeite ich eifrig an der Auffüllung von Nahrungs-SPEICHER und Koffein-TANK, das half beim „Verarbeiten“ des Geschehenen. Dann peilte ich die Session POWERPOINT-KARAOKE an. Darunter konnte ich mir anfangs auch nicht viel vorstellen, lernte aber schnell, das es darum geht, anhand einer bis dahin völlig UNBEKANNTEN Powerpoint-Präsentation aus dem Stehgreif heraus einen kurzen Vortrag zu improvisieren, der dem mitunter schnellen Wechsel der einzelnen Seiten möglichst gut anzupassen ist. Eines der „Opfer“ versuchte sogar, seinen Vortrag in ARABISCH zu halten ( wohl zur „Tarnung“ … ) , gelegentlich garniert von DEUTSCHEN Befehlen wie zum Beispiel „“RUHE, ihr elenden Ungläubigen !““, die aber letztlich alle in johlendem Gelächter untergingen…


Ich trug natürlich meinen Teil zum Gelächter und zum Klatsch-„Marathon“ bei, und mir ging es fasssst PERFEKT, nachdem meine Bedürfnisse fürs Erste gestillt waren, doch dannnnnnn wurde ich „übermütig“ und genehmigte mir ein Köstritzer SCHWARZBIER. Nur leider war es mit diesem wie mit allem, das mir WIRKLICH GUT schmeckt, es schlägt mir irgendwann aufs Gedärm, in diesem Fall unerwartet SCHNELL. Da ich durch den unplanmäßigen Keramikbesuch den GEWINNER verpaßte und nichts „Größeres“ mehr anstand und es sowieso eine „auuuufregende“ Unterbrechung wegen eines ( unbegründeten ) FEUER-ALARMS gab, beendete ich meinen ALLER-ERSTEN Barcamptag mit meiner Rückreise durch Hamburgs mittlerweile EISKALTE Asphalt-Wüsten…
TAG ZWEI begann für mich und die anderen FRÜH-Aufsteher mit dem großen FRÜH-Stück, bei dem es sooooo VIEL zu „sehen“ gab, das selbst ich mich kaum entscheiden konnte ( … ) und mit der erhofften Begegnung mit seiner Hoheit PRINZ RUPI, Herrscher über Blogsdorf. Einmal abgesehen davon, das ich mir seine ZWEI für diesen Tag geplanten Sessions, eine VOR und eine NACH dem Mittagessen, von denen eine Prinzseidank die WIEDERHOLUNG der vom Vortag ( ich kam sogaaaar darin vor … !!! LINK ) war und ich somit mit meinem schweren Schicksal wieder im Reinen war, fiel es mir UNHEIMLICH SCHWER, mir aus der Fluuuuut von Angeboten auf der Session-Wand das zu mir „passende“ heraus zu suchen ( Orginal-Größe durch Klicken auf das Bild SICHTBAR ) …  

Neben alllll dem neuen WISSEN, das ich ( hoffentlich ) abspeichern konnte, ein paar AUDIO-Aufnahmen mittels meines Telefones sind da vielleicht hilfreich, habe ich auf jeeeeeden Fall GELERNT, das eben dieses trotz seiner guten Photographier-Eigenschaften ettttttwas ( … ) VER-ALTET ist. Da wird der CHECKER sein PHONE wohl langsam einmotten müssen…

Dennnn seit dem ersten Barcamp Tag bin ich nun auch endlich Mitglied der TWITTER-Gemeinde, alllllerdings musste ich feststellen, das die Twitterung NUR über SMS in Deutschland ( noch ? ) NICHT möglich ist uuuund das die Spielerei über die Handy-INTERNET-Verbindung mit meinem kleinen Schatz deeeeerart L.A.N.G.SA.M war, das ich während eiiiines einzigen Zwitscherns gemütlich EINE ( oder 2 oder 3 ) Ziggis hätte RAUCHEN können. So erhielt ich leider doch keine Gelegenheit, von mir selbst auf der groooßen TWITTER-WAND lesen zu können … smilie_pc_134.gif

Wer sich als freiwilliger oder auch unfreiwilliger BARCAMP-ABSTINENZLER dennoch einen Eindruck von dem dort Erlebbaren machen möchte, der suche am besten bei Youtube mit den Begriffen BARCAMP HAMBURG ( Link ) oder auch BCHH11 ( Link ), natüüüüürlich SORTIERT NACH DATUM.
Irgendwann am Nachmittag von Tag 2 musste ich dann letztlich doch von Prinz Rupi SCHEIDEN, und das, während ich bereits weitere TRENNUNGS-Gedanken in meinem Hochleistungs-Computer hin und her wälzte. Momentan „schwanke“ ich ( bei EBAY ) noch zwischen einem LG COOKIE FRESH, einem SAMSUNG CORBY und einem QTEK 7070. Alllllllerdings brachte sich, sozusagen EBEN GERADE, ein VIERTER „Bewerber“ ins Spiel der Gebote, nämlich ein NOKIA COMMUNICATOR, von dem es mittlerweile schon so EINIGE Modell-Varianten gibt. Das macht zwar die „Auswahl“ um vieles größer, aber da es bei MIR natürlich immmmer um das SCHNÖDE GELD geht, wird die ( Auktios- ) SCHNÄPPCHEN-Suche zur schier „übermächtigen“ GEDULDS-Probe. Es wäre doch GELACHT, wenn ich nicht „bald“ einen Apparillo hätte, mit dem ich soooo viel ZWITSCHERN könnte, bis die Server quietschen…
smilie_be_027.gif

STAY TUNED

Achtung Barcamp Etwas aktuelles verpasst…???

37 Kommentare

  1. Frieling · November 19, 2011

    Toller und anschaulicher Bericht eines Barcamp-Novizen! Es freut mich, dass Du mit so vielen interessanten Eindrücken beschenkt wurdest. Otto ist ein großartiger Gastgeber, der es an nichts fehlen lässt und gleichzeitig „im Nebenprodukt“ seine Personalsuche zielgerichtet aktiviert. Sicher hast Du die vielen Stellenangebote im Bereich EDV und Social Media gesehen. Was da nicht etwas Geeignetes für Dich dabei???

    Liken

    • gummibaer007 · November 19, 2011

      Danke , Danke , ich werde gern gelobt…
      🙂
      Die Stellenangebote, die las ich sehr wohl, doch oweh, die wollen nur ( langjährig ) Studierte….
      🙂

      Liken

      • Frieling · November 19, 2011

        Die suchen auch Praktiker! Das eersetzt manch ein Diplom …

        Liken

  2. Spieler7 · November 20, 2011

    Sehr interessanter Bericht! 😀

    Schön, dass auch für das leibliche Wohl war. 🙂

    Liken

    • gummibaer007 · Dezember 9, 2011

      Warst du selbst auch noch nie bei einem Barcamp dabei……?
      🙂

      Liken

      • Spieler7 · Dezember 9, 2011

        Nein, das wäre auch Perlen vor die Säue schmeißen, bei meinem Technologie-Verständnis…

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 9, 2011

        Du stapelst doch ( Kilo ) metertief….
        🙂

        Liken

      • Spieler7 · Dezember 9, 2011

        Nein, ausnahmsweise nicht, ich habe keine Ahnung vom Innenleben eines Computers und noch viel weniger von der Peripherie… 🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 16, 2011

        Nicht „können“ heisst nicht , kein Talent zu haben….
        🙂

        Liken

  3. Hoettges · November 22, 2011

    10 print „Früher war alles besser!“
    20 goto 10

    Der gute alte C64…
    64KB Arbeitsspeicher mit Datasette!
    DAS müssen die Kiddies heute mal erleben!!!

    Wir mussten damals noch BASIC programmieren, um überhaupt mit dem Teil arbeiten zu können.
    Nix Betriebssystem oder Benutzeroberfläche und schon gar keine Maus, SD-Karten, USB-Schnittstellen oder TFT-Monitore…

    Mann war das schön:
    Die Deppen wurden durch bloße Dämlichkeit von der EDV separiert und riefen auch nie (NIE) wegen „Kommpjuterprobleme“ an.
    Vorsilben wie Mega, Giga, Teta gab’s schon mal gar nicht und ich habe die Erde ständig vor invadierenden UFOs gerettet!

    Und heute?
    Heute hat jeder Praktikant ein Facebook-Profil oder eine Nintendo Wii und ist somit Systemadministrator bzw. Webdesigner…

    Brave old world…
    🙂

    Liken

    • gummibaer007 · Dezember 9, 2011

      FÜR MICH hat es sich früher wirklich besser angefühlt, im Nachhinei betrachtet jedenfalls….
      Und meinst du, ich könnte mit Webdesign Geld verdienen ?
      🙂

      Liken

      • Hoettges · Dezember 9, 2011

        Na klar!
        XHTML, CSS, PHP, Javascript, MySQL und Co. braucht doch kein Mensch um Internetseiten zu erstellen.
        Absoluter Blödsinn: Das haben sich doch nur Mathe-Nerds ausgedacht um die Sache pseudokompliziert zu machen…

        Der deutsche Entscheider vergibt doch keine Stelle als Webdesigner an Programmierer!!! Wozu gibt es denn Praktikanten???

        Wenn in Deutschland jeder Hundefrisör eine Stelle als Marketingmanager bekommt, kannst Du locker Webdesigner werden (wenn Du mal nicht zu überqualifiziert bist: Deine Frontpage-Kenntnisse würde ich bei der Bewerbung verschweigen!)

        Was bleibt für mich?
        Nun, ich wiege über 90 Kilo und bin noch nie Ski gefahren. Also sollte ich mal versuchen, die Vier-Schanzen-Tournee zu gewinnen…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 9, 2011

        Ihn einem Fall wie dem UNSEREN würde ich dann aber eher noch zusätzlich zu einem Wingsuit raten….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Dezember 9, 2011

        Mit Paraglider und 20 PS-Motor…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 9, 2011

        20 nur ?
        Wie soll man sich da vernünftig in der Luft halten…?????
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Dezember 9, 2011

        Ist ja nur Skispringen, nicht Skifliegen!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 16, 2011

        man will abe rdoch mööglichst weit springen….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Dezember 17, 2011

        Zu weit is aber auch Scheiße…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 18, 2011

        dann landet man eventuell noch im Meer….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Dezember 27, 2011

        Dann kann man aber immer noch Wasserski-Weltmeister werden!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 27, 2011

        nur mit dem passenden Antrieb…
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Dezember 30, 2011

        Richtig! U-Boote sind dabei zu vermeiden!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Dezember 30, 2011

        Solannngggg sie gut sauerstoffversorgt werden…

        Liken

      • Hoettges · Januar 5, 2012

        Aber wer versorgt den Skifahrer???
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 7, 2012

        Frag doch die Merkel…
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Januar 9, 2012

        Ach du Scheiße…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 10, 2012

        Ich fürchte , Wulff und Merkel werden uns eeeewig terrorisieren….

        Liken

      • Hoettges · Januar 10, 2012

        Du vergisst Röszilla und Graf Guidola…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 10, 2012

        Röszila und Guidola werdne bald nur noch Politgeschichte sein….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Januar 17, 2012

        Nee, nee:
        Wir Deutschen sind so bekloppt, dass wieder einige Vollidioten, den Deppen Leihstimmen geben, was dann gerade so für die 5%-Hürde reicht…
        Warte mal ab!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 18, 2012

        Ich würde die nicht wählen wenn sie die LETZTE aller Parteien wären…!!!

        Liken

      • Hoettges · Januar 18, 2012

        Naja… nach 2 Litern plutonischem Blutwein, denkste da auch anders drüber! 🙂
        Aber die werden sich ja ohnehin jetzt in ‚Sonstige‘ umbenennen…

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 18, 2012

        SAKRILEG !
        Diesen besonderen Blutwein darf man nur in KLEINEN Portionen nehmen und vor allem GENIESSEN !!!
        Ich würde mit dir meinen „Rest“ EXEN , wenn die sich AUFLÖSEN….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Januar 24, 2012

        Wie jetzt?
        GIBT ES DIE ETWA NOCH???
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 26, 2012

        Naja , ich habe aus dem TV so Gerüchte gehört….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Januar 26, 2012

        Die sind ja wie die Taliban: Nicht tot zu kriegen…
        (Wo sind da eigentlich die SFOR-Truppen???)
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 26, 2012

        Wo sind die Marines und die Seals ?????

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: