DAS ist doch echt UNGLAUBLICH…!!!!

MOIN MOIN

*AKTUALISIERT!!!*
Mittwoch , 18.01.2012
Eiiiiigentlich „wollte“ ich ja am Montag der VERGANGENEN Woche schon wieder zum Beissklempner, doch dacchhte ( ja auch sooowas KANN ich… ) ich, es solle der Dienstag sein. Doch gerade daaaaa KONNTE ich nicht wegen des neuen SPEZIAL-Auftrages meiner Firma, wegen dem ich nach Staufenberg musste. Einen Grafen habe ich da allerdings nicht getroffen ( … ) Naja, ich rief deswegen jedenfalls beim Klempner an, um meinem anstehenden Termin VERSCHIEBEN zu lassen, und erfuhr „nebenbei“, das der bereits VERSTRICHEN war. Also duuurrfte ich eben DIESEN Montag „ran“. Aber ich glauuuube, das war ne BESCHISSENE Idee!!!
Zentrales „Thema“ sollte ja allgemein die Besprechung des weiteren Vorgehens in meinem „Fall“ sein, aber eeeer ( der „Klempner“ ) fand es, nach kurzer VERSTRAHLUNG ( „Röntgen“ ) auch noch toll, mir 2 mini-kleine Zahnstückchen heraus zu prokeln, die irgendwo mal übrig geblieben und mir auch nicht groß aufgefallen waren. Erst kam er mit ner riiiiesigen SPRITZE an….

…., die mich unwillkürlich an eine SILIKON-Kartuschenpresse erinnerte, und dann mit einer GIGANTISCHEN „Spitz-Zange“, das ich dachte, da käme der GROSSE KAHLSCHLAG

Aber auch wenn ich „angespannt“ war, wie das Karnickel vor der SCHLANGE und mich fühlte wie auf einem SEZIER-TISCH, hatte die Spritze schmerztechnisch ganze Arbeit geleistet, dabei hatte ich eh die Hälfte VERSCHLUCKT, bäähh! Dann hat er noch einen „Kostenplan“ für meine Krankenkasse aufgemalt und mich zur ARBEIT geschickt. Kaum das ich da war, fings an zu zwicken. Ich gab meiner PARACETAMOL die Sporen, doch auf dem Weg zum Benzinholen musste ich an einem Rastplatz kurz pausieren, um auf die Wirkung zu warten, weil die Schmerzen für konzentriertes Fahren ZU STARK geworden waren….    

Ich war durch die Warterei auch geraaade rechtzeitig in der Firma, um wieder POSTBOTE spielen zu können. SELLLTEN hab ich den Feierabend sooo herbei gesehnt!!! Mit Milch, Kaffee und Co wars natürlich an dem Tag auch NIX…
GESTERN erwartete ich ausser Post vom „Leben“ schon nix mehr, aber dann kam doch noch vor der Abfahrt mein Chef auf mich zu , erinnerte mich an ein kürzliches Gespräch über eine Fortbildung in der FLUGSICHERHEIT und überreichte mir für meine KÖNIGIN bei der Arge die erseeehhhnte EINSTELLUNGS-ZUSAGE ( wenn meine Gottvatermutter ARGE bezahlt … und ich den Kurs bestehe ) !!!

Ich habe zwar kaauuuum noch dran geglaubt, mich dann aber umso mehr GEFREUT., und zwar so „dolle“, das ich mich für den Rest des Tages gegen ALLES immunisiert glaubte. Und, was glaubt ihr, hats gereicht???
NATÜRLICH NICHT !!!
Kaum das ich mit der Postkiste VOR der Tür war, fing es zu REGNEN an, und zwar nicht zu knapp. Die Scheibenwischer wurden DAMIT auf dem Weg nach Glinde schon fertig, doch als der Regen langsam WENIGER wurde, fing der Dreck von meinen MITBÜRGERN auf der Autobahn immer mehr zu SCHMIEREN an. Das an sich wäre ja nicht so SCHLIMM, wäre mir nicht gerade daaaaa das Wischwasser AUSGEGANGEN, F… !!!

I C H jedenfalls hatte vor einigen Tagen schon aus „weiser Vorraussicht“ einen 5-LITER-KANISTER ( ! ) von der blauen Brühe besorgt. Aber glaubt bloooooß nicht, das auch nur eiiiiner von den Typen, die mit unseren Autos täglich teils MEHRERE hundert Kilometer zurücklegen, mal auch nur IRGEND ETWAS nachfüllen würde !!! Ich hatte wirklich GLÜCK, bei der Firma in Glinde anzukommen, OHNE irgendwo gegen zu donnnern, ständig „Benebelte“ gibt es ja schon genug. Doch damit war mein UNGLAUBLICHES GLÜCK längst nicht zu Ende, denn als ich im Fußraum der Fahrerseite am ( vermeintlichen ) Hauben-Hebel zog, hätte ich beiiiinahe einen „Kabelbaum“ AUSGERISSEN
Ich suchte mir einen WOLF, in der Firma wusste telefonierenderweise übrigens auch NIEMAND eine Lösung und selbst ein vor Ort anwesender Kollege war wie mit BLINDHEIT geschlagen und verzweifelte. Nach weiterer „archäologischer Forschung“ in dieser „Wundertüte“ von F O R D ( der „blaue“ Kanister war natürlich UNBERÜHRT… ) fand ich irgendwann so etwas wie eine „Bedienungsanleitung“, die mir verkündete, ich bräuchte doch bloooooooß eine ( nicht näher beschriebene ) ABDECKUNG aufklappen den ZÜNDSCHLÜSSEL in das plötzlich auftauchende SCHLOSS stecken, ihn erst NACH LINKS drehen bis es klackt, halten, die Motorhaube LEICHT ANHEBEN, halten, den Schlüssel dann ganz NACH RECHTS drehen und dann nnuuuuuuuur noch die MOTORHAUBE ÖFFNEN, also ALLES KLAR…???

Wiiieder suchte ich, bald schon VERZWEIFELT, nach einer zu öffnenden Klappe, fand jedoch nur die versteckten Gewinde für die ABSCHLEPP-Öse. Hätte sich beim frustrierten Rütteln und Ziehen an der Motorhaueb nicht dann doch noch etwas GELÖST, wäre ich auf DIIIEEESEEE Lösung vielleicht erst kurz vor dem AUFSPRENGEN der Haube gekommen. Hat eiiiiner von euch da draußen sich das L O G O des eigenen Autos schon einmal NÄHER angesehen…???

Ja neeeee, iiiis klaaar, jeeeeder hat „mal“ PECH, aber der Tag war ja auch noch nicht VORBEI. Kaum zu Hause, musste
ich nämlich noch zum A L D I meines Vertrauens und ich traf einen alten Freund, DEN SCHLAG !!!   
Da stand kurz vor der KASSE, einige Einkaufswagen vor mir, ein älterer Typ mit nach hinten gebundenen langen Haaren und einer Visage, die mir ziemlich BEKANNT vorkam, aber ich kaaam einfach nicht auf den Namen ( ) Doch kaum hatte der Typ den Abgang gemacht und ich meine Sachen im „Kofferraum“ meiner Christine verstaut, fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren, alllllso wenn er es nicht sogaaar HÖCHSTSELBST war ( ! ) , dann sah der Typ auf jeden Fall aus wie der Zwillingsbruder von ARNO DÜBEL , nur in GEPFLEGT und in GUTEN Klamotten…
HEUTE war es gottseidank fast schon LANGWEILIG. Ich lag ( endlich mal wieder ) „eeeewig“ im BETT, verwendete weitere Zeit aufs FERNSEHEN und machte mir vor der „Arbeit“ in alller RUHE „Brunch“. Angetan hatten es mir seit Kurzem die Angebots-BRATNUDELN von Feinkost Albrecht. Doch kaum bestieg ich meine rote Christine, um mich noch vor meinem Postbotendasein mit einem Exkollegen und einem Hausmeister auf ein Käffchen zu treffen, lagen mir die Nudeln schon SCHWER im Magen. Da konnte mich nicccht einmaaal das KÖSTLICH DUFTENDE Hähnchen im Ofen des Hausmeister locken. Bei meiner Rückkehr aus der Firma und dem Wieder-Treffen ( ich hatte etwas VERGESSEN… ) hatte ich das Gefühl, einen MAUERSTEIN verschluckt zu haben. Endlich zuhause, war aus dem Steinchen längst eine BETONPLATTE geworden. Was blieb mir da anderes üüübrig, als die Federn meines Sofas durchzuliegen und mir selbst VIIIEEELLL RUHE zu „verschreiben“…???


Nachtrag vom DONNERSTAG
: Heute hättttte eigentlich mein GLÜCKSTAG sein sollen, und meiner Vermittlerin bei der ARGE war von der SCHRIFTLICHEN Jobzusage eiiigentlich auch hellauf begeistert, doch dann stellte sich heraus, das, da die Ausbildungsstelle irgendwo bei FRANKFURT ist, der Kram wegen irgendwelcher REGELN vielleicht DOCH NICHT ( ? ) vom Amt gefördert wird. Ich soll auf jeden Fall bis Montag genaue Details zu dieser „Schule“ zusammenstellen und mich auch in einer „amtlichen“ Datenbank nach möglichen Alternativen umsehen…
Auf der „Bühne“ meiner FIRMA durfte ich hingegen wieder einmal den „Handwerksmeister “ geben, denn beim Gedulds-Mord-Ford war der linke Scheinwerfer lichttechnisch ausgefallen und wiiiieeeder hatten alle nur die „Fingerfäule“. I C H habe mich NACH der Postfahrt darum gekümmert, und es war auch ein schönes GEFUMMEL ( … ) , aber hinterher konnte ich wie Tom Hanks in „Castaway“ durch die Gegend laufen und STOLZ auf breiter Brust herumtrommelnd verkünden: „“Jaaaa, Tarzan hat ne Glühbirne gewechselt…!!!““

Nachtrag vom FREITAG: Hat sichwas, vowegen RUHIG das Wochenende einläuten. I C H war ja gestern ( … ) noch so B.L.Ö.D und ( auch telefonisch ) dahinter her, das wir ein paar Aufträge ENDLICH abschliessen können. Somit hatten wir heute gleich 2 Kunden. Schon vor der Abfahrt nach Elmshorn fühlte cih mich SCHLAPP und domtiviert, unterließ es aber vorerst, mich mit KAFFEE „aufzupumpen“. Nach der „Arbeit“ wollte ich einem Freund beim ARBEITEN helfen. Er rief mich später auch an, um mich daran zu erinnern, BETONTE aber gleichzeitig, das ich ihn bis zu unserem Treffen NICHT ERREICHEN könne, da sein EIGENES Handy kaputt sei….
DIE ZWEI waren recht schnell „abgehakt“, einer tarnte sich eh mit Abwesenheit. Soweit so gut, doch dann kamen wir auf dem Rückweg in einen sch…..önen S T A U ! Ich rief gleich in der Firma an, um zu sagen, das JEMAND ANDERS die Post ausfahren solle, da ich unmöglich sagen konnte, WANN ich wieder in der Firma bin uuund das ich später auch noch einen TERMIN hätte und die Postfahrt nicht eeewig „schieben könnte. Doch DAS EIIIINZIGE, was man in der Firma zustande gebracht hat war, den KUNDEN anzurufen, das I C H „später“ käme…   
Wir habe sooo viele Fahrer, die zu den unterschiedlichsten Zeiten unsere Autos durch die Gegend kurven und „man“ ist niccchhht einmal in der Lage, die abzutelefonieren, damit die Brief auch OHNE MICH wegkommen? Was machden die denn eigentlich, wenn ich durch KRANKSEIN ausfalle?? Und was ist, wenn ich den KURS antreten sollte, und WOCHENLANG nicht verfügbar bin???
„Letztendlich“ war ich eine DREIVIERTEL Stunde zu spät in der Firma, fuhr mit der Post zu meinem Freund, der schon ungeduldig wartete, schickte ihn ALLEINE los und sagte, das ich mich NACH der Postzuhause schnell umziehen und dann mit dem Roller hinterher kommen und für die Fahrt allein 40 Minuten brauchen würde. Geholfen habe ich dann nach EISKALTER Hinfahrt noch zweieinhalb Stunden. Dich Rückfahrt fühlte sich sogar wie ein Trip durch die ANTARKTIS an! Zuhause setzte ich mich erstmal aufs Sofa und „kuschelte“ eine ganze Weile mit meinem HEIZLÜFTER. Mittlerweile bin ich SATT und „warm“, aber immer noch „geplättet“ und meine Nase ist immer noch K.A.L.T !!!

Doch wer jetzt glaubt, ich könnte die nächsten Tage AUSSPANNEN, der täuscht sich ( ! ), denn daaa ich schon am KOMMENDEN Montag wieder zur ARGE muss, um möglichst meine Fortbildung festmachen zu können, muss ich noch im WWW Infos über die Schule und mögliche Alternativen sammeln und zu Papier bringen, sämtliche Bewerbungen der letzten paar Monate sortieren, archivieren und nachweisen, neue Bewerbungen fertig machen und auflisten und, soweit MÖGLICH, die Bewerbungen auf die vielen unsinnigen brieflichen „Vorschlägen“ verschiiiedenster Arbeitsämter ( sogaaar aus HILDESHEIM ! ) anhand der „Beipackzettel“ nachzuvollziehen, da mir ansonsten bis zu 30 Prozent des Geldes GESTRICHEN werden könnten…
Aaaapropros UNSINNIG, meiner Vermittlerin ist bei der Durchsicht meiner Daten im Computer aufgefallen, das ich von irgendwem falsch „eingeordnet“ wurde und deshalb, obwooohl ich seit dem Lehrgang mit HAUSMEISTER „kategorisiert“ wurde, von allen möglichen Amts-Willis nur durch mein Vorleben als ELEKTRIKER gefunden. Nicht einmal meine Einschränkungen sind für jeden von denen SICHTBAR, obwohl sie es sein sollten. Das heisst also im Grunde, das mein Datensatz MANIPULIERT wurde, und nur deshalb werde ich mit „Job-Angeboten“ zugesch… , die ich gar nicht machen KANN ! Meine Vermittlerin sagt, das so etwas nicht passieren dürfte und das sie deswegen ein paar Leute „auf den Pott setzen“ würde. Ich glaub, ICH VERLIEB MICH noch…

STAY TUNED

Hiiilfe, es brennt… Etwas aktuelles verpasst…???

44 Kommentare

  1. Hoettges · Januar 21, 2012

    Fährste mit dem Ford fort, kommste mit dem Zug wieder!
    🙂

    Liken

    • gummibaer007 · Januar 21, 2012

      Ford is MORD , weisst du doch….
      Ist dir auch meine engagierte Vermittlerin und vor allem Hildesheim aufgefallen…?
      🙂

      Liken

      • Hoettges · Januar 23, 2012

        Soso… der feine Herr bekommt Vorschläge aus Hildesheim.
        Habe ich bislang noch nicht einen einzigen bekommen!!!

        Aber: Knutsch deine ARGE-Tussi noch nicht zu früh ab…
        … denn ob, da was passier steht auch noch in den Sternen.

        Mein Profil war seinerzeit sowas von beschissen und fehlerhaft, dass ich mal einen 14tägigen Vollzugriff bekam um alles zu korrigieren! (Aber erst nachdem ich zu Carzilla mutierte…)
        Daten, Telefonnummern, Namen sogar meine Mailadresse – war alles falsch!!!!!!
        Da fragt man sich, was da für Vollidioten die Steuergelder verschwenden…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Januar 26, 2012

        Du hattest Zugriff auf dein Profil ?????
        Das will ich auch….!

        Liken

      • Hoettges · Januar 26, 2012

        Ungelogen: 14 Tage lang!!!
        Vorher stimmte nix…

        Einfach mal Deinen Berater fragen (oder zusammenscheißen!).
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · März 19, 2012

        Das würde deine neue Freundin aber gaaaar nicht goutieren… 🙂

        Liken

      • Hoettges · März 20, 2012

        Und wieso nicht?
        (Muss echt mal zum Hamburger Jobcenter…)
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · März 20, 2012

        Du hast sie doch gerade erst noch bewundert wegen ihrer Einstelllung zu meiner Firma…
        🙂

        Liken

      • Hoettges · März 20, 2012

        Deswegen muss ich auch mal hin!!!
        (Fähige Behördenangestellte sind ein seltenes Gut in Deutschland…)
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · März 22, 2012

        Willst du dich ummelden ?
        🙂

        Liken

      • Hoettges · März 24, 2012

        Nurr wänn äch äntlich mal einen Job bekomme, därr meinen Fähigkeitenn äntsprächt!!!
        :-=

        Liken

      • gummibaer007 · März 24, 2012

        Ich könnte für dich nachfragen…..
        🙂

        Liken

      • Hoettges · März 29, 2012

        Dann mach hinne: bin pleite…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · März 29, 2012

        Meine Vermittlerin ist diese Woche nicht mehr erreichbar….
        😦

        Liken

      • Hoettges · April 9, 2012

        DIE SIND NIE ERREICHBAR!!!
        Du musst Dir die Deppen besser erziehen…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · April 15, 2012

        Ooooch, bei meiiiiner aktuellen Vermittlerin komme ich relativ oft „durch“, aber es gibt da wirklich einige, die ich „schulen“ müsste…
        🙂

        Liken

      • Hoettges · April 20, 2012

        Vergebene Liebesmüh:
        Die werden ja extra wegen ihrer (Un-)Fähigkeit, absolut kritikresistent und unbelehrbar zu sein, eingestellt…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · April 29, 2012

        Und wenn I C H so tun würde als ob … ???
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Mai 7, 2012

        Du wärest sofort durchschaut!
        Da könntest Du gleich versuchen, Kanzler des klingonischen Reiches zu werden…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Mai 8, 2012

        Vielleicht sollte ich das , aber erst, wenn ich meinen Ehrendoktor in Klingonologie habe…
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Mai 9, 2012

        Dann mach hinne!
        Aber Finger wech von der neutralen Zone: Als romulanischer Kaiser schaue ich da ganz genau drauf!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Mai 12, 2012

        Ich drängel mich nicht vor , bin doch so schüchtern….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Mai 13, 2012

        Das sagen sie alle…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Mai 13, 2012

        Wirst du bei Kabel 1 ja demnächst nachvollziehen können…
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Mai 15, 2012

        Bin gespannt wie’n Flitzebogen!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 1, 2012

        Ich muss wohl noch nen Schwung Sendungen herunterladen und durchsehen….

        Liken

      • Hoettges · Juni 1, 2012

        Ich glaube, Du bist denen zu schön…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 3, 2012

        Ich habe eine Sendung mit Teilbeitrag aus Hamburg gefunden , ging aberum ein gänzlich anderes Gebiet und schien mir eine ältere Sendung zu sein….

        Liken

      • Hoettges · Juni 6, 2012

        Sind da noch Kutschen unterwegs gewesen, hä???
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 6, 2012

        Dasssss nicht unbedingt, aber die eine oder andere Szene kam mir aaarrggg bekannt vor….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juni 11, 2012

        Arge Szenen?
        Kann man auch anders verstehen…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 11, 2012

        Arg blöd wie beim Asi-TV wäre eine Variante….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juni 11, 2012

        Verstehe ich sowieso nicht, warum RTL und Co. da noch keine Kameras installiert haben:
        Mehr Deppen hintern wie vor’m Tresen gibts ja nirgends!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 11, 2012

        Dann will ich aber ( erst einmal ) verpixelt werden……
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juni 12, 2012

        ICH NICHT!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 12, 2012

        Willste etwa Moderator sein ?

        Liken

      • Hoettges · Juni 15, 2012

        Wäre noch besser…
        Aber ich stehe zu meinen Taten!!!
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 15, 2012

        Ich versuche gerade, mich dir in so einer dementsprechenden Variante von den Nachmittags-Talkshows als „Redner“ vorzustellen….
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juni 15, 2012

        Wo denne???
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 15, 2012

        Wie wäre es mit „“ARGE um 8″“ als Titel … ???
        🙂

        Liken

      • Hoettges · Juni 18, 2012

        Passt!
        Ruf schon mal RTL an…
        🙂

        Liken

      • gummibaer007 · Juni 19, 2012

        Nach wem muss ich da fragen ?

        Liken

  2. Spieler7 · Januar 22, 2012

    Warum machst du keine Auto-Reparaturwekstätte auf? 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: