Wochenendäääääää……ist VORBEI … :-(

MOIN MOIN

Montag, 16.07.2012
Kennt ihr eigentlich die Redewendung von der selbst-erfüllenden PROPHEZEIUNG ???   
Am Wochenende kam es genauuu so , wie ich es erwartet hatte . Das ich am DONNERSTAG nichts „reissen würde , war ja von vornherein klar, dafür ist die Schule zu WICHTIG . Nachmittags nach der Schule habe ich mich zwar noch auf KAFFEE und KUCHEN ( dafür reichte meine Knete gerade noch ) mit einem ehemaligen Kollegen in einer Bäckerei in Winterhude getroffen, und anschliessend bei meiner Tante in St. Georg , aber von „richtig“ Geburtstag feiern konnte natürlich keine Rede sein . Auf dem laaaangen Fußweg zum Exkollegen ÄRGERTE ich mich sogar noch , weil ich VERGESSEN hatte , das ich einen Bus hätte nehmen KÖNNEN , der viiiel NÄHER an Kollegen und Bäckerei gehalten hätte…

Meiner Tante brachte ich übrigens auch etwas mit , eine Probeflasche PLUTONISCHES FEUER . Alllllerdings unterschätzte sie ( unwissentlich ) bei der Kostprobe die Wirkung meines Teufelgebräus , denn ich schaffte es nicht , sie RECHTZEITIG zu warnen . Aber allein schon aus EIGENER Erfahrung wage ich zu behaupten , das diiieeses Feuer INNEN DRIN so gut „aufräumt“ , das man es glatt als GoaÙld-Entferner verticken könnte…
DONNERSTAG war natürlich auch der „Tag des glühenden Drahtes“ . Schon KURZ VOR und KURZ NACH Mitternacht erreichten mich die ersten Anrufe aus BLOGSDORF , allerdings blieben die Benachrichtigungen von den erwarteten „Stellen“ , eiiiigentlich eine liebgewonnene TRADITION ( und ein „Gewohnheits-Recht“ ) bei uns ,  bis zum ersten am Morgen in der Schule LEIDER aus…    
Am FREITAG war es naturgemäß RUHIGER , sozusagen des „Gröbste“ überstanden , und ich konnte mich wieder mehr auf die Schule KONZENTRIEREN . Aaaaber dann , als ob das „Massaker der rauchenden Birnen“ so kurz vorm Wochenende noch NICHT GENUG gewesen wäre , bekamen wir noch eine ( recht umfangreiche ) HAUSAUFGABE aufs Haupt gedrückt , NA TOLL…!!!
smilie_b_029.gif
Damit aus dem SAMSTAG kein ( völliger ) Depri-tag würde , hatte ich eingewilligt , einem Kollegen beim UMZUG zu helfen . Einerseits hate ich dadurch die Gelegenheit , auch DANACH noch mit dem Firmenwagen herumzugurken , und andererseits hegte ich die HOFFNUNG , mit einem daraus „resultierenden“ ( kleinen ) Taschengeld-Zuschuss vielleicht DOCH NOCH kurzfristig etwas „bieten“ zu können . VIELE Partypiepel wären wir ja ohnehin nicht geworden . Einer meiner Brüder treibt sich ja derzeit am A… der Welt herum und weiss nicht , wann er wieder zurück ist , ein anderer wohnt zwar nicht sooooo weit weg von Hamburg , hat aber schon „ewig“ nichts mehr von sich hören lassen und auch BIS HEUTE nicht angerufen…    
Der dritte im Bunde musste ebenfalls ARBEITEN . Somit wären „nur“ seine Frau , die Kinder , King Vaddi und SIE geblieben . Leider aber läuft es ( bekanntermaßen ) BEI MIR so gut wie nie genau nach Plan . Ich hatte zwar nachmittags das Auto , jedoch nur noch wenige Teuronen , noch keine ( Extra- ) Knete , und neues „Normal“-Geld  wird erst am 15.  gutgeschrieben . Der SAMSTAG war damit „gelaufen“ , und so wirklich viiieeel  LUST auf die Hausaufgabe hatte ich auch nicht…

Trotzdem ich mich damit aber noch beschäftigen MUSSTE ( was ich später auch tat ) , verbrachte ich weite Teile des SONNTAGS mit REGENERATION , und da mein Alkoven derzeit noch in der Carsto-Galaxie zur Reparatur weilt , blieb mir lediglich die Wahl zwischen dem Fußboden oder DEM SOFA .  Was hättet IHR gewählt…???    
HEUTE Morgen mussten wir den Test ( Hausaufgabe ) abgeben . Kurz VOR dem Unterricht bemerkte ich dann auch noch , das ich die LETZTE SEITE davon irrrrgendwie ÜBERSEHEN haben musste . Mir blieb also nichts anderes übrig , als die Fragen ( sehr ) KURZ zu überfliegen und ebenso fliegend meine KREUZCHEN zu machen . TROTZDEM erreichte ich damit bei der Auswertung noch 64 Prozent , mehr als DIE MEISTEN anderen ( ! ) Wegen der Kohle habe ich übrigen vorhin nochmal mit dem Kollegen foniert . MORGEN soll ich sie kriegen…  

Nachtrag vom DIENSTAG =
Heute gabs wieder einen Test , allerding VERFRÜHT , weil VOR dem Frühstück und weil ich noch nicht ganz „hochgefahren“ war . Mit ein Grund dafür war der Typ , der HINTER mir saß und immer wieder NERVIG nachfragte , wann wir denn ( endlich ) wieder GETESTET würden ! Daaaafür aber hatte ich wenigstens bei der anschließenden Auswertung mit 68 % VIER Prozent MEHR als er….   

Nachtrag vom Mittwoch =
Eiiiins hab ich ja noch vergessen. Ich MUSSTE den Wagen ja ( leider ) am Montag-Morgen wieder zurückgeben . Ich nahm also mein Fahrrad mit , um von da aus zur Schule zu kommen . Als ich in der Firma ankam , hatte ich erstmal den Eindruck auf den Hof der LUDOLFS geraten zu sein . Einer unserer Wagen sah ( fast ) so aus , als hätte er sich mit T-REX angelegt , aber glauuuubt mir , ICH WAR DAS NICHT…!!!   

P.S. = Wir haben heute den ersten ECHTEN Test ( so einen wie er in der Abschlussprüfung vorkommt und unter Prüfungsbedingungen ) geschrieben . ICH bin ( mit einem anderem zusammen ) mit 83 (!!!) Prozent die NUMMER EINS gewesen, aber man soll den Test ja nicht vor der Abschlussprüfung loben…   

STAY TUNED

Friede … Freude …. Etwas aktuelles verpasst…???

Friede , Freude , GUMMIBÄRKUCHEN …

MOIN MOIN

Mittwoch, 11.Juli 2012
Hmmm , von FRIEDEN kann man bei mir ja höchst selten sprechen, irgendwas ist doch immer los. Vom Verhältnis zwischen mir und „ihr“ kann man derzeit viellleeeiiiiicht gerade einmal von einem „Waffenstillstand“ sprechen, trotzdem so etwas wie ein kleiner „Erfolg“. Mit der ARGE hatte ich zwar BISHER so etwas wie Frieden, von den oft deppeligen „Angeboten“ per Briefpost einmal abgesehen, aber seit 2 Wochen etwa habe ich einen NEUEN „Vermittler“ ! Ich habe ihn zwar kürzlich bereits einmal zu Gesicht bekommen, weil ich eine Bescheinigung brauchte, damit ich ( für den Lehrgang ) ein POLIZEILICHES FÜHRUNGSZEUGNIS bekomme , ich kann aber noch nicht einschätzen, wie DER NEUE so im allgemeinen ist…   

FRIEDE mit mir selbst werde ich wohl nie schliessen, denn das würde ja bedeuten , das ich entweder zufrieden mit mir selbst wäre oder mir ENDGÜLTIG eine Mirdochallesegal-LMAA-Einstellung zugelegt hätte, aber nicht einmal diese Konsequenz schaffe ich zu ziehen…    

Und FREUDE ? Die ist, um einen FÜR MICH aktuellen Begriff zu verwenden,  ein ebenso SELTENES GUT. Eiiiin Grund zur Freude war jedenfalls, das ich endlich den 34a-Schein fürs Wachgewerbe bezahlt bekomme. Zwar nicht von meiner Firma, denn das würde ja eine gewisse „Einsicht“ und ( bedeutend ) höhere Wertschätzung voraussetzen, aber wenigstens vom Amt, um meine Chancen, nach BESTANDENENEM Abschluss anderswo unterzukommen, wenigstens zu VERBESSERN. Den 400er darf ich währenddessen weiterlaufen lassen, da habe ich mich extra beim Amt rückversichert. Somit kann ich meinen Überstundenberg weiter abbauen und krieg trotzdem mein kleines bischen Extrageld. Leider konnte ich aber an diesem Monatsanfang an der Höhe der „Finanzspritze“ nicht wie üblich herumdoktorn, ich bin momentan EHRLICH stark durch die Schule in Anspruch genommen…   
Mein Lehrgang dauert 5 Wochen bis zur Prüfung vor der IHK. Davon is jetzt die HÄLFTE rum. Zur Prüfung muessen wir dann ( am 26.07. ) allerdings fuer EINEN TAG zu den „Fischköppen“ nach KIEL auswandern . Gesettzzzzt den Fall, das ich die SCHRIFTLICHE Pruefung mit minnnndestens 50 % bestehe , worüber ich trotz aller aufmunternden Beschwichtigungen ( Danke dafür… ) schon FROH WÄRE, darrrrf ich anschliessend zur MÜNDLICHEN, bei der ich ebenfalls mindestens 50 % schaffen MUSS. Allllerdings HASSE ich solche Frageundantwort-Spielchen WIE DIE PEST. Damals in der Schule habe ich fast wortwörtlich Blut und Wasser geschwitzt, ein Polizeiverhör ist dagegen ja Kikifax. Ich glaube sowieso, das amerikanische Verhör-Spezialisten zu Anfang ihrer Ausbildung alle in eine deutsche mündliche Prüfungskommission gesteckt werden umd das Leutequälen RICHTIG zu erlernen…   
Die schriftliche Prüfung ansich ist aber schon FIES GENUG. Viele von euch kennen bestimmt schon Multiple-Choice-Fragen , etwa wie im Fahrschul-Unterricht, deren Name ja bereits erkennen lässt, das auch MEHRERE Antworten zu EINER Frage richtig sein KÖNNEN. Soweit, so gut, doch das FIIIEEESE an unsereren Prüfungsfragen  ist, das, selbst wenn man EINE Antwort bei EINER Frage richtig hat, mehr als eine richtig sein KANN und  und es mehrere Punkte dazu zu vergeben ist, gibt es KEINEN einzelnen Punkt, sondern es wird gleich der KOMPLETTE Frageblock als FALSCH gewertet !!!  FÜNFZIG Prozent zu erreichen wird dadurch noch schwerer. Es geht also vielleicht sogar um ALLES ODER NICHTS…   
Und, gibt es andere Gründe zur „FREUDE“ ? Manche von euch würden da jetzt sicherlich meinen sich  in diesen Augenblicken mit RIESEN-SCHRITTEN nähernden GEBURTSTAG anführen. Auuuusgerechnet eine „Schnaps-Zahl“, bei der man fast AUTOMATISCH von freuchtfröhlichen Feiereien ausgeht, muss es dieses Mal sein ! Doch einerseits  brauche ich ( IN DER WOCHE ) so viel Zeit wie möglich für den Lehrgang, und andererseits habe ich für das Wochenende weder etwas geplant , noch die Kohle , um etwas „entsprechendes“ planen zu KÖNNEN. Letztes Jahr hat es wenigstens noch ( im „kleinen Kreis“ ) für Kaffee und Kuchen und im bekannten CAFE WINTER gereicht . Dieses Jahr jedoch … KEINE AHNUNG … wird vielleicht der ÖÖÖDESTE Burzeltag seit über einem JAHRZEHNT …   
Ein Bruder ist zur Zeit am anderen Ende der Welt , ein anderer hat nen neuen Job und muss vielleicht arbeiten , der dritte im Bunde hat schon eeeewich nix von sich hören lassen , King Loui muss wahrscheinlich mal wieder die Schwestern ärgern , und meiner spezielle Freundin möchte ich derrrrzeit auch nicht mehr auf den Keks gehen , als „nötig“. Mit dem „Arztbesuch“ bei Doctor House am Sonntag im Hamburger Stadtpark wirds da erst recht nix , die Karten kosten MINDESTENS einen FUFFI …   
Vielleicht backe ich mir ja noch selbst und für mich eine Gummibär-Torte . Kannn man(n) eigentlich sonstwo umsonst feiern oder sich feiern lassen ?  Tips wären da jetzt echt nicht schlecht …      🙂


STAY TUNED

Motivations-Training…. Etwas aktuelles verpasst…???