Der Inscheneer hats schweeer … :-(

MOIN MOIN

Dienstag, 01. September 2015 (Nachtrag)
Oooohhhh Mann, „Auktionen“ können ja soooowas von NERVEN!
Ich weiß, ich weiiisss, ich hab gut Reden. Schließlich bin ich ja auch selber einer von denen, die über ebensolche versuchen, bzw. VERSUCHT HABEN, das eine und auch das andere KRIMSKRAMS-Teil zu GELD zu machen, und genauuuu DAS ist eben oft der Dreh- und Angelpunkt! Aber fangen wir mal ganz von vorne an…    
2015-01-01-START
Ich war früher ein relativ eifriger Ebay-Verkäufer, doch sich mehrende Probleme Käufern, steigende Gebühren und immer schlechtere Unterstützung von Ebays Seite raubten mir nach und nach jeden Spaß daran. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich mich im Laufe der Jahre über Verkäufer udn Käufer beschwert habe, und aus Ebay rausgeschmissen wurde KEIN EINZIGER von denen…!!!      
Ich weiß zum Beispiel noch, wie ich einmal einen Taschen-Computer von einem (von anderen so favorisierten…) PROFI-Verkäufer in England kaufte, nichts ankam, der Typ sich nicht meldete und dann erst bei meiner Beschwerde (ohne jeden Nachweis) BEHAUPTETE, er hätte den Minicomputer abgeschickt, aber der wääääre mit dem Vermerk „“Vom Empfänger ABGELEHNT““ zurück gekommen, und er könne mir wegen der „MÜHE“, die er mit dem Paket bereits gehabt hätte, KEIN GELD ZURÜCKZAHLEN…!!!   
2015-01-01-NO-MONEY
Etwas ähnliches passierte mir auch mal mit einem Sony Ericsson K800i, eigentlich noch immer mein Lieblings-Handy und auch desöfteren noch in Benutzung, und dessen Verkäufer, der irgendwo in NRW wohnt. Der behauptete nicht einmal, etwas IRGEND ETWAS abgeschickt zu haben, sondern stellte sich einfach TOT und war für mich nie wieder zu erreichen. Nachdem Ebay in gewohnter Manier weiterhin NICHTS TAT und der Fall geschlossen werden sollte, drehte ich im Internet jedne virtuellen Stein um, um den Kerl zu finden und stieß irgendwann tatsächlich auf DIE MUTTER dieses Hobbygangsters, die zwar im SELBEN Gebäude wohnte und Verständnis äüßerte, mir aber angeblich REIN GAR NIX über dessen Aufenthaltsort oder Erreichbarkeit sagen „konnte“. Den wirklich ALLERLETZTEN Tropfen, der das Faß schließlich zum Überlaufen brachte, war ein VOLLHONK, der von mir einen Roller-Helm für EINEN EURO (!!!) ersteigerte und mich dann einige Tage NACH Erhalt des Paketes mit einer GANZ SCHLECHTEN BEWERTUNG überraschte, weil er sich angeblich  von den (Orginal-) Fotos des Helmes „mehr versprochen“ hätte, während Ebay mich daran HINDERTE, diese Bewertung mit einem Kommentar zu „relativieren“, ihn selbst wegen seines Verhaltens SCHLECHT zu bewerten („GUT“ wäre scheinbar okay gewesen…) oder wenigstens die Bewertung zu LÖSCHEN. Den „PROFI“-Betrü….ähm….Verkäufern wurde der Arsch gepudert und die „kleinen Fische“ wurden weitgehend IM STICH GELASSEN. In Anlehnung an einen bekannten Merkel-Spruch war das einfach „“nicht mehr mein Ebay““…  
2015-01-01-NICHT-MEHR-MEIN-INTERNET 

STAY TUNED

Etwas AKTUELLES verpasst??? Na dann einfach unten weiterlesen …  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s