Das klebt WIE SCHAISSE AM SCHUH

MOIN MOIN
Freitag, 19.Februar 2016
Wie viele sogar aus eigener Erfahrung schon vor „längerer Zeit“ mitbekommen haben, ist BLOG.DE, mein ehemaliges „Zuhause“, Ende letzten Jahres in den Gully der Internet-Geschichte gespült worden. Vielebefürchteten das von vornherein, als die ursprünglichen Chefs der Verlockung des Geldes einfach nicht mehr widerstehen konnten und ihren Laden VERHÖKERTEN. Im Nachhinein scheint sich das schon früher abgezeichnet zu haben, da es von Mal zu Mal immer länger
zu dauern schien, bis auftretende FEHLER BEHOBEN wurden, wennnn überhaupt. Nach dem „Führungswechsel“ wurde fast nichts mehr in Aktualisierung, Modernisierung und Erweiterung investiert. Manche führten da den Vergleich zu einem Bund Suppengemüse, das so lange ausgekocht wird, bis es in der „Suppe“ noch weniger nachweisbar ist, als (irgendein) WIRKSTOFF in den von Unver- besserlichen „Globuli“ genannten Zucker-Pillen, zogen daraus ihre Konsequenzen und wanderten schon vor „der Zeit“ ab. Dennoch ÜBERRASCHTE mich die Nachricht, das man Deutschlands einst beliebteste Blogging-Plattform zum 15.12. dicht machen wollte. Sicher, man konnte sich bis dahin seine GESAMTEN TEXTE (auch die privaten Nachrichten…) als PDF- oder XML-Datei sichern, und auch DIE BILDER (aber nuuuuur die in Einträgen verlinkten!), blieben bei einem Umzug auf eine andere Blog-Plattform erhalten, aber eben auch nur WENN man sie irgendwo eingebunden hatte!!! War man sich bis zum „Tag der Abrechnung“ noch NICHT sicher, wohin man, wenn überhaupt, mit seinen Werken umziehen wollte hatte man nur die Wahl Zwischen PEST und CHOLERA, will sagen, das man sich entweder von seinen ungenutzten Fotos und sonstigen Dateien vollkommen VERABSCHIEDEN oder das man sie Stück für Stück EINZELN HERUNTERLADEN mußte, was bei Mitgliedern, die beim Schreiben viel fleissiger waren, als ich und die damit auch viel früher angefangen hatten, schon TAUSEND oder mehr sein konnten…
2016-02-22-A-HOMER-FLIPPT-AUS
Es war schon ziemlich Frustrierend, das die wenigen verbliebenen „Unterstützer“, die nicht gleich zu Beginn des Absturzes fristlos gefeuert worden waren, es bis zum Schluss einfach NICHT AUF DIE REIHE bekamen, den verbliebenen, oft hilflosen Bloggern den Zugang zu eigenen Datenbank zu ermöglichen. Ob dieses Unvermögen nun auf Un-FÄHIGKEIT oder daaarauf zurückzuführen war, das die SUPP-enkasper die ihnen verbleibende Zeit nur noch mit dem Schreiben von BEWERBUNGEN während der „Arbeits“-Zeit verbrachten, hat leider auch kein Edward Snowden mehr ans Licht bringen KÖNNEN! Aaapropros Können, um ein „Andenken“ zu haben oder um das geliebte Blog auf eine andere Plattform wie z.B. WordPress zu übertragen, konnte man sich das Meiste ja als PDF- oder XML-Datei herunterladen, die Einträge, sogar die „privaten“, die nicht gelöschten PRIVATEN NACHRICHTEN und jaaa, sogaaar die Blog-STATISTIKEN! Doch leiiiider hatte ich, wie zu erwarten, mit meinen Bildern solche Probleme, das mir gerade die Statistiken abhanden kamen, und das, wo ich doch in besseren Zeiten manchen Mit-Blogger damit neidisch machen konnte (!), aber selllbst ich KANN ja nicht an ALLES denken…

2016-02-22-B-HOMER-DENKT

Aus der von Bloggern, die bis zur wirlich LETZTEN MINUTE durchhalten wollten,(online) geplanten „Beerdigungsfeier“ zum Abschied ist wohl auch nichts mehr geworden. Schade eigentlich, auch wenn die Feier, die wohl ebenfalls nur im WWW stattfinden sollte, einen ziemlich sarkastischen Beigeschmack gehabt hätte. Im Gegensatz zu den meisten anderen habe ich mir dann mit dem Blogumzug auch ZEIT GELASSEN, denn die schon erwähnte „Umkrempelung“ meiner kaum noch vorhandenen Gesundheit nahm mich weitgehend in Anspruch. Deswegen war ich auch trotz allem froh, rechtzeitig zum Abschalten von Blog.de wieder da zu sein und mich mit dem eiligst abzuschließenden Umzug hierher nach WordPress ablenken zu können. Das hat mal mehr und mal weniger gut geklappt, womit wir auch endlich beim genauen Namensgeber dieses Eintrage angekommen wären…
2016-02-22-C-TOEDLICHE-ENGEL
Wie gesagt, kam das Ende von BLOG.DE für mich genauso überraschend, wie die Begründung, das das Ende in mehrfacher (vor allem finanzieller) Hinsicht „unvermeidlich“ war und ebenso selbstverständlich „auf die Minute“ pünktlich stattfinden mußte, was mich frappierend an die Merkelsche Lieblings-Lüge Alternativlos erinnerte. Und genauso RATZIFATZI, wie man die Ermordung vollzogen hatte, schien BLOG.DE bereits schon am
nächsten Morgen wie Phönix aus der Asche Wiederauferstanden zu sein. Doch die zart aufkeimende HOFFNUNG, vielleicht doch einer Art von verspätetem „Aprilscherz“ oder einem Reboot der Matrix aufgesessen zu sein, wurde beim Anblick der ersten Seiten schneller und endgültiger weggewischt, als es ein gut gefüllter Eimer bei der Eis-Eimer-Herausforderung hätte schaffen können. Diese einst geliebte Plattform, deren VERNICHTUNG in der schrägen Gedankenwelt ihrer Beherrscher ja aaaach so „unausweichlich“ war, war praktisch von jetzt auf gleich von den PO-PULISten Komplett mit neuen Inhalten gefüllt worden!!!
2008-05-08-GRUSEL_HAUS_WINSEN_LUHE (12)
Der einzige Vergleich, der mir da schier blitzartig einfiel, war der mit meinem ehemaligen Neufndländer-Verein VND, dessen Vorstand damals bei „meiner“ letzten Hauptversammlung, die zumindest ÖRTLICH günstig gelegen in Hamburg-Heimfeld stattfand, von einer wildgewordenen und völlig Vernunft-resistenten Schrei- und Pöbel-Meute aus den neuen Bundesländern (…*grübel*…) so lange bedrängt wurde bis dessen Mitglieder ENTNERVT aufgaben und sich aus dem Veranstaltungs-Raum entfernten, so das der Verein im wahrsten Sinne der Worte in einem Rutsch FEINDLICH ÜBERNOMMEN werden konnte. Das dieser Verein sich heutzutage auf seinem eigenen Werbe-Banner als „freundlich“ „gesellig“ „offen“ und „modern“ weckt in mir noch immer zornig-schmerzliche Erinnerungen und erzeugt UNGLÄUBIGES STAUNEN (!!) Doch da das nähere Daraufeingehen jetzt aber an dieser Stelle „zu weit führen“ und diesen ohnehin schon recht „ausführlichen“ Eintrag noch weiter anschwellen lassen würde, werde ich mich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal dazu einlassen…
2016-02-22-D-TIERISCH-AM-ARBEITEN
Doch kommen wir erstmal wieder auf das „neue Blog.de“ zurück. BLOG.DE, das sich dieses ETWAS überhaupt so nennen DARF, verursacht Kopf – Schütteln, hat ES doch trotzzz des Google-Suchergebnisses (siehe unten) mit
Bloggen noch weniger zu tun als zerknitterte Folien-Schnipsel auf einem Kirchen-Fußboden mit KUNST! Eher noch könnte man die Seiten eine zusammengestoppelte Artikel-Sammlung nennen, deren WENIGE „echte“ Links erwartungsgemäß zu WERBE-SEITEN führen und deren Inhalte bestimmt nicht auf dem „Mist“ der Online-Steller selbst gewachsen ist. Wirklich ALLES wirkt wie in aller Eile von RICHTIGEN Ratgeber-Seiten zusammen- ge- GUTTENBERGT. Nirgendwo ist etwas zu entdecken, das man, sofern man sich schon seit mehr als nur ein paar Wochen im Internet „herumtreibt“, NICHT schon irgendwo anders gelesen hat. Ich habe das untrügliche Gefühl, das, wenn sich wie beim Klau-Baron eine Gruppe PLAGIATS-JÄGER um diesen „Informations-Berg“ kümmern wüüürrrrdee, er noch schneller in sich zusammenfällt als ein mißratenes Soufflee im Backofen! Und das bisher nur so wenige Werbung verlinkt und noch weniger davon direkt zu SEHEN ist, erklärt sich ebenfalls von selbst. Da war die GIER eben WEIT GRÖSSER als die Erwartungen auf das „große Geld“ REALISTISCH waren. Einen bekannten Namen zweit-zuverwerten ist EBEN NICHT automatisch damit erreicht, das man den Inhalt, der diesen Namen überhaupt erst anziehend gemacht hat, einfach „verschwinden“ läßt und durch weitgehend bekannte BELANGLOSIGKEITEN ersetzt…
2016-02-22-E-NUR-NOCH-BLA-BLA
Was nun allerdings klebt wie die SCHAISSE AM SCHUH sind die Unnnnmengen an toten Blog-Links, die, anstatt zu den (hoffentlich umgezogenen) Einträgen zu führen, alle nur noch auf der Startseite von „Ratgeber-de“ ENDEN. Die umgezogenen Blogs hingegen lassen sich nur schwerlich bis GAR NICHT auf Guugel finden, sofern man die Links dahin nicht von den Bloggern persönlich erhalten hat und die neuen Seiten nicht auf PRIVATEN Domains eingelagert wurden. Es ist schon komisch, das Mister Goggel mit privaten Domains so viel besser zurecht kommt, als mit großen öffentlichen Plattformen wie eben WordPress……

2016-03-08-STAY-TUNED-04   STAY TUNED   2016-03-08-STAY-TUNED-03

Habt ihr VIELLEICHT DOCH etwas verpasst … ???
Na, dann geht einfach auf die HAUPT-SEITE und “arbeitet” euch durch, klickt HIER DRAUF oder guckt ganz einfach unten auf dieser Seite ins ARCHIV…    Smilie Kommunikation  


Nachtrag 1 vom Sonntag, den 21.02.2016 = Heureeekaaaa !!! Der suchende Gockel hat es endlich geschafft, mich auch zu FINDEN und dann auch gleich noch so VIELE meiner Einträge…! 🙂
Nachtrag 2 von Montag, den 22.02-2016 = LEIIIDER muss ich meine Jubel-Arie von gestern schon wieder relativieren. Die Anzahl der Suchergebnisse zu meinen „Gunsten“ hat seltsamerweise schon MASSIV ABGENOMMEN, während wieder mehr TOTE Links aufgetaucht sind und Links, die es sich zuvor auf den „hinteren Rängen“ ab SEITE ZWEI bequem gemacht hatten, plötzlich ganz vorne zu finden sind. WIE KANN DAS ANGEHEN ????

2016-02-22-Google-Suche-PLUTONICWORLD