WAS LANGE GÄRT, WIRD ENDLICH WUT…

  MOIN MOIN  
(((vom Mo.04.04.)))
Heute gibts von mir nur mal ein kleiiines „Update“…
Davon, das unserer Strom-Riese ja gern mal nach der Devise „WITZISCHKEIT KENNT KEINE GRENZEN“ handelt, habe ich ja gerade erst berichtet. Heute also wollte / sollte ich endlich das Fremde Fermögen an deren Einzahlungs-Automaten verprassen. WIDER Erwarten konnte ich mit Black Beauty relativ störungsfrei auf dem Strom-Trail gen Glockengießerwall reiten, weshalb ich auch regelrecht „beschwingt“ aus dem Sattel stieg. Doch der GUTE EINDRUCK angesichts strahlenden Sonnenscheines, geöffneter Türen und besetzter Geschäftsräume wurde ein weeenig gedämpft, als ich bei den AUSGRABUNGEN in meinen Taschen auf der Suche nach dem Portemonnaie dadurch gestört wurde, das zwei POTENTIELLE Security-Kollegen einen deutlich kleineren aber wie ein GROSSER Rohrspatz schimpfenden älteren Herren im feinen „Sonntags-Anzug“ ein wenig grob nach draußen DRÄNGTEN. Da der Herr mit offensichtlichem „Migrations-Hintergrund“ sich größtenteils eines mir fremden Vokabulars bediente, konnte ich nur seine „berühmten letzten Worte“ verstehen : „“IHR SEID ALLES ARSCHLOCH!!!““, sprachs und verschwand mit seinem guten Anzug anstatt in einer dunklen Limousine auf einem silbernen Fahrrad ähnlichen Alters… 🙂
2016-04-04-UUUR-ALTES-FAHRRAD

Ob der eigentlich nur seiner Begeisterung über deren Aprilscherz Ausdruck verleihen wollte? Wir werden es wohl NIE erfahren.  Ich jedenfalls konnte meinen Versprecher endlich EINHALTEN. Doch während ich mit mir selbst zufrieden gemütlich auf meinen geparkten BB zu watschelte und dabei natürlich zwangsweise den Radweg querte, kam blitzartig so ein (älterer) MÖCHTEGERN-Fitnesser mit Fast-Glatze, dem ich gar nicht SCHNELL GENUG aus dem Weg gehen konnte, in schwarzer „Bomberjacke“ auf seinem Mountainbike heran-GESCHOSSEN und PÖBELTE, das so viele Fußgänger ja „“gar nicht angehen““ könnten ! Und weil er geraaaade so schön „in Fahrt“ war, bretterte er über den FUUUSSWEG auf eine Menschenmenge zu, die die für sie GRÜN leuchtende Ampel in Richtung Hauptbahnhof queren wollte und klingelte und „verbalisierte“ so lautstark und ausdauernd, das sogar Omas und Opas auf dem für sie vorgesehenen GEH-WEG die „Beine in die Hände“nahmen, um ihn auf seiner Rakete „ungehindert“ in Richtung Saturn-Markt TIEF-FLIEGEN zu lassen… 😦

2016-03-08-STAY-TUNED-04   STAY TUNED  2016-03-08-STAY-TUNED-03

Habt ihr VIELLEICHT DOCH  etwas verpasst … ???
Na, dann geht einfach auf die  HAUPT-SEITE und “arbeitet”  euch durch, klickt  HIER DRAUF  oder guckt ganz einfach unten auf dieser Seite ins   ARCHIV…     Smilie Kommunikation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s