ALLES BIO 2 – Billich Will Ich…

2016-08-00-Plutonic-Intro-2   MOIN MOIN   2016-08-00-Plutonic-Intro-1
( Mittwoch, 15.06.2016 )
Naja, über die Gebrüder Albrecht und das, was einige da für „Bio“ halten, habe ich ja erst kürzlich berichtet. Aber natüüürlich ist BIO nicht der einzige Schmackofatz, den man dort erwerben kann. Gerade gestern erst gönnte ich mir als (genießbare) Eiweiß-Quelle eine Packung MINI-GEFLÜGEL-„Schnitzel“ einer mir bis dato unbekannten Marke mit der Bezeichnung „“JACKS FARM““. Mini gerade deshalb, weil ich ja derzeit nicht in der Lage bin „grössere Mengen“ in mich hinein zu stopfen, und GEFLÜGEL, weil Fleisch dieser Sorte (bisher) allgemein einen besseren Ruf genießt, als Stücke von abgemurksten Schweinen oder Rindern…
2012-06-15-SCHWEINE_PORNO
Auf der Packung war „natürlich“ von „aus gewachsenem Fleisch“ die Rede, allerdings scheinen sich diese Worte allein auf den Ursprungs-Zustand (der fleischlichen Bestandteile) als LEBENDES TIER zu beziehen, denn trotz minutiöser Befolgung der Zubereitungs-BEFEHLE ließ sich mit der Zungen KEINE EINZIGE Fleisch-Faser erspüren ! Eher noch erinnerte das fleisch-UNÄHNLICHE Material zwischen den Wänden aus PANIER-MEHL an die kaum definierbare Pampe, aus der Mäck Doofens „Chicken Nuggets“ bestehen SOLLEN und nicht an das harmlose Zeugs, das der ehemalige Mythen-Buster GRANT IMAHARA in einem von MD gesponsorten Video bewirbt.
2016-06-15-Grant-Imahara-Burger-Test-3
Dies gewinnt sogar noch an Glaubwürdigkeit, bedenkt man, das diese „Hähnchen-Teile“ laut Lebensmittel-Check nuuuur zu 56 PROZENT (!!!) aus Hähnchen bestehen. Sich den Rest vorzustellen überlasse ich jedem einzelnen von euch. Und trotzdem es manchen nun NOTWENDIG erscheint, daswegen einmal mit dem amerikanischen Bauernbub Kontakt aufzunehmen, bezweifle ich, das es eben diesen „Jack“ oder auch nur seine „Farm“ gibt. In dieser Hinsicht ist es sogar von VORTEIL, das die Albrechts diese „Marke“ als ihr EXKLUSIV-Produkt bewerben, bleiben doch die Kunden anderer Konzerne davon VERSCHONT.
3714591_s
Mein merkbares GESPÜR für „Qualität“ führte mich ob meiner mapmftechnischen Neu-Ausrichtung natürlich auch zu anderen Regalen, und die gerade gemachten Erfahrungen mit „JACK“ ließen mich jetzt ettttwas genauer hingucken. In die gierigen Greifer fiel mir dabei unter anderem eine Packung an Nordseekrabben erinnernde LOUISIANA „Flusskrebse“. Das gerade erwähnte Hinsehen zu der etwas ZWEIFELHAFTEN Behauptung, das es sich bei dem Inhalt um einen WILD-FANG handelt. Und als ich dann weiterlas und darüber „aufgeklärt wurde, das es sich KEINESFALLS um eingefangene Touristen aus dem bekannten AMERIKANISCHEN SÜD-STAAT, sondern um (nachgemachtes?) Tier AUS CHINA  handelt, brach ich an der Kühltheke beinahe in ein sarkastisches LACHEN aus…
2016-06-15-CHINA-USA-HERZ
Unwillkürlich musste ich dabei an das berühmt-berüchtigte SURIMI-„Krebsfleisch“ denken, von dem ja mittlerweile längst bekannt ist, das es IN WIRKLICHKEIT aus Fisch-Pampe mit Zucker und Gelier-Mittel besteht, und schloß Ähnlichkeiten zu DIESEN „Krebsen“ nicht aus. Dagegen hat die Aldi-Variante einer ECHTEN CURRYWURST wirrrrklich etwas von FEINKOST, auch wenn sie laut Beschreeeibung aus geräucherter (wurgs…) BOCK-WURST in eccchtem Curry-KETCHUP besteht. Wer auch immer die ECHTE (Hamburger) Currywurst erfunden hat, er würde sich im Grabe umdrehen…
2016-06-15-BUDDEL-DEIN-GRAB-SELBER
2016-03-08-STAY-TUNED-04 STAY TUNED 2016-03-08-STAY-TUNED-03

Habt ihr VIELLEICHT DOCH etwas verpasst … ??????
Na, dann schaut doch mal, WENN ich nicht schon da seid, von oben nach unten die HAUPT-SEITE (Link) durch, bis ihr auf das ROTE FELD „“Ältere Beiträge““ trefft und darauf KLICKEN könnt, gebt darunter in das Feld SUCHEN etwas ein, wenn ihr etwas „Spezielles“ sucht oder schaut ganz einfach noch ein Stück weiter unten ins ARCHIVSmilie Kommunikation

ALLES BIO – ALLES GUT ???

  MOIN MOIN  

(((vom 25.03.)))
Jaaa, ich gebe zu, noch bis vor nicht ALLZU LANGER Zeit hat mir das Essen nicht besonders viel bedeutet. SATT machen und einigermaßen „schmecken“ hatte Top-Priorität, vom PREIS einmal ganz abgesehen. Und so UNGLAUUUBLICH es klingt, ich habe sogar hier und da mal das Essen VERGESSEN…   🙂
2016-03-25-VERGISS-MICH-NICHT
Und auch wenn ich einerseits bis heute z.B.  auf die NITRATE, von den uns dritte Augen wachsen, oder auf gegrillte Steaks mit dunklen Rändern, die uns schneller zum SCHWARZEN Mann bringen, als ein zeitungslesender, halbblinder LKW-Fahrer bei 120 km/h, genausowenig „gebe“, wie auf die allzu oft besser anzu-SEHENDEN als genießbaren MACHWERKE französischer und anderer sich derart WIE PFAUEN aufblasender GEIZHALS-KÖCHE, die uns unermüdlich weiszumachen versuchen, das ihre bald nur noch in MIKRO-GRAMM zu messenden „Kunstwerke“ auf GULLIDECKEL-großen Tellern, die man oft nur noch ER-AHNEN kann und kaum mehr an Lebensmittel ERINNERN, mindestens so viel oder gar „MEHR-WERT“ sind, als ein koreanischer Kleinwagen, weil sie selbst es geschafft haben, bis ins Erwachsenen-Alter zu ÜBERLEBEN, OHNE sich mit ihren Küchen-Schwertern sämtliche Gliedmaßen abzusäbeln und weil der Gärtner, der die EINE Erbse großgefurzt hat, aus der sie ihre letzten ZEHN „Mahlzeiten“ gezaubert haben, an einer Klangschalen-Uni studiert hat, heißt das im Umkehrschluß NATÜRLICH NICHT, das ich ALLES gegessen habe, was qualitäts-mäßig nur gerinnnngggfügig über Alt-Öl und Hamster-Ausscheidungen lag !!!

HEUTZUTAGE gibt es sogar einige „ganz besondere“ Mitmenschen, für die es sogar GEILER ALS SEX ist, sich genau DAS heiß-trocknen, pulverisieren und mit entsprechend warmen Wasser aufbrühen zu lassen, was einmal im wahrsten Sinne am Ende der Verdauung aus dem ARSCH einer sogenannten „Schleich-Katze“ gefallen ist …   😦
2016-03-25-SO-WIRD-KAFFEE-GEMACHT
Für mich allerdings diente die Nahrungsaufnahme die meiste Zeit genau dem Zweck, für den sie „erfunden“ wurde, nämlich um dem Körper die Brennstoffe zuzuführen, die er braucht, um die Energie für den „täglichen Gebrauch“ zu erzeugen, gelegentlich auch mal etttttwas zuviel… 🙂
2016-03-25-ZU-VIEL-GEGESSEN
Nun ja, es ist ja kein Geheimnis, das ich nach dem großen „Crash“ Ende 2016 nicht gerade von Glück verfolgt wurde, woran die BLONDE HEXE vom Arbeitsamt in der Norderstraße natürlich einen gehörigen Anteil hatte ! Sieht man vom auf mich einstürmenden Chaos ab, hatte ich zumindest genug Zeit, herauszufinden, inwiefern SCHOKOLADE wirrrklich GLÜCKLICH macht, und ich kann euch sagen, es sind vor allem DIE VERKÄUFER ! Und was den ERFOLG betrifft, war ich zumindest in der Disziplin MAGEN-FÜLLEN im Rang eines MEISTERS, sei es durch die gekonnte Umwandlung von noch irgendwoher aufgetriebener „Kohle“ in möööglichst VIEL Essbares oder durch das (freundliche) Partizipieren an „andererleuts“ Mahlzeiten. Natüüürlich diente das nur dazu NICHTS VERKOMMEN zu lassen, wurde aber hier und da von ganz BÖSWILLIGEN Mitmenschen auch als „Durchfressen“ bezeichnet… 🙂
2016-03-25-ALLES-ESSEN-FUER-MICH
Wooo das (letztendlich) hinführte, ist längst klar, ab zum SCHNIPP-SCHNAPP. Das heißt jetzt aber nicht automatisch, das ich mit gesunkenem Mengen-Bedarf plötzlich seltsame Anwandlungen in Richtung Luxusmampf habe oder mich zum langhaarigen und Dreadlocks-tragenden GEMÜSE-NAZI scientologisieren lasse. Und trotzdem habe ich mir bereits ein paar Mal etwas „mehr“ gegönnt, womit wir ennnndlich beim Titelgeber dieses Eintrages angekommen wären…   🙂
3714545_s
Meinen alten Gewohnheiten und den örtlichen Gegebenheiten folgend habe ich mich natürlich vor allem mit den Feinkostern von Albrecht und ihrer Hausmarke GUT BIO beschäftigt . Allerdings war ich bisher von dem, was die sich da zusammenwurschteln irgendwie so GAR NICHT begeistert. Die letzten Ergebnisse von deren „Kochkunst“, die es auf meinen Speiselan schafften, waren ein Karotten-Rohkostsalat, ein Glas mit irgendwelchen Sprossen , eine Dose mit Gulaschsuppe und ein paar „Müsli-Riegel“ mit seltsamen Sesam. Das war „natürlich“ nicht gleichzeitig, und dennoch war allen gemein, das sich zum erwartet eher FADEN Geschmack leider noch ein etwas MUFFIGER hinzugesellte, so als ob die Zutaten oder / und das jeweils ganze Lebensmittel ein weeenig „überlagert“ worden wären… 😦
Doch damit NICHT GENUG mussste ich ja auch vom FLEISCH-„“Ersatz““(ha-haaa) probieren, und es war, wie erwartet, NICHT SCHÖN ! Der „Burger“, den ich in die Finger bekam, war, genau wie das „“Schnitzel““ kurz zuvor und die „“Veganen Fleischbällchen“ vom EDEKA ein kurzes Stück weiter, zwar eindeutig ESS-, aber nicht so wirklich GENIESS-bar. Allesamt schmeckten sie eigentlich GENAU wie das, was sie sind, eine zusammen-gekleisterte, mit recht WENIG Gewürzen „verfeinerte“ und irgendwie in Form gepresste GETREIDE-PAMPE !!! Ich will wirklich nicht behaupten, das dieses Zeug brechreiz-erregend SCHLECHT war, ziemlich fade und weitab von meinem Geschmack aber auf jeden Fall und liccchhhtjahreweit weg vom fleischlichen ORGINAL… 😦
2016-03-25-EIN-KLEINES-STEAK
Ich will einmal VERSUCHEN, es so höflich wie möglich auszudrücken. Leute, lasst euch nicht VER-ARSCHEN !! ES existiert weder auf DIESEM, noch auf irgendeinem anderen der bisher bekannten PLANETEN irrrgendeine Art von veganem STEAK, veganem SCHNITZEL, veganem HACK, veganer BOCKWURST oder sonst irrrrgendeine „Köstlichkeit“ die normalerweise und von Rechts wegen aus TOTEM TIER hergestellt wird !!!
Eiiigentlich ist es doch verwunderlich, das es in Zeiten, in denen sogar noch immer ein REINHEITS-GEBOT für Bier möglich ist, keinen GESETZLICHEN SCHUTZ gegen chinesisch anmutende Fleisch-IMITATE gibt. Hat es nicht etwas SCHIZOPHRENES, das gerade die Gemüse-FANATIKER-Fraktion ihren Produkten mithilfe der Namensgebung einen „“HAUCH VON FLEISCH““ verpassen wollen, damit vielleicht ein paar völlig Verblödete ein ganz leichtes Gefühl bekommen, mit dem Verzehr vielleicht doch etwas von der „“Verbotenen Frucht““ zu naschen…???
2016-03-25-TOEDLICHES FLEISCH
DAS GLEICHE gilt natürlich für die mantra-artig wiederholten, und möööglichst VOR KAMERAS herausgehauenen (Werbe-)Sprüche irgendwelcher F- bis Z-Promi-IDIOTEN, das man bei den gerade heruntergewürgten Produkten KAUM EINEN UNTERSCHIED zu echten Fleisch-Produkten geschmeckt habe. man mussss es einfach GANZ KLAR sagen, wer auch immer, selbst wenn es DER PAPST wäre, behauptet, das man bei diesen Produkten kaum einen bis GAR KEINEN Unterschied zu Fleisch schmecken würde, der hat entweder NOCH NIE Fleisch gegessen, dem wird gerade eine SCHARFE WAFFE an den Kopf gehalten, oder er (oder Sie) LÜGT WIE GEDRUCKT……!!!!!! 😦
2016-03-25-LUEGNER-LUEGNER
Wie gesagt, will ich ja nicht behaupten, das das Lieblingsfutter der Grünkern-Nagetiere wirklich SCHLECHT oder gar SCHÄDLICH ist, so wie die es ihrerseits vom Fleisch BEHAUPTEN, während sie ihren GÖTZEN Jonathan Safran Foer, das FLEISCH gewordene Klischeee eines verrückten Nerds, ANBETEN, und ich will es ihnen auch nicht WEGNEHMEN, während sie dem im Gegenzug „nicht abgeneigt“ sind, aaaber ….. dann sollen die auch mir (und allen anderen Fleisch-Essern) nicht ständig oberlehrerhaft oder gar AGGRESSIV (wo doch angeblich gerade das Fleisch aggressiv macht) auf den (sprichwörtlichen) Sack gehen und, wie es Dieter Nuhr einmal zu anderer Gelegenheit äusserte, EINFACH MAL DIE SCHNAUZE HALTEN…   😦
2016-03-25-RUHE-JETZT
Was spricht denn dagegen, das beide „Sorten“ MENSCH friedlich nebeneinander existieren und sich weder mit Worten, noch mit anderen Mitteln BEKRIEGEN ??? Und was spricht dagegen, den LEBENS-Mitteln den Namen zu geben, der wirklich zu ihnen passt, wie zum Beispiel „“Getreide-Milch-Erzeugnis nach Art einer Thüringer Bratwurst““ oder ähnliches ??? Wenn es wirklich nichts anderes gäbe, würde ich auch DEN Kram futtern, um zu überleben, auf jeden Fall eher, als das ich an einem MENSCHEN-BEIN herumkauen würde !
Und auch wenn es VIELLEICHT NIE ein veganes Produkt gibt, das 100-prozentig meinen Geschmack trifft, gab es sogaaar bei mir mal eine Zeit, in der mich schulischerdings (…) diesen Lebensmitteln näherte. Asche auf mein Haupt, ich habe mich damals beinahe an den RÄUCHER-TOFU gewöhnt und einem aus diesem Volke EIN Mal eine kurzfristige Zuflucht in meinem Einkaufswagen gewährt. Dieses arme KÜHL-Theken-Opfer konnte sich dann ein Weilchen in meiner Küche auf-WÄRMEN, bevor ich ihm gestattete, sein biologisches LEBEN (auch Bakterien sollen ja leben) als Eierstich-Ersatz in einer selbstgekochten SUPPE auszuhauchen… 🙂
2016-03-25-LECKER-SUPPE
Sooo, für heute habe ich erst einmal wieder genug von dem bloßen Gedanken daran.GUTE NACHT allerseits und P.E.A.C.E !!!! 😛

2016-03-08-STAY-TUNED-04   STAY TUNED  2016-03-08-STAY-TUNED-03

Habt ihr VIELLEICHT DOCH  etwas verpasst … ???
Na, dann geht einfach auf die  HAUPT-SEITE und “arbeitet”  euch durch, klickt  HIER DRAUF  oder guckt ganz einfach unten auf dieser Seite ins   ARCHIV…     Smilie Kommunikation

Kleiner Magen GANZ GROSS… :-)

MOIN MOIN
Dienstag, 08. März 2016
Wow, manchmal kenne ich mich selbst nicht wieder. Ich hab mir irgendwo zwischen 13 Uhr und 14 Uhr mein Mittags-„Futter“, aka Eiweißdrink, gegönnt, und schon gegen 17 Uhr überrannte mich Konny Reimanns „kleiner Hunger“, mutierte aber rasend schnell und wurde zum Monster, ICH KRIEGTE KOHLDAMPF…!!!   😦
Also sattelte ich in größt-MÖGLICHER Eile mein schwarzes Plastik-Pony, SCHOB es nach vorne zur Straße und werde fast von 2 RETTUNGS-SANITÄTERN überannt, die blitzschnell im mittleren Eingang verschwanden, während rings um unser kleines Sträßchen ein infernalisches Sirenen-Geheul Geheul ertönte, das dann aber mit unbekanntem Ziel wie ein Beinahe-Gewitter vorbeizog.
2016-03-08-HEFTIGES-GEWITTER
Kaum bei all die schönen Sachen angekommen, werde ich fast von einem „südländischen“ Typen in seinem dicken schwarzen Mercedes ÜBERFAHREN, weil der VOLL-IDIOT es sich in den Kopf gesetzt hatte, über ein kleines GEH-WEG zu kurven, um sich ein paaaar METER „Umweg“ zur nebenan liegenden Parkfläche zu ersparen, wo er dann aber auch nicht einparkte und blieb, sondern seltsamerweise im Abgas-Strahl eines ebenfalls dunklen VW-PASSAT mitschwimmend den Parkplatz eilig wieder verließ, als ob er VOR MIR flüchten wollte…
2016-03-08-MINIONS-AUF-DER-FLUCHT
Drinnen schleppte ich mich, bereits leicht ermattet, auf der Suche nach etwas Essbarem, das meinen Magen NICHT überfordert und auch OHNE Kühlschrank nicht allzuschnell SCHLECHT wird, durch die Regalreihen. Ganz KURZ spielte ich mit dem Gedanken, mir eine Papierschneide-„Maschine“ aus dem aktuellen Angebot zuzulegen, um die Herstellung meiner Papier-Röllchen zu beschleunigen, aber nahm dann doch davon Abstand. Nur deswegen habe ich es auch GERADE SO geschafft, die EINZIGE besetzte Kasse vooor einer unter ihrer Last leicht schwankenden AIEKK-Frau (Alles In Einem Kleinen Karton) zu erreichen. Diese Unter-Art der Spezies MENSCH hat es sich nämlich LEIDER zur Angewohnheit gemacht, in den Supermärkten dieses Planeten allerlei Waren wild in den Regalen zu VERTEILEN, um an den sie umgebenden KARTON heranzukommen und selbigen wie ein TETRIS-EXPERTE mit Waren zu füllen, mit denen NORMALE Menschen bequem anderthalb Standard-Einkaufswagen bestückt hätten. Mitglieder dieser Unter-Art MÜSSEN wie Überwesen a la „Q“ in für Normalsterbliche völlig unverständlichen Dimensionen denken, oder wie es ist sonst zu erklären, das sie lieber mit dem Aus- und erst recht mit dem Einpacken am Ende des Kassen-Laufbandes NOCH MEHR Zeit verbringen, als mit dem ganzen Suchen und Zusammentstellen ihrer Einkäufe, anstatttttt ein 2-Euro-Stück ODER ein 1-Euro-Stück ODER ein 50-Cent-Stück ODER einen der Milliooonen EINKAUFS-„CHIPS“, die man überall hinterhergeworfen bekommt, ODER weeenigstens eine UNTERLEG-SCHEIBE aus Metall oder meinetwegen auch aus PLASTIK in dem Kleingeld-Fach zu hinterlegen, das immer soooo gut gefüllt zu sein scheint, das man darin gefühlte STUNDEN LANG nach dem letzten verfluchten EIN-CENT-STÜCK suchen kann…???
2016-03-08-AUF-DER-SUCHE
Das mein Magen, der seit Dezember ja nun ein echtes SENSIBELCHEN ist, von dieser ungünstigen Situation noch weniger begeistert wäre, als er heute ohnehin schon war, kann man sich ja denken. Aber auch so ist es alles andere als ANGENEHM, wenn diese Mimose, wie vorhin LEIIIDER auch schon wieder, schon nach kleinsten Mengen des so schwer herangeschafften Futters das Signal VOLL WIE CALMUND ans Gehirn sendet und eben dieses für das kleine bischen Verdauung aus dem KÖRPER-KRAFTWERK dermaßen viel Energie abzweigt, das mir beim AUFSTEHEN aus dem Sitzen schon recht SCHWUMMRIG und die Nase kalt wie TROCKENEIS wird und meinen Beinen beim Versuuuch, die Rollos herunterzulassen, der“Saft“ AUSZUGEHEN droht wie meinem Telefon immer wieder…      😦
2016-03-08-AKKU-ALLE

2016-03-08-STAY-TUNED-04   STAY TUNED   2016-03-08-STAY-TUNED-03

Habt ihr VIELLEICHT DOCH etwas verpasst … ???
Na, dann geht einfach auf die HAUPT-SEITE und “arbeitet” euch durch, klickt HIER DRAUF oder guckt ganz einfach unten auf dieser Seite ins ARCHIV…    Smilie Kommunikation  

WIIIEEEEHERRRR , ich hasse mich selbst … :-)

MOIN MOIN

Dienstag, 19.02.2013
Vielen von euch wird es bestimmt genauso gehen wie mir. Seit vor kurzem die erste Meldung heraus kam, das „man“ das Fleisch von PFERDEN im „Hackfleisch“ einer Lasagne gefunden hat, das man wegen der vielen „Verarbeitungs-Schritte“ ohnehin als nur noch ( maximal ) TEILWEISE fleisch-ähnlich bezeichnen kann, SCHEISSEN uns die Medien mit einer ( aufgebauschten ) Meldung nach der anderen zu !!!    
Mannn, Mannnn, Mannnnnn, hat denn auch NUR EIN vernunftbegabter ( ! ) Mitmensch wirklich daran GEGLAUBT, das in den Sachen aus den Dosen und den Tiefkühltruhen wirklich alles so darin ist, wie es drauf steht???   
Geschoben wir jetzt alles auf die ANGEBLICHE „Geiz-Ist-Geil“-Mentalität von uns allen, auch das Fratzenbuch fliesst förmlich über davon. Aber FAST ALLE dieser schweeeeer Empörten übersehen ( oder ignorieren ) dabei, das IMMER MEHR von uns sich nur noch sogenannten BILLIG-Mampf leisten können !!!   
Und jetzt, liebe Mit-„Wutbürger“, kommt der BRÜLLER ! Dieses große „Dilemma“ liegt nämlich NICHT am „Geiz-Druck“ der Kunden, sondern an dem der Hersteller !! Aaaaaber es wird noch BESSER !!! Es ist, Verdammt nochmal, VÖLLIG EGAL ob die versammelte Angsthasenschaft sich jetzt eventuell die Heizung abstellen lässt, um fortan nur noch die TEURERE „Markenware“ kaufen zu können, denn die viiielen, viiieelen „Billigmarken“ und die viiielen , viiiieeelen „Qualitäts“-Marken stammen nur von einer „Handvoll“ GROSS-HERSTELLER ! Und glaubt denn wirklich IRGENDJEMAND, das die ihre ganzen Töpfe, Pfannen, Rohre und Abfüll-Anlagen jeeeedes Mal komplett umstellen und reinigen, wenn sie von einer „Marke“ zur anderen wechseln ???????

So also bleibt mir nur noch eines zu tun,  um andere vor dem Angst-Hungertod zu retten und GANZ EGAL, ob da Anteile von Filly-Pferdchen, Shetland-Ponys oder von Black Beauty drin sind, starte ich einen groß angelegten SELBST-VERSUCH !!!



Sollten mir jetzt aber nun in der kommenden Zeit ein glänzendes FELL, ein buschiger SCHWEIF, ein großer DICKKOPF oder etwas wachsen, an dem nicht nur STUTEN ihren Spaß haben, denkt an eines, ich habe es NUR FÜR EUCH getan !!!

Träte aber, wenn überhaupt, nur letzteres ein, säähe ich mich evennnntuell dazu „überredet“, von einer VERKLEINERUNG oder Rück-„Umrüstung“ Abstand zu nehmen, es ist doch nun wirklich nicht gleich ALLES NEUE von vornherein schlecht….

STAY TUNED

ICH kann in… Etwas AKTUELLES verpasst..??

SAUER MACHT LUSTIG … ;-)

MOIN MOIN

( Dies ist „leider“ wieder einmal ein NACHTRAG, bereits verfasst worden, aber ich hatte bisher einfach keine Zeit… )

Montag, 15.08.2011
„Alle“ sind auf den Beinen, die Sonne scheint ( über den Wolken… ) und „himmilische Heerscharen“ jubilieren, denn ICH BIN WIEDER DA !!!

Was denn, ihr habt mich KAUM vermisst und könnt euch nicht daran erinnern, das ich daran GEDACHT habe, euch mit meiner temporären Auswanderung bekannt zu machen??? Noch nie etwas von TELEPATHIE gehört??? Najaaaa, seis drum, I.C.H.  hatte euch eben für empfanglicher für meine „Botschaften“ gehalten…   
Anfang vergangener Woche rief mich eine gute Bekannte aus alten „Hausmeister“-Zeiten, die ebenfalls „am Staat Gefallen gefunden“ hat,  an und erfragte meine HILFE. Ihr kennt mich mittlerweile ja, was für BÄTTMÄN die gescheinwerferte Fledermaus in den Wolken ist, das sind für mich die Anrufe von Freunden und Bekannten. Eiiiinerseits habe ich ja eh einen „Samariter-Komplex“, und annnndererseits kann ich, was die vielen Extrawünsche der firmen-eigenen Damenwelt belegen,  ( netten )  FRAUEN  doch kaauuumm widerstehen…   
Schöön HÄTTE sie es gefunden, wenn ich schon am DIENSTAG im Tiefflug „gekommen“ wäre, um ihr bei der Renovierung zu helfen. Doch so GERN ich auch SOFORRRT angeflitzt wäre, so sehr stand meine ARBEIT dagegen. Ich hatte schon Glück, mich für Donnerstag und Freitag loseisen zu können. Es ging zwar eehh nur um das übliche Post-Ausfahren, doch es findet sich (ausser mir…) scheinbar kein anderer „Intelligenzbolzen“, der sich für EINE STUNDE am Nachmittag aufopfert…   
Für die ANFAHRT hatte meine Bekannte schon gesorgt, ich durfte sogar BAHN FAHREN (…) GENAUER gesagt konnte ich mit jemandem mitreisen, sogaaar im INTERCITY, der eine Fahrkarte nutzte, die mehrere MIT-Fahrer erlaubt. Eine echt NETTE Sache, vor alllem, wenn man die ständig STEIGENDEN Fahrpreise und auch, wenn man das SINKENDE Service-Niveau der staatlich gewollten Steuerverschwender betrachtet. Zwar ist die Bahn, wie neulich einer TV-Reportage zu entnehmen war, angeblich NOT AMUSED. Aber WENN dem so ist, welcher VOLL-HONK ( nach DEREN Meinung ) hat diese Möglichkeit denn erfunden, und WARUM werden sie dann immer noch verkauft…???

Naja, ICH musste eh NICHT bezahlen. Es gestaltete sich dann allerdings ETWAS schwierig, den Fahrt-Vergeber ( rechtzeitig ) auf dem Hamburger Hauptbahnhof zu finden, obwooohl wie uns vor dem „Haus der Versuchung“, einem kleinen Ableger des Frikadellen-Königs, der auch nur eine Krone trägt, um einen an derselben zu haben,  verabredet hatten. Doch ihr kennt meinen EISERNEN WILLEN, ich gönnte mir lediglich einen KAFFEE, der mir allerdings HEISSER erschien, als ein nächtlicher Besuch von Germaniens Sitzen-Modell. Auch deswegen konnte ich hin nur HALB geniessen, ausserdem wollten die Schienenschleicher tatsächlich mal PÜNKTLICH los, wir mussten richtig am Zug entlang und bis fast zu seinem Ende LAUFEN,  ihr wisst ja, wie ich das HASSE !!! Vielleicht sollte mal jemand ganz Niedersachsen unter die Erde verlegen, damit ( interessierte ) Bahnmitfahrer auch mal 20 Minuten früher in HAMBURG sein können…

Und aaaaahhnnnnt ihr schon, wohin es ging…???




Leeuuute, man glaubt es kaum, aber „da unten“ gibt es sogaaaar einige in der „Best-Alter-Generation“, die diese mitteldeutsche National-Hymne N.I.C.H.T. kennen, oder sich ( aus Altersgründen ? ) nicht mehr daran erinnern ( SAKRILEG ) !!! Auußerdem hab ich So HOHE ( und so viele ) Berge nicht mehr gesehen, seit ich das letzte Mal versuchte OHNE SPIEGEL die Vollzähligkeit meiner Fußglieder zu kontrollieren oder meiner „Unterwelt“ guten Tag zu sagen *ähem* …

Die haben da Straßen, dagegen ist der Geesthachter Richtweg eine SANFTE Steigung ! Ich weiiissss ja, INNENSTADT-Preise sind  oft ziemlich gessalzen, aber MÜSSTE ich da wohnen, hätte ich wohl keine Wahl. Morgens in die Stadt hinunter zum ARBEITEN ( jawoll ! ) käme ich im Winter sogar noch SCHNELLER, als im Sommer, doch nach FEIERABEND müsste ich mir wohl einen Tag frei nehmen, um überhaupt meine Bettstatt zu erreichen…
Zwar wurde ich dann schon in DORTMUND ( per Auto ) abgeholt und war damit schon am frühen Nachmittag am „TAT-Ort“, doch leeiiider waren durch grössere Probleme bei meiner Bekannten die angekündigten VOR-Leistungen nicht erbracht, und auch die Ermittlung, was und wieviel wir an MATERIAL brauchten, war wohl MEINE SACHE. Damit, und auuuuuch weil ENTGEGEN meiner Zusage nur bis SONNTAG ( wegen meiner Arbeit ) vom DIENSTAG als „Finaltag“ ausgegangen wurde uuuuuunnnd gleich ZWEI eingeplante Hilfskräfte fehlten, musste ich den Zeitplan erheblich eindampfen und SELBST MICH dazu „überreden“, 3 Tage lang bis gegen ( und NACH… ) 20 UHR zu arbeiten und auch den SONNTAG mit, wenn auch „stillen“, Taten zu füllen, um der Fertigstellung wenigstens NAHE zu kommen und wieder SAFT auf die Orgel geben zu können, damit die „niederen Stände“ in die Lage versetzt werden, die Werke des Hamburger HOCH-ADELS erfollllgggreich und GUT zu beenden…
Daaadurch wurde es mir sogar möglich, die Fahrt HEIM INS REICH, die ich zwar ebenfalls NICHT bezahlen, aber selbst organisieren musste, schon gegen 18 30 anzutreten. Ein bequemer FORD KOMBI war das Gefährt, das einen fürstlichen Gummibären am AMTSGERICHT ( ein Omen ? ) abzuholen und zu befördern die EHRE hatte. Garniert wurde mein kurzzeitiges FLAGGSCHIFF  durch ein paar bei Zwischenstops aufgegabelte Zierden des WEIBLICHEN Geschlechtes, die mir zu HULDIGEN nicht müde wurden, auch wenn sich in DIESEM Punkt die Geschichtsschreiber streiten…   
UNBEZWEIFELT aber bleibt, das durch die ANGEPASSTE Fahrweise unseres ( aller Ehren würdigen ) Kutschers meine glorreiche Ankunft am U-Bahnhof Berliner Tor schon kurz vor 22 00 erfolgen konnte. Allerdings führte die sich ausbreitende DUNKELHEIT ganz offenbar dazu, das sich das Empfangskommitee verirrt hatte (…) Bis auf ein paar HVV-„Hanseln“, die dazu da waren, U3-Mitfahrer wegen noch andauernder Bauarbeiten auf der Linie zu „ERSATZ“-Bussen zu schicken,  war der Bahnsteig unten nahezu leeeeer. FRUST SCHIEBEN brauchte ich aber dennoch nicht, denn eine meiner berühmten EINGEBUNGEN hatte mich dazu veranlasst, in meiner nun zum PIZZA-Dienst umgebauten ehemaligen LIEBLINGS-KNEIPE anzurufen, wobei sich herausstellte, das ein NOTDIENST hatte gerufen werden müssen, um streikende Öfen zur Räsong zu bringen. Obwohl nicht unnnnbedingt gebraucht, eilte ich, noch immer werkzeugbeladen, zum Unfallort, und führte die DRINGEND NOTWENDIGE Untersuchung einer ebenso grosszügigen, wie schmackhaften TEST-PIZZA durch…

Oooohne die hätte ich bestimmt vor lauter Sorge um meine Mitmenschen nicht SOOO GUT einschlafen und mich heute erfrischt und gestärkt in die neue ARBEITS-Woche stürzen können…

STAY TUNED

Das is nu mal so… (Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

VOLL PORNO , EYYY … !!! :-)

MOIN MOIN

DIENSTAG 2010 / 12 / 07
Jaaajaaaaaaaaaa , ich weiss , ich weiss , ich bin nicht der aller – LEICHTESTE und sollte eigentlich nicht nur FDH , sondern FEZ ( F-utter E-in Z-ehntel ) machen , und mich mehr auf den Konsum von OBST UND GEMÜSE konzentrieren , und ich war ja kürzlich auch exxxtra aufm WOCHENMARKT deswegen , aber mal eeeeehrrrlich , wer denkt bei diesen MUTANTEN-BIRNEN denn ans Essen ..,. ???

2010-11-06-Pornobirnen (5)

2010-11-06-Pornobirnen (3)

2010-11-06-Pornobirnen (0)

Ja neeeee , iiis klaaaar ,  ich hab früher öfters mal in einer Videothek ausgeholfen und auch GERN „mal“ die „Erwachsenen-Abteilung“ besucht , übrigens NICHT NUR für mich , aber ich KANN doch nicht der EINZIGE sein , dem beim bzw. vor dem ESSEN so ein Wink mit dem „Zaunpfahl“ auffällt …  

STAY TUNED

Ich kanns noch …XXX(Etwas AKTUELLES VERPASST ???)

Das ist Punsch , DU DUMME KUH … !!! :-)

MOIN MOIN
MONTAG , 16.11.2009
Puuuuhh , so ein Montag ohne Stress kann gaaaanz schööön ANSTRENGEND sein … !!!
Gestern jedenfalls , nachdem ich doch nicht in Richtung Geesthacht „geschwebt“ bin , machte ich mal wieder den HAMBURGER FISCHMARKT unsicher . Neben einer Aufbesserung meines Speiseplanes kam ich in den GENUSS einer Köstlichkeit namens P.U.N.S.C.H … https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/midi/musik/a022.gif
Und da nach Beendigung der Verkaufstätigkeiten SO REICHLICH davon noch zur Verfügung stand , aber dem weiteren „Lebenskreislauf“ zugeführt werden SOLLTE , habe ich mir davon vorher „sicherheitshalber“ ZWEI Flaschen Hamburger Edeltropfen abgefüllt … https://i0.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/midi/froehlich/a013.gif


Jaaa neee , iiis klaaar , wenn das Thema PUNSCH auf den Tisch kommt , darf natürlich EINER nicht fehlen , E K E L A L F R E D ……


Der Kerl bringt mich selbst heute noch zum Schmunzeln … https://i2.wp.com/www.cheesebuerger.de/images/smilie/frech/n065.gif

STAY TUNED

xxx(Etwas verpasst ???)

%d Bloggern gefällt das: